Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt in der 5ten ssw

Fehlgeburt in der 5ten ssw

24. Juli 2009 um 22:13


am dienstag (21.7.) habe ich einen sst gemacht weil ich 5 tage drüber war und auch so ne leise ahnung hatte. der test zeigte nichts halbes und nichts ganzes an, also bin ich gleich noch zum fa. der machte einen test welcher positiv ausfiel und beim ultraschall konnte man einen winzig kleinen punkt erkennen. ich habe mich so wahnsinnig gefreut - bis ich gestern morgen (23.7.) blutungen bekam, die immer stärker wurden. bin dann natürlich gleich zum fa. der verschrieb mir bettruhe, magnesium und utrogestan. die blutung nahm trotzdem nicht ab sondern zu. seit heute habe ich auch kein spannungsgefühl in den brüsten mehr. ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher das ich eine fg hatte. ich bin total fertig und nur noch am heulen. ich wünsche mir schon so lange ein kind. und nun wurde ich endlich schwanger und nach 2 tagen der freude ist es schon wieder vorbei. keine ahnung wie das passieren konnte. ich habe nichts außergewöhnliches gemacht (kein alkohol, kein sport, rauchen tu ich nicht...usw.).

was mich außerdem sehr belastet ist das verhältnis zu meinem "freund" wir sind zwar nicht mehr zusammen, führen aber trotzdem eine fast normale beziehung. von der ss hatte ich ihm noch nichts erzählt weil er zum einen immer wieder sagte, dass er kein kind mit mir haben will und zum anderen weil er gestern früh in urlaub gefahren ist und ich ihm den nicht "verderben" wollte. tja nun bin ich halt doch ungeplanter weise schwanger geworden und noch ungeplanterer weise hatte ich eine fg. ich kann ihn nicht erreichen - gerade jetzt wo ich ihn so sehr bräuchte.

meine eltern sind zwar für mich da, aber die gucken mich auch nur mit traurigen augen an und können mir nicht helfen.

ich bin echt am boden zerstört. in meinem leben geht einfach alles den bach runter. erst die "beziehung" und was noch schlimmer ist, dann die fg. und ich kann nichts daran ändern. und langsam kommt die angst in mir hoch, dass bei der nächsten ss wieder eine fg eintreten könnte.

ich kenne einige frauen die auch (mehrere) fg hatten bevor sie ein kind bekommen haben. die taten mir dann immer furchtbar leid, aber gedacht habe ich sowas schreckliches passiert immer nur den anderen. falsch gedacht.

es gibt so viele frauen die kinder bekommen obwohl sie rauchen und trinken oder welche die sogar abtreiben. und es gibt genau so viele die ihr kind dann schlecht behandeln. warum ist das so??? ich finde das alles so ungerecht.

ich musste das einfach mal loswerden.
vielleicht kann mir jemand von euch einen tip geben wie es mir besser geht oder ich leichter darüber hinweg kommen könnte.

leo

Mehr lesen

8. August 2009 um 9:45

Du hast so recht...
hi, mir ging es genau wie dir. auch ich hatte in der 6. ssw (also auch sehr früh) ne fg, obwohl die ärtzin meinte, es wäre alles intakt. ich trinke nicht, rauche nicht, esse ordentlich. aber das hat alles nichts zu bedeuten. denn sieh es mal so: dein körper hat aus irgendeinem grund entschieden, dass das kind noch nicht sein soll. einerseits viell, weil etwas nicht in ordnung war (du hättest vielleicht ein krankes oder behindertes kind) oder weil deine bezeihung zum vater nicht stimmte (geht dann eher in die psychologische richtung). ich habe auch gedacht, dass passiert nur anderen, aber die ärztin hat mir gesagt, es sei normal und natürlich und da könne man nichts machen. gib nicht auf und versuch, die dinge nicht zu negativ zu sehen. dein freund mag nett sein, aber wenn er kein kind mit dir will, du aber eins möchtest, dann ist er doch def. nicht der richtige.
ich wünsche dir auf jeden fall, dass du bald jemanden triffst, der deine familienplanung mit dir teilt und dann wirst du sehen, dass alles gut wird. wenn nicht, lach dir jemanden an, der dir sympathisch ist. auf den richtigen zu warten, hat schon so manche frau ums kind gebracht. wir haben nämlich nicht ewig zeit - ganz im gegensatz zu den männern...
also kopf hoch!! es klappt, wenns sein soll!
ich mach jetzt auch weiter und bin ganz zuversichtlich.
denn eines hast du: die möglichkeit, schwanger zu werden!!! das können einige frauen gar nicht und warten / üben teilweise 10 jahre und länger....kenne da einige...
alles liebe,
annschi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram