Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt =( Frage an euch =) ??

Fehlgeburt =( Frage an euch =) ??

19. Januar 2013 um 17:31

Määäädels ich möchte euch was fragen.

und zwar vorgestern war ich ganz normal auf dem klo und hab halt eine leichte blutung endeckt . Habs gleich meiner mama erzählt und sie meinte das ist nicht schlimm in den meisten fällen aber zum arzt solltest du schon gehen. Daraufhin gleich mein Fa angerufen und der natürlich erst am nächsten tag zeit hatte ich aber nicht so lange warten wollte und deshalb bin ich dann mit meinen freund in Kh gefahren. Dort wurde uns dann gesagt das das herz nicht mehr schlägt und das kind erst 8+2 ist aber ich eig schon 10+3 war. So ich habe gleich dann später in der klinik angerufen um einen termin auszumachen und mir wurde gleich einer gegeben für morgen. so dann war ich in der klinik und mir wurden gleich mal 2 tabletten geben. ich saß da vllt 10 min und bin aufs klo mir war schlecht schwindelig alles zusammen ich hatte solche schemerzen in meiner gebärmutter so das ich dachte es reisst innerlich alles auf =( mir wurden dann gleich schmerzmittel gegeben und alles war wieder gut. =)
Nach der auschabung durfte ich realtiv schnell wieder nachhause. naja und wie es dann einem geht verständlich und meine blutungen sind gestern abend schon weg gewesen ist das normal ???

so meine Frage an euch nachdem ich im internet alles mögliche darüber gelesen habe wann man wieder mit dem üben anfangen kann bin ich echt verwirrt
manche sagen 3 monate andere sagen 6 monate andere meinen man kann sofort wieder loslegen nach der auschabungs blutung.

ich bin der meinung das man auch 2 wochen dannach wieder versuchen kann wenn der körper das möchte dann wird das passiren und er wird den fehler der da war beseitigen und alles gut machen . Weil es heißt ja das nach einer fehlgeburt das risiko gering oder fast nicht mehr steht ( solange man keine anderen beschwerden / krankheiten hat )

mädels was denkt ihr darüber ist einer von euch wieder so schnell schwanger geworden ?

Lg

Kirakisqa

Mehr lesen

20. Januar 2013 um 8:18

3 monate
solltest du schon warten...es kann sonst sein,daß dein köper die nächste ss nicht akzeptiert und es wieder zu fehlgeburt kommt.es kann dir körpelich sehr gut gehen,aber deine gebärmutter braucht ihre zeit und erholung.eine auschabung ist ja ein operativer eingrif in dein körper..3 monate hören sich nach viel an,aber es geht schnell vorbei ich hab vor 2 jahren zwilinge in 2 monatet verloren und danch wollte ich ja wieder schnell schwanger werden.meine fa hat mir dovon ganz stark abgeraten.in den 3 monaten"warten" hab ich mir vorgenommen abzunehmen sich ziele zu setzen macht die warte zeit kurzer.nach die 3 monate bin ich relativ schnell schwanger geworden und hab meine 2 tochter bekommen sorry für den langen text.sg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 8:41

.
Das tut mir sehr leid für dich, ich weiß wie schrecklich sowas ist
Ich hatte am 1.10.12 eine as nach ma in der 12. Woche. Mein Fa meinte damals ich sollte eine Regelblutung abwarten damit sich alles einmal normal auf und abbauen kann. Naja genau am 28.10.12 hatte ich meine Mens und da hat's auch sofort wieder geklappt. Bin heute 12+0 und es sieht alles bestens aus. Ich würde nach Ca 2-3 Wochen zum Fa gehen um einen us zu machen..sollte die gm gut aussehen und alles hat sich schön zurückgebildet, würde ich die erste Mens abwarten und ddann wieder loslegen (natürlich nur wenn du auch psychisch wieder dazu bereit bist)
Ich drück dir die Daumen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2013 um 16:05

Hallo!
Es tut mir sehr leid wegen der Fehlgeburt

Zu Deiner Frage ab wann man wieder starten kann:

Mir wurden 3 Monate nach der Ausschabung (Windei) empfohlen. Ich habe eigtl. weiter nicht verhütet, bekam dann einmal meine Tage und hatte so eine Orientierung, wann meine fruchtbaren Tage ca. sind.

Ich bin dann schwanger geworden und habe jetzt eine Tochter

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 21:59
In Antwort auf ife_11872995

3 monate
solltest du schon warten...es kann sonst sein,daß dein köper die nächste ss nicht akzeptiert und es wieder zu fehlgeburt kommt.es kann dir körpelich sehr gut gehen,aber deine gebärmutter braucht ihre zeit und erholung.eine auschabung ist ja ein operativer eingrif in dein körper..3 monate hören sich nach viel an,aber es geht schnell vorbei ich hab vor 2 jahren zwilinge in 2 monatet verloren und danch wollte ich ja wieder schnell schwanger werden.meine fa hat mir dovon ganz stark abgeraten.in den 3 monaten"warten" hab ich mir vorgenommen abzunehmen sich ziele zu setzen macht die warte zeit kurzer.nach die 3 monate bin ich relativ schnell schwanger geworden und hab meine 2 tochter bekommen sorry für den langen text.sg.

Tut
mir wirklich leid Bei einer AS sollte man einfach 3 Monate warten, da ja oft etwas mehr "weggeschabt" wird, als wenn es alleine abgeht. Deswegen sollte man den Körper einfach etwas Zeit geben. Ich hatte eine FG ohne AS, hab meinem Körper Zeit gegeben für dei FG und er hat es alleine geschafft....bin auch sofort wieder schwanger geworden....und das Ergebnis wird heuer schon 2 Jahre. Alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 12:03

Hallo
Tut mir Leid, das du das auch durchmachen musstest.
Ich hatte meine Ausschabung vor 2 Tagen und die FÄ dort meinte, wir sollen 2 Monatsblutungen abwarten. Mein FA hat mir jedoch erklärt, dass man es sofort wieder versuchen kann, da der Körper eh erst wieder eine SS zulässt, nachdem er auch wieder bereit dazu ist.
Bei den zahlreichen Untersuchungen die man vor einer Ausschabung über sich ergehen lassen muss, meinte ein Arzt zu mir:" Würde man die Gebärmutter nach so einem Eingriff aufklappen, würde man viele Wundflächen sehen." Dieser Satz hat mich dazu veranlasst, jetzt 1-2 Zyklen zu warten, dass sich alles erholen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Suche jemanden der auch clomifen nimmt
Von: sloan_12358052
neu
7. September 2016 um 13:42
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook