Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt Ein Buch das vielleicht hilft

Fehlgeburt Ein Buch das vielleicht hilft

17. März 2007 um 14:13

Hallo

Ich habe ein ganz tolles Buch geschenkt bekommen:

Ute Horn Leise wie ein Schmetterling
Ich habe es gerne gelesen und es hat mir geholfen.

LG Finnchen3

Mehr lesen

21. März 2007 um 17:00

Möchte auch ein tolles Buch vorschlagen!
Ich habe das Buch " gelassen in der Kinderwunschzeit" von Birgit Zart gelesen.
Danach ging es mir viel besser.
Ich habe es auch noch ein 2. Mal gelesen!
Einfach schön, ich dachte es wäre für mich persönlich geschrieben.
Meine Gedanken, Gefühle wurden sehr berührt.

Gruss Andy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2007 um 13:05

Schöne Empfehlung
Hallo Finnchen 3

Danke für den Tip mit dem Buch. Habe es mir gleich besorgt und schon gelesen. Wirklich super. Kann jetzt auch viel besser damit umgehen. Habe meine Bekannten das Buch auch empfohlen, da sie nicht genau wussten wie sie mit mir umgehen sollen. Ist jetzt alles viel besser und sozusagen kein "Tabuthema" mehr.

LG
Kessy303

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 22:41

Das hat mir Mut gemacht
Hallo,

ich habe das Buch 'Der (kleine) Schatz im Kugelbauch' von Freya Glücksweg gelesen. Das hat mir Mut gemacht. Vor allem in der Folge-Schwangerschaft, als ich viel Angst hatte, mein Baby wieder zu verlieren, hat mir das Buch sehr geholfen, weil es der Autorin genauso ging wie mir, sie hatte in den gleichen Situationen Angst wie ich, aber in ihrer zweiten Schwangerschaft ging alles gut und ich wusste immer wovon sie spricht... bzw. schreibt.

Liebe Grüße und viel, viel Glück für alle Betroffenen!
Alina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest