Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Feinscreening Funde, Fruchtwasseruntersuchung, Angst und Ungewissheit - Wer hat das auch?

Feinscreening Funde, Fruchtwasseruntersuchung, Angst und Ungewissheit - Wer hat das auch?

14. November 2005 um 17:49

Ich versuche mich kurz zu fassen:

Alles lief perfekt bis zum Feinscreening in der 19.SW. - Dort fand man eine Plexuszyste 0.5 cm im Gehirn meines Nachwuchses.
Nach 3 Wochen 22SW war ich wieder beim Ultraschall, Zyste spurlos verschwunden, aber nun mehrere White spots am Herzen und die Nackenfalte wäre im kritischen Bereich (normal ist 4mm im 2 Trimester, gemessen wurde 5.7 mm und ab 6 mm ein Hinweis auf Trisomie 21).
Die körperliche Entwicklung war soweit in Ordnung.
Habe mich dann nach langem Zögern für eine Fruchtwasseruntersuchung entschieden und kann das Ergebnis bald erwarten. Nur diese Ungewissheit und das Warten bringen mich fast um!

Mein Erst Trimester Screening war auch unauffaellig, der Doc wollte sogar fast eine Down Syndrom Erkrankung ausschliessen, weil alles so gut aussah. Dann jetzt der Schlag ins Gesicht: Gleich 3 auffaellige Funde. Seit der Fruchtwasseruntersuchung fuehle ich mich wie ein rohes Ei, dass jeden Moment zerspringt. Seit einem Monat nur noch in Sorge, kann meine Schwangerschaft nicht mehr geniessen.
Bin auch erst 23 und hatte schon einmal eine Fehlgeburt. Habe nur so Angst, dass es diesmal wieder schief geht. Das wuerde ich nervlich nicht noch einmal packen.

Hatte jemand ähnliche Befunde oder ähnliche Erfahrungen? Ich würde mich so gerne auf mein Baby freuen!





Mehr lesen

14. November 2005 um 19:17

Vielleicht,...
kann ich Dir etwas Mut zu sprechen.

Werde jetzt zum 3.Mal Mama und habe während meiner 2. Schangerschaft ähnliches durchgemacht.(War damals auch erst 21 Jahre alt)
Wir haben nach auffälligem Trippel Test eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen.
Schlussendlich kam heraus das unser Sohn eine Gastrochisis (offener Bauch)hatte.

Danach haben wir natürlich auch sehr lange gebraucht damit klar zukommen.
Aber irgentwann war die Freunde auf Ihn doch größer!

Das heißt aber noch nicht das bei Dir was sein muss-und vielleicht ist es auch nur etwas "Kleines".
Unser Sohnemann ist nach seiner Geburt 2.Mal opperriert wurden und nicht außer einer Narbe erinnert noch daran!
Ich wünsche Dir und der Maus alles Gute!
Und drücke Dir die Daumen!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 13:14

Gastrochisis
Hallo,
Mein Kind hat Gastrochisis das ist wenn sich der bauch nicht verschliesst und die gedärme draussn sind. Ich habe es in der 20Woche erfahren das ist mein erstes Kind und ich bin damals erst 20 gewesen ich habe gedacht die Welt bricht zusammen aber ich hab mir gedacht ich liebe mein kind und kämpfe mit im er hat in 2Monaten 4Operationen hinter sich gebracht und manchmal hat es für in ganz schlecht ausgesehen aber er hat es geschafft und ich auch. Mach dir nicht so viele Gedanken hab ich auch nicht gemacht ich hab schonst auch gedacht ich schaffe das nicht aber Sie schaffen das kleine Lebewesen in Ihnen brauch ihre kraft und er wird Gesund ich wünsche es mir für sie. Aber ich weis wie man sich da fühlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram