Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt, erneute Schwangerschaft

Fehlgeburt, erneute Schwangerschaft

15. Juni 2012 um 19:07

Hallo an alle !

Ich hatte am 07.Mai eine Fehlgeburt . Alles fing an mit einem leicht positiven Test, dann gleich eine Bestätigung am gleichen Tag vom FA. Der Grösse anfangs nach zu war ich wohl 5 ssw. Das änderte sich mehrfach in den nächsten Tagen... Zum Schluss wurde geschätzt zw. 5 und 8 ssw. Trotz Blutungen ab dem 3 Tag (nach erwiesener ss) schlug das Herzchen kräftig und trotz Hämatom schien alles in Ordnung. Was dem arzt kurz vor der FG auffiel das der Krümel wuchs, aber der Dottersack schien irgendwie die gleiche grösse zu haben. Und dann plötzlich nach zwei Wochen etwa bekam ich am späten Nachmittag so heftige Schmerzen das mit teilweise die Luft wegblieb und nur durch Hecheln hab ich das irgendwie überstanden hab , bis dann Abends mein Freund von der Arbeit kam und mich ins Krankenhaus fuhr. Ich hatte schon 2 Std zuvor Blutungen wie ich sie noch nie hatte... Meine Badezimmer sah aus wie eines Schlachterei...
Im Krankenhaus sollte ich dann noch mal auf toilette zur besseren sicht auf den Krümel doch was dann geschah , verfolgt mich bis heute im Schlaf , ich sah runter wie der Blutschwall kam und eher in irgendetwas drunter halten konnte, ging es "blubb" und unser einzigster Wunsch der letzten 6 Jahre war einfach weg... Ich hab glaub ich das ganze KH zusammengeschrien ... Und dann noch die leidige Untersuchung danach ...
Eine Woche habe ich nur durchgeweint... Ich war Monate davor in einer Kinderwunsch Klinik weil man vermutete das ich PCO haben könnte (erste kontrolle mit us und der bemerkung das ich meine mens seit pillenabsetzung nicht mehr regelmässig bekam) und das spermiogramm wohl auch nicht das beste sei.
(unser Kinderwunsch besteht schon seit über 6 Jahren !)
Und mit der überraschenden ss dachte ich wirklich dem Schicksal Kontra gegeben zu haben.
Und nachdem ich nach der FG etwa 6-8 Tage durchgeblutet hatte und auch vom US her alles normal aussah haben wir uns nochmal hingesetzt und überlegt ob wir einen zweiten Versuch starten sollen oder nicht. Wir entschlossen uns dafür ... Und jetzt vor etwa 1 1/2 Wochen hatte ich nun einen ss-Test mit einem hauchdünnen "+"... Aber weil ich mich nicht zu früh freuen wollte entschied ich mich ein paar Tage später nochmal zu testen und was soll ich sagen noch hauchdünner als der erste. ( ich muss dazu sagen, mein hcg Wert war nach der FG von 2340 stetig auf unter 4 gesunken! )
So und das komischte , man sagt ja das der Test nach einer ganzen Weile falsche Ergebnisse geben kann...
Der erste Test war eingetrocknet und man kann jetzt ohne weiteres sehen das er positiv war und beim zweiten ist ebenfalls die Kontrolllinie richtig dunkelrot nur das Test Fenster nicht...
Jetzt hab ich ja auch seit Tagen schon Beschwerden wie Übelkeit unterleibsschmerzen Kopfweh und irrsinniges rückenweh nur die.pralle oberweite wie beim ersten mal fehlt und heute hab eine schmierblutung eingesetzt, ganz leicht und nicht annähernd mit meiner "üblichen" mens zu vergleichen... Tja und nun bin ich ratlos ...

Mehr lesen

15. Juni 2012 um 19:22

Hey,
Ich kann gut nachvollziehen, wie du dich fühlst. Ich hatte letztes Jahr eine FG in der 8.ssw.
Aber, ich möchte dir Mut machen. Heute bin ich fast in der 17. Und alles ist super. Mir hat damals ne Ärztin gesagt, dass die meisten Frauen beim ersten Mal eine FG haben. Das ist scheiße für uns, aber es wäre, als wenn der Körper erst einmal übt. Viele Frauen merken es nicht, weil sie nicht damit rechnen. Aber wenn man wie wir jahreang darauf wartet ( bei mir waren es übrigens 13 Jahre) fällt einem das natürlich auf. So hart es klingt, aber wir haben die Statistik erfüllt.
Es vergeht nicht ein Tag, an dem ich nicht an mein Sternchen denke, aber ich weiß jetzt auch, dass unser kleiner schatz für immer einen Schutzengel haben wird.
Geh zum Arzt. Hier kann dir niemand sagen, ob alles gut ist.
Aber ich drücke euch gaaanz fest die Daumen und wünsche dir, dass du eine Grund hast, dich wieder richtig freuen zu können.
Liebe Grüße
raffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2012 um 22:51
In Antwort auf doris_12692798

Hey,
Ich kann gut nachvollziehen, wie du dich fühlst. Ich hatte letztes Jahr eine FG in der 8.ssw.
Aber, ich möchte dir Mut machen. Heute bin ich fast in der 17. Und alles ist super. Mir hat damals ne Ärztin gesagt, dass die meisten Frauen beim ersten Mal eine FG haben. Das ist scheiße für uns, aber es wäre, als wenn der Körper erst einmal übt. Viele Frauen merken es nicht, weil sie nicht damit rechnen. Aber wenn man wie wir jahreang darauf wartet ( bei mir waren es übrigens 13 Jahre) fällt einem das natürlich auf. So hart es klingt, aber wir haben die Statistik erfüllt.
Es vergeht nicht ein Tag, an dem ich nicht an mein Sternchen denke, aber ich weiß jetzt auch, dass unser kleiner schatz für immer einen Schutzengel haben wird.
Geh zum Arzt. Hier kann dir niemand sagen, ob alles gut ist.
Aber ich drücke euch gaaanz fest die Daumen und wünsche dir, dass du eine Grund hast, dich wieder richtig freuen zu können.
Liebe Grüße
raffi

Hallo,
Vielen Dank für die schnelle Antwort und die lieben Worte!!!

Werd wohl um den Arztbesuch nicht drum herum kommen, auch wenn mich meine FA wahrscheinlich böse ansehen wird, da sie mir riet, mind. 3 Zyklen abzuwarten, bevor wir erneut starten.

Ich hoffe nur, das jetzt bald mal wieder ein lichtblick am horizont erscheint, da ich momentan echt nur noch tiefs habe und sich das leider auch noch auf mein Umfeld abfärbt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2012 um 18:46
In Antwort auf jancis_12285002

Hallo,
Vielen Dank für die schnelle Antwort und die lieben Worte!!!

Werd wohl um den Arztbesuch nicht drum herum kommen, auch wenn mich meine FA wahrscheinlich böse ansehen wird, da sie mir riet, mind. 3 Zyklen abzuwarten, bevor wir erneut starten.

Ich hoffe nur, das jetzt bald mal wieder ein lichtblick am horizont erscheint, da ich momentan echt nur noch tiefs habe und sich das leider auch noch auf mein Umfeld abfärbt.

Das schaffst du...
Da wird keine FA böse schauen...zudem diese drei Monate regel eh überholt ist. der Körper wird erst dann wieder ss wenn es zeit ist. Bei mir hat es nach MA/ und Ausscharbung jetzt 4 ÜZ gedauert und nun bin ich in der 8 SSW . ich habe auch schreckliche Angst und hoffe das es jetzt klappt. Aber warum sollten wir zweimal so ein Pech haben- Ach was ALLES WIRD GUT!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2012 um 22:01
In Antwort auf brady_12329588

Das schaffst du...
Da wird keine FA böse schauen...zudem diese drei Monate regel eh überholt ist. der Körper wird erst dann wieder ss wenn es zeit ist. Bei mir hat es nach MA/ und Ausscharbung jetzt 4 ÜZ gedauert und nun bin ich in der 8 SSW . ich habe auch schreckliche Angst und hoffe das es jetzt klappt. Aber warum sollten wir zweimal so ein Pech haben- Ach was ALLES WIRD GUT!!!

<3
Danke für die lieben Worte...

leider scheint es diesmal tatsächlich nicht geklappt zu haben. Ich bin seit freitag im Urlaub "am roten Meer", wenn du verstehst

bringt es eigentlich wirklich was "Folio forte" zu nehmen, oder ist das auch nur so ein "Hoffnungsmacher" in PlaceboForm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 10:32

Ach blöd....
mesch das mit deiner Mens ist ja blöd....aber gib nicht auf..vielleicht muss deine körper sich auch noch etwas erholen.
Folsäure ist extrem wichtig vor und während der ss. das muss aber nicht so ein teures Präperat sein. Folsäure 400 von DM oder Rossmann und Co reicht völlig. Frau soll das nach möglichkeit shcon einige wochen vor der SS einnehmen um einen Spiegel aufzubauen. das schützt das Kind z.b gegen offenen Rücken. Ich würde das machen und mache es auch. ich glaube eine Monatspackung kostet zwieschen 4-8
ich wünsche euch das es bald klappt und ihr zu viel Geduld braucht.... ALLLES GUTE!!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club