Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt in der 16 Woche

Fehlgeburt in der 16 Woche

16. Dezember 2008 um 8:11

Hallo zusammen,

war letzte woche beim arzt der teilte mir mit, dass die werte nicht so gut aussehen, schrieb mich krank das ich nicht arbeiten muss.
begründung für die werte meinte er, dass ich eine margen darm infektion habe, die das kind angreift und ich gar nicht so mitbekomme. und ich stress vermeiden soll...

er meinte dagegen kann man nichts machen, nur abwarten.

diese woche war es dann so weit, ich bekamm plötzlich schmerzen im unterleib
blutungen und dann war es auch schon weg.

Ist jemanden so was ähnliches in der 15 woche aufwärts auch passiert?
Konnte der Arzt auch nichts machen?
Konntet ihr euer Kind sehen?


Mehr lesen

16. Dezember 2008 um 18:44

Hallo susi
Das tut mir so unendlich leid für dich. Ich kann deinen Schmerz gut nachvollziehen. Ich habe meinen Sohn letztes Jahr in der 18. ssw verloren. Mir konnte man leider auch nicht mehr helfen. Ich bekam plötzlich Wehen und als ich bei meinem FA war, war es schon zu spät. Musste sofort ins KH..... Ich durfte meinen Engel noch etwas bei mir haben und mich von ihm verabschieden....
Ich bin mir sicher, das unsere Krümel jetzt im Himmel sind und ganz doll auf ihre Mamis aufpassen.
Ich wünsche dir von Herzen alles Gute & ganz viel Kraft!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 8:34
In Antwort auf abeni_12721919

Hallo susi
Das tut mir so unendlich leid für dich. Ich kann deinen Schmerz gut nachvollziehen. Ich habe meinen Sohn letztes Jahr in der 18. ssw verloren. Mir konnte man leider auch nicht mehr helfen. Ich bekam plötzlich Wehen und als ich bei meinem FA war, war es schon zu spät. Musste sofort ins KH..... Ich durfte meinen Engel noch etwas bei mir haben und mich von ihm verabschieden....
Ich bin mir sicher, das unsere Krümel jetzt im Himmel sind und ganz doll auf ihre Mamis aufpassen.
Ich wünsche dir von Herzen alles Gute & ganz viel Kraft!
LG

Hallo
hallo sabrinaben5,

weshalb hast du deinen sohn verloren?
hast du ihn ganz normal zu welt gebracht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 8:57
In Antwort auf lileas_12869714

Hallo
hallo sabrinaben5,

weshalb hast du deinen sohn verloren?
hast du ihn ganz normal zu welt gebracht?


Keiner konnte mir sagen, woran es lag
Bin zu meinem Fa, weil so ein komisches Gefühl im Bauch hatte.... Da war es schon zu spät. MM war offen und im Krankenhaus stellete sich dann raus, das die Fruchtblase ein Loch hatte... So konnte man leider nichts mehr machen. Musste meinen Engel dann normal bekommen...
Und du? Durftest du dich denn noch verabschieden??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 11:17
In Antwort auf abeni_12721919


Keiner konnte mir sagen, woran es lag
Bin zu meinem Fa, weil so ein komisches Gefühl im Bauch hatte.... Da war es schon zu spät. MM war offen und im Krankenhaus stellete sich dann raus, das die Fruchtblase ein Loch hatte... So konnte man leider nichts mehr machen. Musste meinen Engel dann normal bekommen...
Und du? Durftest du dich denn noch verabschieden??




oh je

mir konnte man es auch nicht sagen, sie vermuten das die magen darm infektion war
leider hatte ich die infektion gar nicht selber.
mir war nur übel, bisschen strärker als sonst..
und da meinte der arzt, jetzt heißt es abwarten. stress vermeiden. ausruhen. zumindestens nicht arbeiten.
leichte hausarbeiten (kochen, waschen abstauben, gehen... aber nicht großputz oder sowas)

und dann hab ich das kind verloren,
wie ich beim frauenarzt war, war es leider schon nicht mehr im bauch. muss es wohl auf der tollette verloren haben, wie die blutung eingesetzt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 14:49

Kann mit dir fühlen
und es tut mir auch leid was dir passiert ist!
Ich habe 2005 meinen Sohn in der 21ssw verloren.
Ich habe in der 11ssw Blutungen bekommen und ab da hieß es nur noch für mich liegen und erstmal KH.
Ursache waren Hämatome die ausbluten.
Naja alles ging den bis zur 21ssw soweit ganz gut außer das ich bis dahin noch einmal wegen Blutsturtz ins KH musste.
Habe da schon gedacht das ich mein Baby verloren habe.
Am 11 januar 2005 bekamm ich den Starke schmerzen.Habe erst gedacht es sich Margenschmerzen und bin erstmal aufs Klo Darm leeren.
Hat nicht wirklich was gebracht.
Ich hab dann nach ner Zeit gemerkt das die Schmerzen gingen und kammen.
Hab die Zeit dan mal im Auge behalten und gesehen das sie regelmäßig waren und da war mir klar das es Wehen waren.
Im KH sofort an den Wehenhämmer.
Hat auch nichts gebracht.
Sie wollten mir die Schlinge an den Mumu machen damit der Mumu sich nicht weiter öffnet aber durch die Blutungen ging es nicht.
Das Blut musste ja irgentwie abfliessen.
Am 14 Januar hab mich auf die Seite gedreht weil ich Schlafen wollte ist mir die Fruchtblase geplatzt.
Ich bekamm ne Vollnakose und als ich aufwachte war alles vorbei und mein Sohn nicht mehr bei mir.
Es hat sich rausgestellt das sich die Hämatome sich hinter die Plazenta geschoben habe und die Plazenta so abgelöst hat.
Ich hätte meinen sohn sehen dürfen aber ich konnte nicht.
Mein Mann war bei unserem Sohn und hatte ihn auf dem Arm.
Er hat mir gesagt das ich es nicht machen soll weil ich dann zusammen gebrochen wäre.
Er meinte auch noch das ich danach keine Kinder hätte mehr bekommen wollen.

Lass dich Drücken du bist nicht alleine!!
Wünsche dir viel Kraft alles zu überstehen!
(Falls dich Interssiert was noch zu dem Zeitpunkt passiert ist ich habe hier rein geschrieben unter:es ist zwar schon Jahre her!)

Lg Zicke144(jennifer)+Mason Robin(22+3ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen