Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / FEHLGEBURT nach Infektion, jetzt SCHWANGER

FEHLGEBURT nach Infektion, jetzt SCHWANGER

9. Oktober 2006 um 5:33

BIN GANZ NEU HIER...
Hallo zusammen,
ich hatte im März 2006 eine Fehlgeburt im 6. Monat. Leider wurde unser kleiner Held nur eine Stunde jung, dann verstarb er in meinen Armen. Die Zeit danach war SEHR schwer für uns. (Einen hohen Blasensprung hatte nicht mal meine Frauenärztin entdeckt und dann bekam ich eine Infektion - aber keiner kann mir bis heute sagen WOHER ich eine Infektion bekommen habe...)
Nun bin ich ca. in der 6. Woche, ganz "frisch" wieder schwanger und überglücklich
Meine Frage, WIE kann ich eine Fehlgeburt wegen einer Infektion vorbeugen. Wer hat ehrliche Tipps für mich. An was kann man alles denken...
Hat jemand evtl. das gleiche SCHICKSAL mitgemacht.
Freue mich auf antworten.
Herzlichen DANK
Claudia

Mehr lesen

9. Oktober 2006 um 17:50

Du kannst
sicherheitshalber immer mal wieder einen PH-Test machen, in der Scheide, ist das Milieu zu sauer dann verbreiten sich Bakterien schnell. ( Dadurch kommts ja u.a. zum Blasensprung) Außerdem viel trinken, dadurch werden Bakterien die sich in der Harnröre bzw. Blase ansiedeln wollen, gut rausgespült. Nach Möglichkeit keine öffentlichen WC benutzen.
Außerdem auch keine Intimpflegemittel benutzen,, die sind man kanns nicht glauben oft ziemlich stark und können die Scheidenflora regelrecht zerstören.

So far

jouli
( 18+3)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2006 um 14:29

Hallo Claudia,
es tut mir schrecklich leid, was dir passiert ist!!!! Das ist sicher ganz schwer zu verarbeiten.

ich habe auch gerade eine FG hinter mir und vermute, dass ich einen Pilz habe. habe mich gerade ein bisschen ind as Thema eingelesen- wie man Infektionen verhindern kann, bzw. rechtzeitig feststellt. Es gibt spezielle Handschuhe, mit denen du selbst den PH-Wert in der Scheide messen kannst. Dieser zeigt dir an, ob du anfaellig fuer bakterielle Infektionen bist, oder ob alles ok ist. Solch ein Handschuh-Set fuer die Schwangerschaft gibt es in den Apotheken.
Unter http://www.saling-institut.de/german/03infomo/04se-lbstv.html
kannst du einiges nachlesen.

Liebe Gruesse,
Isabell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club