Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt in der 17 SSW ...zu grosse Plazenta?!

Fehlgeburt in der 17 SSW ...zu grosse Plazenta?!

8. Juni 2009 um 17:48 Letzte Antwort: 8. Juni 2009 um 17:58

Ich bin heut früh aus der Klinik entlassen worden.
Ich hatte ja vorher schon einiges zu meinen Schwangerschaftproblemem ( Blutungen etc.) geschrieben.

Die letzen Wochen ging es mir eigentlich besser-nur:mein Bauch ist extrem gewachsen!

Am Freitag um 13.00 Uhr war ich noch beim Arzt und der Ultraschall hat ein normales Kind gezeigt, allerdings war die Plazenta sehr sehr gross , die gebärmutter auch. Der Arzt meinete das wäre so die grösse a la 25 SSW, das Kind aber 17 SSW, was auch dem Termin entspricht.
Ich sollte mir keine Sorgen machen, mich schonen, bla,bla

Am Freitag nacht bekam ich dann dolle Krämpfe , bin am Samstag früh ins Krankenhaus und hatte eine Fehlgeburt.Dien Nabelschnur ist bei der Geburt auch sofort abgerissen, scheinbar war es unterversorgt?!
Mein Kind war aber vorher schon tot.

Jetzt sitz ich hier zuhause und denke hin und her,

warum ist die Plazenta so extrem gewachsen?

Kann das Utrogest was damit zu tun gehabt haben?

Hätte der Arzt mich besser beraten können?

Ich muss ca. 14 Tage auf das Ergebnis des Labors warten.

Hat jemand von euch was ähnliches erlebt?

Mehr lesen

8. Juni 2009 um 17:58

Leider..
..kann ich dir auch nichts nützliches dazu sagen und ich denke du muss auf die Ergebnisse warten Ich habe auch die schmerzvolle Erfahrung einer Totgeburt hinter mir und möchte dir für die kommende Zeit viel Kraft und gute Gespräche wünschen ... und den Mut, dann wieder schwanger zu werden!! Herzliche Grüße Julia

Gefällt mir
8. Juni 2009 um 17:58


Es tut mir wahnsinnig leid was dir passiert ist.
Kenne mich aber nicht aus damit und wusste auch nicht,dass es sowas gibt.
Ich hoffe nur,du kannst es einigermaßen verkraften.
Wünsche dir alles Kraft der Welt.
LG,Liz

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers