Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Feindiagnostik und normaler Ultraschall - bei wem wurde was Anderes beim Geschlecht gesagt

Feindiagnostik und normaler Ultraschall - bei wem wurde was Anderes beim Geschlecht gesagt

22. Januar 2010 um 10:54

Hallo bald- Mamis und Mamis,

da schon ein Geschlechts-Thread im Umlauf ist, muss ich nochmal fragen:

Bei wem wurde beim normalen Ultraschall beim eigenen Arzt was Anderes gesagt, wie bei der Feindiagnostik?

Bei meinem Sohn hatte ich damals im Gefühl, dass es ein Junge wird und es wurde auch einer!
Das wurde bei 20+3 gesagt und vorher wurde nicht mal eine Vermutung geäußert

Nun wurde bei mir bei 14+2 gesagt "so zickig kann nur ein Mädchen sein", da dachte ich mir, ohne Grund wird man das ja nicht sagen.
Bei 17+4 hieß es auch "Mädchen" aber unter Vorbehalt, aber sie schien ziemlich sicher.
Und bei 22+0 sagte ein anderer Arzt "Junge", da gabs keine Disskusion, er war sie sowas von sicher und das Thema war erledigt.
Nun muss ich am 29. wieder zu meiner Ärztin, da bin ich 23+4, bin echt gespannt was sie sagt!

Eigentlich hatte ich nen Mädchen im Gefühl, aber nun bin ich mir absolut nicht mehr sicher.
Hat man das wirklich im Gefühl oder ist es doch ein heimlicher Wunsch?

Mehr lesen

22. Januar 2010 um 11:01

Maja160508
Wenn meine Ärztin jetzt wieder Mädchen sagt, dann bin ich ganz verwirrt!

Kann jetzt auch nicht behaupten, dass bei der Feindiagnostik bessere Geräte sind.
Meine Ärztin guckt nämlich auch 3d und 4d!

Haste die vielleicht doch innerlich nen Jungen gewünscht?

Ich habe es mir vor vielen Jahren mal pendeln lassen, auch webb ich an sowas nicht glaube.
Da hieß es, dass ich mal zwei Kinder bekommen, erst einen Jungen, dann ein Mädchen.
Junge stimmte.

Habe bis jetzt auch nur nach Mädchensachen geguckt, war mir sowas von sicher, aber jetzt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2010 um 12:56
In Antwort auf lula_12361954

Maja160508
Wenn meine Ärztin jetzt wieder Mädchen sagt, dann bin ich ganz verwirrt!

Kann jetzt auch nicht behaupten, dass bei der Feindiagnostik bessere Geräte sind.
Meine Ärztin guckt nämlich auch 3d und 4d!

Haste die vielleicht doch innerlich nen Jungen gewünscht?

Ich habe es mir vor vielen Jahren mal pendeln lassen, auch webb ich an sowas nicht glaube.
Da hieß es, dass ich mal zwei Kinder bekommen, erst einen Jungen, dann ein Mädchen.
Junge stimmte.

Habe bis jetzt auch nur nach Mädchensachen geguckt, war mir sowas von sicher, aber jetzt???


schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club