Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Femigoa, 3 monatsspritze, Belara, Yasminelle, Novial und jetzt Qlaira

Femigoa, 3 monatsspritze, Belara, Yasminelle, Novial und jetzt Qlaira

29. Juni 2009 um 16:42

So langsam verzweifel ich wirklich.

Ich habe 4 jahre lang die Femigoa genommen, sie abgesetzt und bin schwanger geworden mit meiner ersten tochter. ich war damals seeeehr zufrieden mit der Femigoa, keine einzige nebenwirkung usw., und ein traumgewicht von 59 kilo (ich konnte sogar essen was ich wollte und wann ich es wollte, noch dazu soviel ich wollte, hab kein gramm zugenommen).
Habe nach der schwangerschaft dann 74 kilo gewogen und war sehr unzufrieden mit meiner figur... dann hab ich auch wieder die femigoa genommen, weil ich dachte, sie wäre halt die richtige pille für mich, *möööp* falsch gedacht... nebenwirkungen wie kopfschmerzen und übelkeit.
Habe dann auf die 3 monatsspritze gewechselt (welche ich 2 mal bekommen habe), von der hatte ich dann übelste stimmungstiefs (depressionen, angstzustände, usw....) das ging nicht so weiter...
habe danach auf die belara gewechselt... von der hatte ich starke kopfschmerzen... war also auch nicht wirklich die, die ich wollte... zwischendurch hatte ich auch noch haarausfall (weiß aber nicht mehr ob von der belara oder der yasminelle)...
Dann habe ich die Yasminelle bekommen,.... und mich glaub ich recht wohl gefühlt... bis auf die sache halt dass ich haarausfall hatte und denke dass es entweder durch sie kam oder die belara... dann auf die Novial gewechselt... (ich muss dazu sagen, da war meine tochter dann 1 jahr und 6 monate alt, und ich habe innerhalb von zwei monaten 10 kilo abgenommen, weiß da aber auch nicht ob es wegen belara, yasminelle oder der pause nach der yasminelle kam...) und durch die novial hab ich sage und schreibe 20 kilo zugelegt (also so dass ich ca.84 kilo gewogen habe)...

Habe diese Pille abgesetzt und mit kondom sex gehabt mit meinem freund... naja... bis auf ein einziges mal... und prompt war ich wieder schwanger... nun ist meine zweite tochter seit dem 08.04.09 da, und ich habe zu anfang der schwangerschaft soviel abgenommen, dass ich ende der schwangerschaft genauso viel wog wie zum anfang, ... nach der schwangerschaft habe ich dann erst 76 kilo gewogen... bis ich die QLAIRA von meinem frauenarzt bekam (für zwei monate, zur probe)... ich nehme sie jetzt einen monat, und ich wiege schon wieder fast 10 kilo mehr... ich kriegs kotzen...habe extra zu ihm gesagt, dass ich gerne eine hätte die nicht das gewicht erhöht... und *plup* ist wieder mehr drauf... kopfschmerzen, übelkeit (aber richtig heftig) und durchfall hab ich auch noch, genauso wie ich auf einmal ständig schmerzen im knie habe und auf schmerzen im arm der sich bis ganz nach oben zieht.... das ist nicht mehr lustig.
Fühle mich ausserdem wie ein versuchkaninchen, denn mir wurde nicht gesagt, dass die qlaira neu auf dem markt ist und noch zu gut wie kaum getestet.... das ist unterste schublade...


nun will ich wieder wechseln... könntet ihr mir so eure tips geben welche ich nehmen kann, dass es mir wieder besser geht? die nicht verhindert dass ich durch sport und diät abnehme und mein gewicht nicht oben hält?


Ich weiß man kann nicht von sich auf andere schliessen, bei jedem ist es anders... aber wer ist so in meiner situation gewesen (von wegen zwei kinder, viel gewicht zugenommen und wollte wieder abnehmen und sucht eine pille die das zumindest nicht verhindert dass man abnimmt)...???


LG Jessica

Mehr lesen