Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt mit 41, was nun?

Fehlgeburt mit 41, was nun?

1. November 2005 um 16:03

Ich hatte am 5.9. eine Fehlgeburt(in der 10. Woche). Wem ist das im gleichen Alter passiert, wer kann mir vielleicht Mut machen? Ich bin total verzweifelt und denke, dass war meine einzige und letzte Chance, ein Kind zu bekommen.

Mehr lesen

1. November 2005 um 17:12

Hallo Hinani,
dass ist echt traurig, was dir passiert ist. Ich kann dir natürlich keine Garantie geben, dass du demnächst wieder schwanger wirst, aber ich wünsche es dir ganz doll. Ich selbst bin erst 20, aber ich denke, jeder kann nachvollziehen, wie man sich fühlt, wenn jemand sein Baby verliert, egal wie alt er ist. Verlier den Mut nicht, es wird bestimmt nochmal klappen.

Liebe Grüße von Vivien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2005 um 21:07
In Antwort auf jayda_12862751

Hallo Hinani,
dass ist echt traurig, was dir passiert ist. Ich kann dir natürlich keine Garantie geben, dass du demnächst wieder schwanger wirst, aber ich wünsche es dir ganz doll. Ich selbst bin erst 20, aber ich denke, jeder kann nachvollziehen, wie man sich fühlt, wenn jemand sein Baby verliert, egal wie alt er ist. Verlier den Mut nicht, es wird bestimmt nochmal klappen.

Liebe Grüße von Vivien

Mir ist es auch passiert
ich bin zwar das andere extrem vom alter her aber ich glaube nicht das es daran liegt.
mit 17 habe ich ganz ohne problem einen gesunden jungen auf die welt gebracht. da er ein unfall(aber dann doch wunschkind) war, war erstmal schluss mit kindern habe verhütet und so weiter und mich erstmal um den beruf gekümmert. anfang des jahres habe ich mich von meinem damaligen mann getrennt und bin seither mit meinem neuen schatz sehr glücklich. wir wussten beide das ich nicht verhüte und so bin ich sehr schnell schwanger geworden. wieder ein unfall, aber wir haben uns trotzdem riesig gefreut. dann in der 12. woche die nachricht "ihr baby ist tot" ....für uns brach eine welt zusammen. ich habe es bis heut noch nicht verdaut, weil egal ob dir jemand sagt, "wer weiß wozu es gut war, das baby war sicher krank oder nicht lebensfähig" steht immer die frage im raum "WARUM?" was habe ich falsch gemacht? so ging es mir. heut bin ich wieder schwanger. in der 11. woche. nächste woche habe ich den termin beim FA und habe tierische panik, das sie wieder sagt, das der traum geplazt ist. auch wenn jetzt alles gut geht, weiß man in sich selbst das da immernoch dieses andere baby war das es nicht geschafft hat und keiner kann dir sagen warum.....gib die hoffnung niemals auf schwanger werden wirst du sicherlich nochmal, und auch du wirst dann immernoch wissen, das es da dieses andere baby noch gab. ich kann dir keinen rat geben wie man es am besten verarbeiten sollte. denn den weg musst du für dich selbst finden. meiner war die arbeit und das ich jetzt wieder schwanger bin habe ich gar nicht gemerkt. denn für mich war es nicht wichtig so schnell wie möglich darauf hinzuarbeiten. wir haben uns gesagt es ist wichtig das wir uns haben(ja mein partner hat mich mit seiner liebe zu mir unterstüzt), ein baby wäre nur die sahne auf dem kuchen gewesen, aber es ist nicht das wichtigste im leben eines zu bekommen. und wenn du einen lieben menschen an deiner seite hast werdet ihr die fehlgeburt gemeinsam verarbeiten und dann dieses kapitel abschließen(nicht vergessen) und mit dem nächsten weiter machen wobei meine erfahrung einfach ist das es besser ist sich ersteinmal von dem babythema abzulenken, denn es passiert dann wenn du nicht damit rechnest von ganz alleine.
so ein langer text und wenn dir mal nach reden ist, dann schreib mir ne private nachricht

liebe grüße das knutschi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2005 um 19:50

Wer hat mir zu meinem Beitrag eine private Nachricht geschickt?
Bitte melde Dich doch noch einmal bei mir! LG Hinani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 18:40
In Antwort auf esther_12754828

Wer hat mir zu meinem Beitrag eine private Nachricht geschickt?
Bitte melde Dich doch noch einmal bei mir! LG Hinani

Hallo hinani!
Eigentlich war ich das, aber du hast mir ja bereits geschrieben, das du ja nicht schwanger bist! Irgendwie haben wir uns mißverstanden? Ich bin 36,5 Jahre hatte am 20.10.05 eine FG in der 8.SSW! Und ich hoffe, das du auch bald wieder eine werdene glückliche Mutter sein wirst! Ab wann, hat denn dein Frauenarzt gesagt dürft Ihr wieder probieren! Du darfst die Hoffnung nicht aufgeben! Wir sind alle bei Dir !Auch wenn es nicht so leicht ist! Wann hast Du denn deine 1. Regel nach deiner Fehlgeburt im September wieder gekriegt? Ich hibbele heute schon am 33. Tag das sie kommt!
Bis hier hin liebe Grüße und alles gute, wenn Du willst kannst du mir ruhig schreiben!
LG Akimba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 9:03

Fehlgeburt mit über 40
Hallo Ihr Lieben,
ich ( 44 ) hatte vor zwei Wochen in der 10. SSW erfahren, dass mein Baby nicht mehr lebt. Das war ein schwerer Schlag für mich, obwohl ich bis dahin von dieser Schwangerschaft nichts bemerkt hatte ( bekam regelmäßig meine Periode ). Die Ausschabung ein paar Tage später blieb mir leider nicht erspart, da mein Kind nicht natürlich abgegangen war.
Die OP verlief problemlos, mir gings soweit gut, nur seelisch konnte ich diese schlimme Geschichte schwer verdauen. ( Mein Kind starb wegen einer Blutgruppenunverträglich-keit, die eigentlich nach der Geburt meiner ersten Tochter hätte behandelt werden müssen, diese wurde aber scheinbar vergessen. ) Dank meines lieben Partners komme ich ( denke ich ) langsam darüber hinweg, auch die Ärzte im KH machten mir Mut, es doch nochmals zu versuchen, ich wäre noch fit ein weiteres Kind zu bekommen. ( Meine Tochter ist 16 Jahre alt und steht mir auch zur Seite. )
Mein Partner und ich werden es ohne Druck weiter versuchen, da ich mich mittlerweile in den Wechseljahren befinde und ein Kind einem Lotteriegewinn gleich käme, aber ich glaube, wenn man nicht mehr dran denkt, unbedingt ein Kind haben zu wollen, passiert vielleicht doch noch dieses Wunder eines geschenkt zu bekommen.
Haltet die Ohren steif und gebt niemals auf, egal wie alt man ist.
Gut Ding will Weile haben.
Liebe Grüße
Carola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 12:51

FG 2008
Hi Hinani,

irgendwie sind alle Beiträge hier in diesem forum extrem lange her, falls du noch mal online bist, würde mich interessieren, ob du vielleicht doch mami geworden bist, denn ich bin jetzt in deinem alter und mir ist das gleiche passiert. das baby war nicht geplant aber dann habe ich mich darauf gefreut, trotz aller umstände.
liebe grüße sabine yasmin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen