Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt und psychisch total am Ende!

Fehlgeburt und psychisch total am Ende!

16. März 2007 um 6:29

Hall ihr lieben!

Ich war gestern beim FA - einfach so, weil ich nicht bis zum nächsten Termin warten wollte. Nun ja, ich war halt in der 8. SSW und habe mich auch schon riesig auf mein Baby gefreut. Viel schlimmer war dann die Nachricht, dass es eine FG ist - wie ein Schlag in die Fresse...Heute muss ich um 8 Uhr im KH sein wegen AS - ich habe auch totale Angst. Aber schlimmer als die Angst vor der OP ist die Angst, dass ich es psychisch nicht überstehe. Ich habe die ganze Nacht geheult und lag wach. Und obwohl ich es vor der OP eigentlich nicht soll habe ich eine nach der anderen geraucht, das erste mal seit 3 Wochen(da habe ich von der SSW erfahren)...mir geht's so verdammt schlecht. Ich verarbeite sowas auch total schlecht und weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich diesen Schlag verarbeiten soll. Ich denke die ganze Zeit:"Mensch, du hast dich so gefreut und dachtest immer, dir passiert sowas nicht - und nun trägst du ein totes Kind im Bauch!" Das macht mich total krank...Was habt ihr gegen den Kummer gemacht?
lg
Conny

Mehr lesen

16. März 2007 um 6:35

Hallo
das tut mir sehr leid für dich! ich weiss genau wie du dich fühlst! ich habe das ganze 7 mal schon durchgemacht!
tröstende worte kann man da nicht finden, die natur weiss schon was sie macht! versuche stark zu sein, etwas war mit dem baby nicht in ordnung. ich wünschte ich könnte dich etwas aufbauen!

liebe grüsse lanlady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2007 um 16:06

"Fehlgeburt und psychisch total am Ende!"
Hallo Conny,

ich kann total verstehen wie du dich fühlst,ich musste das ganze auch schon zwei mal mit machen aber ich war leider schon etwas weiter gewesen als du und ich finde es ist egal wie weit man ist,es nimmt ein jedes mal mit wenn man eine fehlgeburt hat.Ich selber habe auch schon psysische probleme bekommen durch die beiden fehlgeburten,bei meiner ersten ging es noch aber seit dem ich die zweite hatte ist es schlimmer geworden.Ich war beim 1. Kind in der 19.SSW als ich es verloren hatte und beim zweiten kind war ich in der 21.SSW!!!!!Wie gesagt ich kann dich gut verstehen wie es dir geht,mir geht es zur zeit leider auch nicht besser von daher kann ich dich vgut verstehen udn dich nach vollziehen.Ich drück dich mal unbekannter weise denn ist hart eine Fehlgeburt zu haben.

LG Nicole

PS: ich werd erst 20 und hab zwei fehlgeburten ich hatte 2005 meine erste und 2006 meine zweite nur zur info falls du wissen wolltest wie alt ich bin.grins.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2007 um 18:04
In Antwort auf wren_12382813

Hallo
das tut mir sehr leid für dich! ich weiss genau wie du dich fühlst! ich habe das ganze 7 mal schon durchgemacht!
tröstende worte kann man da nicht finden, die natur weiss schon was sie macht! versuche stark zu sein, etwas war mit dem baby nicht in ordnung. ich wünschte ich könnte dich etwas aufbauen!

liebe grüsse lanlady

Du Arme...
es tut mir echt total leid. Aber ich kann Dir sagen, dass man nicht so lange so fertig ist wie Du heute. Das geht gar nicht, rein körperlich.
Man gewöhnt sich auch an diesen Gedanken, weißt Du? Bei mir ist es jetzt 10 Tage her und es geht schon viel besser.
Lieg jetzt mal ein paar Tage, weine, iss Schokolade, rauche, tu eben alles was einigermaßen die Situation erträglicher macht. Wenn Du wieder aufstehen kannst wird es Dir schon etwas besser gehen. Dann tu Dir was Gutes, kauf Dir was zum Anziehen oder sonst was profanes. Denk an Dich!!! Du hast gerade große Sch... durchgemacht und das war der Tiefpunkt-aber jetzt kann es nur noch in eine Richtung gehen: nach oben!!! Es wird wieder klappen und dann richtig.
Gute Besserung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2007 um 20:00

Es tut mir leid für Dich
Ich habe das alles letzten April Ostermontag durch. Da war ich in der 9. SSW, auch mit Ausschabung. Die Vorrednerinnen haben Recht, Du wirst Dich nur wenige Tage so scheiße fühlen, dann geht es immer besser. Ich habe mich damit beruhigt, daß ich mir gesagt habe, daß etwas mit dem Kind nicht in Ordung gewesen sein muß und nicht ich Schuld war. In der 8.bzw. 9. SSW werden die wichtigen Organe der Kleinen angelegt und dann kommt der große Check vom Körper. Ich dachte mir damals, besser so als behindert und Zeit seines Lebens nur Probleme im Leben.....versuche es bald wieder. Das hat mir geholfen....die Aussicht auf einen baldigen Versuch (nach ungefähr 3-4 Monaten Pause kannst Du es wieder versuchen). Das hat mich aus dem Tief herausgerissen. Es ist aber völlig normal, daß zur Zeit Dein Antrieb auf 0 steht und alles scheiße ist. Es wird schnell besser.
Gruß Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen