Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt in der 22 ssw was nun

Fehlgeburt in der 22 ssw was nun

6. März 2010 um 19:39 Letzte Antwort: 18. März 2010 um 14:17

Hab eine Fage weis jemand ob man nach einer Cyrettage gleich wieder schwanger werden kann ?????????? Hatte leider ne Fehlgeburt in der 22 ssw und weis nicht ob es jetzt schon wieder geht bzw ob das eine gute Idee ist vermisse das Gefühl von meiner kleinen extrem

Mehr lesen

6. März 2010 um 20:08

Hallo,
erstmal es tut mir sehr leid für dich. Wie lange ist die Cyrettage denn jetzt her? Was sagt denn dein FA?

Ich hatte Anfang Februar eine Totgeburt in der 37. SSW, mit ebenfalls einer Cyrettage und bei mir hieß es mindestens 6 Wochen keinen GV, keine Bäder usw.... Gut, habe deswegen auch den Wochenfluss.

Kann dich gut verstehen, dass du deine Kleine sehr vermisst.

Ich denke, wenn du keine Blutungen mehr hast, dich psychisch in der Lage dazu fühlst, dann könnt ihr wieder loslegen.

lg Bonnie3109 mit Sternenkind Nina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. März 2010 um 23:08

Die Vernunft das ist so eine Sache
Danke für deine Antwort.
Ich denke mir schon das du da recht hast aber wie gesagt di vernunft das ist so eine Sache .
Stehe jeden Tag bei ihr am Grab und frag mich ob ich irgendwas unvernünftiges getan habe das das so gekommen ist .
Weis auch nicht ich glaub irgendwie will man einfach eine Antwort auf das ganze.
Ne andere Frage bist du aus Deutschland oder Österreich möchte gerne wissen wie es die Ärzte in Deutschland handhaben , den bei mir haben sie gemeint wenn ich vier Tage weiter gewesen wäre hätten sie überlegt ob sie was tun und wenn es eine Woche und vier Tage gewesen wären hätten sie versucht die kleine Durchzubringen .
Hab gelesen das es in Deutschland ein Junge geschafft hat der 275 g schwer war und 27 groß .
Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. März 2010 um 23:19
In Antwort auf bonnie3109

Hallo,
erstmal es tut mir sehr leid für dich. Wie lange ist die Cyrettage denn jetzt her? Was sagt denn dein FA?

Ich hatte Anfang Februar eine Totgeburt in der 37. SSW, mit ebenfalls einer Cyrettage und bei mir hieß es mindestens 6 Wochen keinen GV, keine Bäder usw.... Gut, habe deswegen auch den Wochenfluss.

Kann dich gut verstehen, dass du deine Kleine sehr vermisst.

Ich denke, wenn du keine Blutungen mehr hast, dich psychisch in der Lage dazu fühlst, dann könnt ihr wieder loslegen.

lg Bonnie3109 mit Sternenkind Nina

Cyrettage am 26.2
Hallo danke für deine Antwort !

Meine Cyrettage war am 26.2.2010 gleich nach der Geburt von meiner Kleinen .
Mein Fa sagt zwei bis drei Wochen keinen Gv , keine Bäder im endefeckt das selbe wie bei dir .
Ich weis auch nicht denke mir einfach wenn ich wieder schwanger wäre könnt ich mich wieder auf was freuen .
Sie war ja eigendlich gar nicht geplant aber gefreut haben wir uns trotzdem schon riesig darauf und dan kommt sowas mit dem nach der Zeit eigendlich keiner mehr gerechnet hat .
Der schwerste Weg ist es sein eigenes Kind zu beerdigen und seinem Zweiten Kind zu sagen das er doch keine Schwester bekommt weil sie die engel geholt haben !
Ich weis das es nie einen Ersatz für meine Leonie geben wird doch ist in mir einfach alles lehr und ich denke mir wen da wieder ein Leben ist weis ich das sie nicht ohne Grund gegangen ist obwohl ich mich immer frag was ich falsch gemacht hab

Lg Simone 26210 Sternenkind Leonie

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. März 2010 um 14:14

Schwangerschaft
Hallo Simone
ich hatte leider auch am Mittwoch eine Ausschabung und mir gehts schrecklich. ich will jetzt auch so schnell wie möglich schwanger werden und ein Baby kriegen. Meine FA hat mir gesagt dass man soll 3 Menstruationen abwarten um eine gesunde Schwangerschaft zu planen. LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. März 2010 um 16:16
In Antwort auf ewchen

Schwangerschaft
Hallo Simone
ich hatte leider auch am Mittwoch eine Ausschabung und mir gehts schrecklich. ich will jetzt auch so schnell wie möglich schwanger werden und ein Baby kriegen. Meine FA hat mir gesagt dass man soll 3 Menstruationen abwarten um eine gesunde Schwangerschaft zu planen. LG

Meine FA
hallo ewchen und simone,

meine eineiigen zwillinge mußte ich vor einem monat nach einer einleitung gebähren- anfang 19.woche- (das herz war bei beiden irgendwann aus gründen einer nabelschnurverhedderung stehen geblieben)..

meine ärztin hat bei der nachuntersuchung vor ca. 1 woche gesagt- von sich aus- ich könne es ja nochmals probieren. da ich mir mit meinem immer noch präsenten kinderwunsch etwas schäbig vorkam, weil man doch die kleinen auch liebte/liebt und nicht einfach so "austauschen" kann durch eine neue schwangerschaft, war ich richtig erleichtert, dass meine FA eben es scheinbar normal findet, wenn man als frau wieder schwanger werden will.

sie sagte, früher waren die fachmeinungen so, dass man eine gewisse zeit warten müsse (das mit den 2-3 normalen zyklen hatten sie mir in der frauenklinik maistr. auch gesagt) und dass man jetzt dazu tendiere zu sagen: der körper ist intellegent. wenn er wieder bereit ist, wird er wieder schwanger. man soll nach innen horchen und der wahrnehmung vertrauen.

alles gute an uns alle in diesem forum!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. März 2010 um 16:22
In Antwort auf ros_12260763

Meine FA
hallo ewchen und simone,

meine eineiigen zwillinge mußte ich vor einem monat nach einer einleitung gebähren- anfang 19.woche- (das herz war bei beiden irgendwann aus gründen einer nabelschnurverhedderung stehen geblieben)..

meine ärztin hat bei der nachuntersuchung vor ca. 1 woche gesagt- von sich aus- ich könne es ja nochmals probieren. da ich mir mit meinem immer noch präsenten kinderwunsch etwas schäbig vorkam, weil man doch die kleinen auch liebte/liebt und nicht einfach so "austauschen" kann durch eine neue schwangerschaft, war ich richtig erleichtert, dass meine FA eben es scheinbar normal findet, wenn man als frau wieder schwanger werden will.

sie sagte, früher waren die fachmeinungen so, dass man eine gewisse zeit warten müsse (das mit den 2-3 normalen zyklen hatten sie mir in der frauenklinik maistr. auch gesagt) und dass man jetzt dazu tendiere zu sagen: der körper ist intellegent. wenn er wieder bereit ist, wird er wieder schwanger. man soll nach innen horchen und der wahrnehmung vertrauen.

alles gute an uns alle in diesem forum!!

Nachtrag
ach ja,
die wochenblutung muß man wegen erhöhter infektionsgefahr schon abwarten, bevor man badet, oder tampons verwendet .. 3 wochen sollte man alles vom unterleib "fernhalten". ich denke, das ist die allgemeine meinung. aber wir sprachen ja von danach.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. März 2010 um 20:39

Hallo Speed
Hab es leider nicht geschafft so lange zu warten hab mir vor ca einer woche die Kanne gegeben und war echt hinüber mein Freund war auch mit von der Patie und wir hatten wieder Gv.
Ich weis das war viel zu früh aber hatt ja gott sei dank nix weh getan auch nachher nicht .
Daraufhin bin ich wieder der Hoffnung gewesen das es wieder geht und hab ihn nicht mehr ausgelassen .
Das heißt fast di ganze Woche durch .
Hab jetzt immer so nen komischen ausfluß mit ein wenig braunen schleim dabei sorry wegen der Beschreibung .
Und hatte in den letzten Tagen sprich ca 3 ein ziehen unten rum weist du was das sein kann .

Lg Simone * Leonie und Denis an der Hand

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. März 2010 um 20:53
In Antwort auf ros_12260763

Meine FA
hallo ewchen und simone,

meine eineiigen zwillinge mußte ich vor einem monat nach einer einleitung gebähren- anfang 19.woche- (das herz war bei beiden irgendwann aus gründen einer nabelschnurverhedderung stehen geblieben)..

meine ärztin hat bei der nachuntersuchung vor ca. 1 woche gesagt- von sich aus- ich könne es ja nochmals probieren. da ich mir mit meinem immer noch präsenten kinderwunsch etwas schäbig vorkam, weil man doch die kleinen auch liebte/liebt und nicht einfach so "austauschen" kann durch eine neue schwangerschaft, war ich richtig erleichtert, dass meine FA eben es scheinbar normal findet, wenn man als frau wieder schwanger werden will.

sie sagte, früher waren die fachmeinungen so, dass man eine gewisse zeit warten müsse (das mit den 2-3 normalen zyklen hatten sie mir in der frauenklinik maistr. auch gesagt) und dass man jetzt dazu tendiere zu sagen: der körper ist intellegent. wenn er wieder bereit ist, wird er wieder schwanger. man soll nach innen horchen und der wahrnehmung vertrauen.

alles gute an uns alle in diesem forum!!

Hallo
Das tut mir echt leid für dich es ist einfach <schrecklich sowas zu erleben .
Ich hab da noch ne Fage an dich hattest du ne Ausscharbung wie lang hast du da geblutet und war das bei dir auch so eine komische Schleimige braune Blutung am Schluß sorry für di genaue Beschreibung .
Ich hab das zur Zeit und hab in den letzten drei Tagen so ein ziehen im Unterleib gehabt aber nicht extrem .
Muß jedoch dazu sagen hab nicht wirklich das eingehalten was der Fa gesagt hat von wegen zwei drei Wochen .
Eine und einen Tag hab ich es e gemacht aber dan hatten wir beide einen Absturz und der führte dan zum Gv.
Und seit dem eigendlich noch ein paar mal aber so tut nix weh dabei bzw danach .
Lg Simone *Leonie und Denis an der Hand

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. März 2010 um 21:00
In Antwort auf ewchen

Schwangerschaft
Hallo Simone
ich hatte leider auch am Mittwoch eine Ausschabung und mir gehts schrecklich. ich will jetzt auch so schnell wie möglich schwanger werden und ein Baby kriegen. Meine FA hat mir gesagt dass man soll 3 Menstruationen abwarten um eine gesunde Schwangerschaft zu planen. LG

Hallo du
Das mit der Fg das tut mir leid für mich war es am Anfang auch die Hölle ist es bzw jetzt noch .
Das mit den drei Monaten da gehen die Meinungen Auseinender der eine meint drei Monate der andere sagt sechs und der andere meint der Körper weis e selber wenn man wieder bereit ist dazu .
Ich muß ehrlich sagen hab scho mit leuten geschrieben die nach nicht mal nen Mont wieder Schwanger waren und da hat das mit den drei Monaten ja auch nicht stimmen können oder?
Ich denke du mu0t selbe wissen wen du soweit bist .

Drück dich lieb

Lg Simone * Leonie im Herzen und Denis an der Hand

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. März 2010 um 21:33

Hallo
Ich hoffe zwardas es die dritte Aussage von dir trifft aber denke mir mal das es das unwahrscheinlichste ist
Hab erst am 13.4 meinen Termin beim Fa aber werd denk ich mal trotzdem morgen mal ins Krankenhaus schauen mein Fa ist net da .
Die kennen ausserdem auch die ganze Geschichte von mir .
Man wär das schön wen das rauskommen würd aber ich denke nicht außerdem wär es ja auch noch zu früh denk ich .

Naja wünsch dir auch ne gute Nacht und nen schönen Abend

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. März 2010 um 14:17

Nix gewesen
Hallo Speed war jetzt gestern zu Hause in Österreich und war im Krankenhaus da ich ja so Bauchziehen hatte am we die erfreuliche Nachricht ist das nix ist also nix was ein Problem darstellt .
Ich hab ihn gefragt o das der Eisprung auch sein hätte können da meinte er ob ich ihn vorher schonmal gespürt habe ich meinte nein hab eigendlich nie darauf acht gegeben .
Er sagte dan das ich in dan auch nicht spüren könnte den wen man ihn spürt dan immer oder gar nicht .
Den Befund von meiner Untersuchung der plazenta hab ich auch bekommen er sagte das war eine Entzündung die meine Fehlgeburt herangeführt hatte .
Ich hab die Kleine ja Optuzieren lassen weil ich wissen wollte ob es nur an mir glegen ist .
Er meinte ja es ist an der Entzündung gelegen aber sie hatte einen schweren Herzfehler und ich hätte sie gleich nach der Geburt in Linz bei den Spezialisten operieren lassen müssen wobei die Chance 50 zu 50 gelegen hätte das sie es geschafft hätte und da wieder 50 zu 50 das sie keinen Schaden davon getragen hätte .
Auf gut Deutsch hätte mein tern verdammt viel Glück gebraucht das sie es überhaupt schafft und da wieder mit viel Glück ohne bleibende Schäden .
Irgendwie denk ich mir zwar das ist die Vernunft im Kopf das es so vielleicht doch besser war weil sie wahrscheinlich nicht wirklich ein schönes Leben gehabt hätte.
Trotzdem kommt dan wieder das Gefühl das ich sie wieder haben möchte weil ich weis das ich sie was ich jetzt auch mach sehr geliebt hätte bzw sehr liebe und da kann mann auch lernen mit sowas umzugehen .
Lg Simone

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook