Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Feindiagnostik?

Feindiagnostik?

5. März 2008 um 3:11 Letzte Antwort: 6. März 2008 um 13:54

Hi ihr Lieben,

bin in der 23 SSW und es ist meine erste Schwangerschaft. War vor rund 2 Wochen beim FA, dort wurde das Baby ganz normal per Ultraschall untersucht. Man sagte mir, es wäre ein Mädchen, das Herz wäre ok, alle Organe vorhanden usw. Die Kleine hat sich sogar währenddem ganz doll bewegt

Nun aber meine Frage: was verstehen alle unter Feindiagnostik?
Wird die auch ganz normal beim FA gemacht oder wird man dazu anderswo hingeschickt?
Geschieht dies per normalem Ultraschall? Hab nämlich leider oft im Net gelesen (ja das sollte man nicht übertreiben, da man sich sonst wahnsinnig macht!!!) dass werdende Mamis bereits in der 20 SSW erfahren haben, dass ihr Ungeborenes irgendwo eine physische Behinderung hat (Spina Bifida, LKGS usw). Und da ich nicht weiss, was ich mir genau unter Feindiagnostik vorstellen soll, frage ich mich nun ständig: ist alles ok? Hätte beim letzten Termin etwas Anormales erkannt werden können...?

Wäre sehr froh und beruhigt wenn mich jemand besser informieren könnte!

Liebe Grüsse

Mehr lesen

5. März 2008 um 3:18

Hey
nein die feindiagnostik wird nicht beim fa gemacht...
dein fa hätte dich aber zu einer klinik überweisen können die die feindiagnostik macht...
bei der feindiagnostik wird mit einem sehr guten ultraschallgerät was auch 3d/4d machen kann geschallt und geguckt ob der blutfluss in ordnung ist...ob alle organe funktionieren...ob alle körperteile vorhanden sind...ob das baby fehlbildungen hat wie zb kiefer gaumen spalte...ob trisomie erkrankungen vorhanden sind oder nicht..alle 4 herzkammern werden unterssucht usw...das macht der normale fa nicht...bei der feindiagnostik wird auch meist anderthalb stunden geschallt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2008 um 3:23
In Antwort auf jimmie_12315806

Hey
nein die feindiagnostik wird nicht beim fa gemacht...
dein fa hätte dich aber zu einer klinik überweisen können die die feindiagnostik macht...
bei der feindiagnostik wird mit einem sehr guten ultraschallgerät was auch 3d/4d machen kann geschallt und geguckt ob der blutfluss in ordnung ist...ob alle organe funktionieren...ob alle körperteile vorhanden sind...ob das baby fehlbildungen hat wie zb kiefer gaumen spalte...ob trisomie erkrankungen vorhanden sind oder nicht..alle 4 herzkammern werden unterssucht usw...das macht der normale fa nicht...bei der feindiagnostik wird auch meist anderthalb stunden geschallt...

Danke sunschine1012
und muss ich diese Feindiagnostik selber anfragen oder werde ich demnächst sowieso zu einer solchen Untersuchung geschickt? Ist doch komisch, dass viele Frauen die schon in der 20ten SSw hinter sich haben... *grübel*
Und du sagst, es dauert anderthalb Stunden? Das bedeutet sicher herrliche Einblicke aber...
ohje, hat man da nicht permanent Angst man könne jede Sekunde eine schlechte Nachricht bekommen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2008 um 3:28
In Antwort auf olivia_12944730

Danke sunschine1012
und muss ich diese Feindiagnostik selber anfragen oder werde ich demnächst sowieso zu einer solchen Untersuchung geschickt? Ist doch komisch, dass viele Frauen die schon in der 20ten SSw hinter sich haben... *grübel*
Und du sagst, es dauert anderthalb Stunden? Das bedeutet sicher herrliche Einblicke aber...
ohje, hat man da nicht permanent Angst man könne jede Sekunde eine schlechte Nachricht bekommen??

Hey
nein nicht jede frau wird zur feindiagnostik geschickt...nur bei auffälligkeiten..wenn dein fa aber nett ist dann gibt der dir auch so eine überweisung..hatte meine ärztin auch gemacht =)
klar hat man angst,dass der doc jeden moment sagen könnte..da stimmt was nicht..aber dann hat man wenigstens gewissheit...
bei meiner kleinen war zum glück alles i.o...
ja es ist sehr schön...aber anderthalb stunde sind auch wirklich ganz schön lang...weil der doc bei mir ganz schön auf den bauch gedrückt hat und irgendwann hat ich dann auch keine lust mehr!
der hat wirklich alles ausgemessen..die zunge,das ohr,die nase,den blutfluss der halsschlagader,blutfluss in der lunge usw usw..das braucht halt alles seine zeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2008 um 3:34
In Antwort auf jimmie_12315806

Hey
nein nicht jede frau wird zur feindiagnostik geschickt...nur bei auffälligkeiten..wenn dein fa aber nett ist dann gibt der dir auch so eine überweisung..hatte meine ärztin auch gemacht =)
klar hat man angst,dass der doc jeden moment sagen könnte..da stimmt was nicht..aber dann hat man wenigstens gewissheit...
bei meiner kleinen war zum glück alles i.o...
ja es ist sehr schön...aber anderthalb stunde sind auch wirklich ganz schön lang...weil der doc bei mir ganz schön auf den bauch gedrückt hat und irgendwann hat ich dann auch keine lust mehr!
der hat wirklich alles ausgemessen..die zunge,das ohr,die nase,den blutfluss der halsschlagader,blutfluss in der lunge usw usw..das braucht halt alles seine zeit...

Ok
Werd mich dann in 2 Wochen informieren, wenn ich zur Untersuchung gehe!
Dank dir nochmal und wünsche eine gute Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2008 um 4:28

FD sowohl beim FA als auch in Klinik
Hallo,

bin jetzt 26. SSW. Habe in der 22. SSW eine "kleine" FD bei meinem FA aufgrund einer Risikoschwangerschaft bekommen. Dort wurde am normalen US geschallt. Das Gerät war aber nicht so gut, dass sie alles vermessen konnte.

Hab daher um eine Überweisung in eine Spezialklinik gebeten, die den ganzen Tag nichts anderes tut als FD zu machen. Waren gestern dort.

Der doc hat an einem besonderen Gerät fast eine dreiviertelstunde geschallt. Alle Organe wurden angesehen und vermessen, vor allem das Herz. Es wurde geschaut, ob alle Knochen und Aterien vorhanden sind, sogar das Gehirn wurde vermessen. Er konnte mir ganz genau sagen, wie groß sie nun ist und wie schwer. Un als "Bonbon" oben drauf bekamen wir noch einige Bilder in 3D von ihrem Gesicht. Das war der Hammer. Die hundertsechzig Euro für das 3D-Ultraschall können wir uns nun sparen

Wenn Du noch weitere Fragen hast, nur zu.

LG Sternschnute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2008 um 13:54
In Antwort auf jimmie_12315806

Hey
nein nicht jede frau wird zur feindiagnostik geschickt...nur bei auffälligkeiten..wenn dein fa aber nett ist dann gibt der dir auch so eine überweisung..hatte meine ärztin auch gemacht =)
klar hat man angst,dass der doc jeden moment sagen könnte..da stimmt was nicht..aber dann hat man wenigstens gewissheit...
bei meiner kleinen war zum glück alles i.o...
ja es ist sehr schön...aber anderthalb stunde sind auch wirklich ganz schön lang...weil der doc bei mir ganz schön auf den bauch gedrückt hat und irgendwann hat ich dann auch keine lust mehr!
der hat wirklich alles ausgemessen..die zunge,das ohr,die nase,den blutfluss der halsschlagader,blutfluss in der lunge usw usw..das braucht halt alles seine zeit...

Hi sunshine
bitte nicht falsch verstehen, aber die Zunge ist ja wohl albern, war auch bei der FD, als wenn die die Zunge ausmessen, ist ja lächerlich *lach mich schlapp. Hast Dich bestimmt vertan.

Nicht böse sein.
LG Charly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club