Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt , die ersten Kugeln wieder

Fehlgeburt , die ersten Kugeln wieder

6. Mai 2010 um 10:45

@pipa
Mensch, lass dich mal drücken...

Es ist vollkommen verständlich, dass du Angst vor der 1. Untersuchung hast, aber es wird schon alles gut sein.

Ich habe mich auch immer kaum zum FA gewagt, und wir alle können sich reinverstetzen wie es dir jetzt geht.

Drück dir für nachher alle Daumen!!!!!

Lass wieder von dir hören!


Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

6. Mai 2010 um 16:23

Suupiiii Pipa
Na siehste!
Ist toll, jetzt kannst du ein bisschen beruhigter sein...

Ein Christkindchen- wunderbar!!

Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2010 um 17:29


hey pipa,

super, dass bei dir alles in ordnung ist!!! und dieses mal geht ganz bestimmt alles gut

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2010 um 19:03

Hallo @ all
Erstmal herzlichen Glückwunsch an alle die einen kleinen mitbewohner in sich tragen *halte meine däumchen damit bei allen alles gut läuft*. Ich selbst bin jetzt 9 Tage überfällig von den Tagen nichts zu sehen habe aber unterleibschmerzen wie bei den Tagen, außerdem muss ich ständig pipi machen meine brust ist sehr empfindlich. Traue mich aber nicht den test zu machen warte glaube ich bis di da bin ich dann 14 tage überfällig. Oder was denkt ihr?

LG
Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2010 um 19:54

@moni
Hab keine Angst- mach doch morgen früh den Test.

Anzeichen hast du doch auch, ich glaube das sieht nicht schlecht aus

Alles Gute!
Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2010 um 21:49

Huhu
ich hatte die ganze zeit über ein ziehen und picken im unterleib mal links mal rechts das mich die immer an meine SS erinnert hat und als meine brüste dann auch anfingen weh zutun bin ich sofort zum FA
ich dachte schon ich bild mir das ein.. oder bin nun wirklich verrückt geworden

meine mens war extrem......... so schlimm wie noch nie

habe meine FA auch gefragt wie das sein kann aber sie hatte auch keine antwort drauf....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2010 um 22:04

Hallo ihr lieben hab da mal ne Frage
Hatte am 26.2.10 eine Fehlgeburt 22ssw+3 hatte dan gleich ne Blutung etwas länger als 1 woche .

Dan kam sie wieder am 8.4 also 42 Tage später .

Ich hab normal nen Zyklus von 25-26 Tage also müste ich meine Mens schon haben da es ja schon der 28 Tag ist ,

Jetzt meine Frage wie lang habt ihr gebraucht bis sich eure Mens Normalisiert hat oder war sie gleich wieder regelmäßig ?

Hab auch immer so ein ziehen im Unterbauch der arzt meinte aber bei der Kontrolle es passt alles da war ich am 13.4 .

Kann mir da wer helfen

Lg Simone mit * Leonie und Denis an der Hand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2010 um 23:31

Guten abend!
ich wünschte, das leben wäre etwas einfacher. mit der hausplanung kommen wir momentan leider nicht so gut voran, wie wir gehofft hatten ... und mit der kinderplanung auch nicht. auf meinen körper kann ich mich derzeit so gar nicht verlassen. ich wünsche mir einerseits nichts mehr als schnell wieder schwanger zu werden, andererseits blockiert mich meine angst vor einer erneuten fg.

hab mich heute mit einer freundin getroffen, die sich allerdings erst vor ein paar wochen von ihrem freund getrennt hat - und so haben wir uns eben gegenseitig unser leid geklagt. aber wenigstens bin ich ein bisschen raus gekommen.

letzten samstag waren mein freund und ich im tierpark, was mich anfangs auch ganz gut von meinem kummer abgelenkt hat - bis wir beim mittagessen plötzlich von schwangeren und jungen müttern umgeben waren. ich gönne ihnen ja ihr glück, auch wenn es mir immer noch schwer fällt.

ich schlafe momentan kaum und mir ist ständig schlecht. jedes mal, wenn ich denke, es geht mir allmählich besser, falle ich im nächsten moment wieder in ein tiefes loch voller fragen nach dem warum. fühle mich mit der situation ziemlich überfordert. wann wird es endlich wieder einfacher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 8:17

Morgen
@pipa das hast du aber schön geschrieben.

Sind es wirklich 80-90% die danach gut ausgehen????Wirklich?
Das ist ja interessant.


lg mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 11:35

Hey Minuuh . . .
Ich weiß wie Du Dich fühlst. Ich schieb seit einigen Tagen auch voll die Depris . . .
Weiß nicht so richtig warum, aber es nervt mich einfach alles nur noch. Wäre diesen Monat eigentlich in Mutterschutz gegangen. Super . . . und tatsächlich bin ich nicht mal in Umständen! Auf der einen Seite wünsche ich mir endlich diese Veränderung, auf der anderen Seite strengt mich dieses Thema nur noch an. Ich schaue nur noch wann evtl. ES ist. Hab seit meiner AS allerdings so einen unzuverlässigen Zyklus, dass ES ermitteln sich nicht als so einfach erweist. Möchte wieder so locker an das Thema rangehen können, wie vor der 1. SS!
Weiß selber auch nicht, wie man den Kopf frei kriegt (hatte ja vor kurzem selber um Rat gebeten), aber bin mir sicher, dass auch wir irgendwann unser Glück in Armen halten können.

Nicht aufgeben - zwar leicht gesagt - ABER nicht aufgeben!!!

Fühl Dich gedrückt!

LG, Yasemin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 17:26

@ pipa
ich würd ja wahnsinnig gern nach vorne schauen - aber ich frag mich dabei, auf was?! klar, meine fä hat mir auch gesagt, dass ich ja immerhin schwanger geworden bin und es sicher wieder klappen wird.

am 1. juli werde ich 30 und bevor ich schwanger war, hatte ich eine ziemliche krise (blöd, ich weiß!). dann wurde ich schon im 2. üz schwanger und plötzlich sah die ganze zukunft rosig aus. wir waren damals gerade am anfang unserer planung für unser haus. in den letzten wochen scheint aber alles zusammen zu brechen. nichts klappt so, wie wir es uns vorgestellt haben und unsere beziehung ist momentan ziemlich belastet.

von meinen eltern habe ich wenig unterstützung. mein vater hat nicht ein einziges mal nachgefragt, wie es mir geht. meine mutter kehrt das ganze thema auch weitestgehend unter den tisch und ist jetzt seit drei wochen auf kur. mit ihr darüber zu reden ist sehr schwierig. dabei hat sie selbst vor mir ein kind verloren - auf ziemlich tragische weise, da sie im 3. monat die röteln bekam und der arzt ihr damals einen abbruch nahelegte, weil das kind behindert gewesen wäre. davon habe ich vor zwei jahren erfahren. ich hab das gefühl, meine eltern versuchen so etwas einfach tot zu schweigen. ich dagegen habe gesprächsbedarf. mein freund tut sich mit dem ganzen auch sehr schwer.

mir ist momentan nur nach davonlaufen. bei der arbeit muss ich mit mir kämpfen, damit ich nicht in tränen ausbreche. körperlich gehts mir auch nicht gerade gut. ich kann kaum schlafen und essen. alles, was ich mache, kostet mich so viel kraft und ich weiß bald nicht mehr, wo ich sie hernehmen soll. am liebsten würde ich für ein paar tage einfach verschwinden.

wie es aussieht, gehts einigen anderen gerade genauso wie mir. ich will mich nicht hängenlassen. aber ich hab in den letzten wochen darum gekämpft, mich selbst aufrecht zu halten. jetzt kann ich einfach nicht mehr. eine zeit lang dachte ich auch, ich werde sicher schnell wieder schwanger und dann ist alles wieder gut. aber so einfach ist das nicht. mag sein, dass ich mich selbst unter druck setze - aber wie stelle ich das ab? vor ein paar wochen erschien alles noch so einfach. aber das leben legt mir in den letzten jahren immer wieder steine in den weg ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 18:24

@schnui
ich weiß wie Du Dich fühlst. Nach meiner FG fühlte sich auch alles so sinnlos an. Man hatte schon einen komplett neuen Lebensabschnitt vor Augen und hat sich so auf die Zeit mit dem Krümmel gefreut, doch dann von heut auf morgen ist alles vorbei.
Es ist hart am Anfang und oft laufen die Tränen. Doch ich die denke, wenn man weinen muss, dann sollte man es rauslassen. Danach habe ich mich immer etwas befreiter gefühlt. Mit der Zeit wird es immer ein bißchen besser - langsam langsam.
Ich weiß was Du meinst mit "unter Druck" setzen. Das Problem habe ich auch. Vor meiner 1.SS bin ich auch nach kürzester Zeit schon schwanger geworden und nun habe ich das Gefühl, dass es niemals mehr klappen wird. Kann an nichts anderes mehr denken!!!! Würde auch gerne wissen, wie man das abschalten kann und einfach wieder so entspannt ran gehen kann, wie vor der 1.SS!
Das Leben hält nicht nur rosige Zeiten für einen bereit. NEIN . . . manchmal sind sie wirklich ziemlich besch. . . ! Doch auf der anderen Seiten denke ich auch, dass alles schon irgendwie seinen Sinn hat. Ich meine besser so, als wenn das Baby sehr schwer krank wäre oder so.
Solche Situationen sind auch ganz schöne Bewährungsproben für eine Partnerschaft. Doch wenn man soetwas gemeinsam durchsteht, dann schafft man glaube ich alles zusammen.

Nicht aufgeben, ok? Auch wir werden bald mitkugeln.

Fühl Dich mal ganz fest gedrückt.

LG, Yasemin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 18:27

Hey schnui . . .
wie wäre es denn wenn ihr mal ein paar Tage wegfahrt?
Mal raus aus dem Alltag. Nur Du und dein Partner - einfach mal die Zweisamkeit genießen und das tun was Euch Freude bereitet.

Viell. ist es ja ne gute Ablenkung . . .

LG, Yasemin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 20:42

@stern und schnui
ich kann euch nur zu gut verstehen, genau diese Gleichen Gedanken hatte ich auch ne ganze Weile gehabt.
Ich habe bereids zwar 2 Kinder doch der Schmerz nach so einer Erfahrung bleibt der Gleiche.
Jetzt habe ich mittlerweile das Problem das mein Mann jetzt nicht mehr will, also wenn es diesen Monat mit unserem Mißgeschick nicht geklappt hat stehen die Chancen sehr schlecht für mich.
Versucht einfach positiv zu denken, ich weiß das ist in so einer Situation verdammt schwer wenn nicht sogar unmöglich. Wie ihr aber mit bekommen hat haben wir schon einige Kugeln hier also warum sollte es nicht auch bei euch in Zukunft der Fall sein.Das wird schon auch wenn ihr das im Moment nicht glauben könnt....

Lg Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 20:46

@bettyblue
ich hoffe du hast den Tag ganz gut hinter dich gebracht, ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen, für mich war es die Hölle...
Ich hoffe das du nicht nur Körperlich sondern auch Seelisch es einiger maßen verkraften und verarbeiten kannst. Wir sind für dic da, wenn du uns brauchst....

Lg Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 20:55

@pupinella
Danke für deine lieben Worte.
Na dann will ich Dir mal die Daumen drücken, dass es geschnaggelt hat.
Warum möchte dein Mann denn ansonsten nicht mehr?

GLG, Yasemin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 21:01

Tja...
die letzte SS war nicht geplant und war ein Unfall. Eigendlich hatten wir die Familienplanung abgeschlossen gehabt. Aber nach diesem Schweren Schicksal ist mir klar geworden das ich die Familienplanung doch noch nicht abgeschlossen hatte.
Aber er ist der Meinung das die 2 Reichen und wir es doch dabei belasssen sollten, er hat einfach keine Lust noch mal von vorne anzufangen, mein Sohn ist jetzt 10 und meine Tochter 5 Jahre.
Desalb hoffe ich das sich das Thema jetzt durch das Mißgeschick erledigt hat, und es doch noch mal geklappt hat.

Lg Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2010 um 21:32

Hmm . . .
ich finde es total schade, wenn ein Partner sich noch ein Baby wünscht und der andere nicht.
Viell.hat dein Man aber auch nur gesehen, wie sehr Du unter der Situation gelitten hast und möchte nicht, dass Du das nochmal durchlebst.
Nun gut eure beiden Kiddis sind zwar keine Kleinkinder mehr, ABER wir sind auch zu dritt und meine Schwester kam auch als Nachzügler.
Mein Bruder und ich haben nur 2 Jahre Altersunterschied, na ja und meine Schwester ist neun Jahr jünger als ich und 11 Jahre jünger als mein Bruder. Aber das war überhaupt nicht schlimm. Die Klene hat viel von uns großen Geschwistern gelernt.
Ich drücke Dir auf jeden Fall alle meine Daumen.
Hoffentlich hats geklappt.


LG, Yasemin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2010 um 9:04

Meld mich auch mal wieder
schließe mich mal an-das die natur das allein regelt ist halt so

Ach mädels,ich kann mich irgendwie garnicht freuen Bin momentan total gefühlskalt

würd am liebsten den fa termin sausen lassen und mich einbudeln zuhause unter der decke.
und warten bis die 9 monate um sind,wenn ich denn soweit komme
wieder diese olle untersuchungsstuhl,wieder den mupass,wieder all die fragen ...
ich könnt heulen...

ob das alles so richtig ist,wie es jetzt ist?

Außerdem bin ich gestern auf diesen Euroweb scheiß reingefallen und hab jetzt nen vertag an der backe der mich in 48 mon über 9000 kostet für eine homepage
och man,kann es den noch schlimmer werden?

mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2010 um 10:27

@Mandy
...mir geht es genauso....fühle mich elend und meine Angst wächst von Tag zu Tag....

Hab am Montag meinen FA Termin und würde am liebsten auch nicht hin. Komme mir vor als müsste ich zum Henker....

dazu kommt das ich nur noch auf jedes Ziepen oder Nicht-Ziepen achte und mir mittlerweile schon gar nicht mehr sicher bin ob ich ss bin oder nicht.... :roll

Vom positiven Denken bin ich momentan ganz weit weg....und das ist scheiße....

Was ist den das für ein Vertrag hört sich nicht gut an!!!!!Mist

Liebe Grüße an euch alle
Schnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2010 um 10:29


das schlimme ist,das der mensch der firma ja hier war und uns gott weiß was erzählt hat.Es war immer die rede von einmalig 190,-. netto.Auch auf konkretes nachfragen dies bezüglich.
Joar,der mensch war weg und siehe da im vertrag steht 48 monat x 190 ,- netto

hab gleich gegoogelt und siehe da-es gibt keine chance da raus zu kommen....keine kündigungsfrist usw...oweia...
werd morgen mal nen Temin bei anwalt machen.Hab natürlich gleich gestern abend noch gekündigt per email und fax mit Paragraphen die das auch erklären----arglistige Täuschung usw.

na mal sehen....hoffe ich komm da raus---also bitte vorsicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2010 um 15:21

Mist
das ist ja echt blöde mandy... aber es regelt sich bestimmt alles... und deine hormone machen die ganze sache nur noch schlimmer.

bei mir herrscht gerade auch totales gefühlschaos - ich bin von einer sekunde auf die andere richtig sauer und maule leute an, was mir dann total leid tut. ich heule seit tagen total oft, und weiß gar nicht, warum. ich habe auch angst davor montag zum FA zu gehen, aber ich hoffe, dass es so wie letztes mal sein wird, und ich danach etwas erleichtert und sorgenfreier leben kann - zumindest für ein paar tage. dann geht mein FA für 2 wochen in den urlaub... oh wei. ob ich das durchstehen werde?

ich habe auch so viel papierkram zu erledigen und nebenbei noch die uni und ich weiß nicht wo ich überhaupt anfangen soll. ich würd mich am liebsten einfach irgendwo verkriechen und nicht mehr raus kommen.

naja, heute war ich shoppen, habe mir natürlich nur extra weite oberteile gekauft und mir vorgestellt wie ich damit aussehe wenn ich einen dicken babybauch habe - das hat meine laune aufgebessert, kann ich nur empfehlen

liebe grüße

heni + bauchkeks 6+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2010 um 17:36

Hallo alle mitsammen hab da mal ne frage an alle die Kugeln
Wie lang hat es bei euch gedauert das ihr wieder schwanger wart nach ner Fehlgeburt mit cyrettage

Und habt ihr was bestimmtes getan dafür bzw kann mann was dafür tun ?

Hatte meine am 26.2 in der 22ssw+3 und möchte so gerne wieder nen Bauchzwergi haben und da von euch ja schon wieder ein paar kugeln könnt ihr mir da vielleicht ein bißchen helfen das mein Traum sich erfüllt

Lg Simone 26210

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2010 um 20:28

Juhuuu
meine woche kann glaub ich nicht schlimmer werden heut hat auch noch mein Geschirrspüler aufgegeben....mal tief durchatmen......

@simone
tut mir sehr leid für dich....
kann nur von mir sprechen-also am 22.2. FG in der 15.SSW.Zykluslänge nach Cürretage 34 Tage.Danach kein mens mehr weil Schwanger
Wenn der Körper bereit ist,dann wird man auch wieder schwanger-scheint zu stimmen...

@pipa
schreib dir morgen mal ne pn-bin heute sowas von kaputt und ausgelaugt ,es scheint gerade eine riesen Pechwolke über mir zu schweben die nicht so leicht abzieht....

Pust,pust----hechel hechel....

meld mich morgen wieder mit hoffentlichen nicht so einem miesen tag...

lg mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2010 um 23:57

Vielen dank für eure Antworten
@pipapopo
Ja das mit dem Urlaub wäre ja nicht so ne schlechte Idee geht aber leider nicht weil meiner viel auf Montage ist .
Druck hab ich leider weil ich mir immer denk vielleicht versäumen ich den Eisprung weil er ja net da so oft da ist
Und das nächste ist das ich ja leider schon so weit war und der Termin auch schon fast da ist und mir ihre Tritte und bewegungen irsinnig fehlen
Naja wird schon passen das mit dem halben Jahr so in der richtung hab ich auch gedacht nur wie gesagt ist es halt ein bißchen schwierig da er ja meistens so zwischen 4-8 wochen gar nicht da ist .
Aber ich geb die Hoffnung nicht auf vielleicht roll ich ja wirklich bald mit hab ja schon nen Sohn mit 5 Jahren und der möchte ja auch wieder ne kleine Schwester oder nen Bruder


@technics08

ja hoff das es bald wieder passt so wie bei euch
hatte meine erste mens nach 42 Tagen und die jetzt nach 29
vielleicht kommt ja die nächste nicht mehr bzw in den nächsten Monaten muß mir wohl oder übel länger zeit geben

Lieben Dank
und viel Glück mit euren Bauchzwergis
Bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2010 um 0:54


naaa ihrs...


habe gerade an euch gedacht und hoffe doch das es euch gut geht..... soweit ist bei mir alles okay nur eben die gedanken die die anderen werdenen muttis hier auch haben....

wenn man nur das denken abstellen könnte........................ ...........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2010 um 11:19

Ich wünsche...
allen muttis und bald-muttis einen frohen muttertag und hoffe dass ihr den tag schön mit euren kiddies, partnern oder müttern verbringen werdet

bei uns gibt es heute nachmittag kaffee und kuchen bei meiner großmutter, meine mutter kommt zu besuch. also so gesehen ein 3-generations muttertag (bald sind es 4?!)

mein schatz hat mir heute morgen eine packung after eight geschickt... yummiii... dabei bin ich ja noch gar keine mutti. aber gut, nehm ich natürlich gerne an, schon mal als entschädigung dafür was ich die nächsten 8 monate noch durchstehen muss

und was habt ihr heute vor?

@simone: tut mir ganz schrecklich leid dass du auch eine FG erleiden musstest. ich bin im ersten zyklus nach der FG wieder ss geworden, brauchte allerdings keine AS und war erst in der 6. ssw. drücke dir die daumen dass es ganz bald auch bei dir wieder klappt!

@mandy: kopf hoch, es wird wieder alles gut! manchmal geht einfach alles schief, aber es kommen auch wieder bessere zeiten!

@pipa: das ist ja echt krass meine hosen passen mir noch, aber ich habe einen ganz schön aufgeblähten bauch, sodass die hosen manchmal etwas kneifen.

wünsch euch allen einen schönen tag!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2010 um 20:13


und ich dachte es kommt nicht schlimmer,aber es kam schlimmer
Vielleicht wissen einige von euch das mein Schwiegervatermonster alkoholiker ist.
Nun ja,in den letzten 5 tagen ist er mal wieder ausgetickt und heute so schlimm,das die Polizei kommen mußte.
Seine Frau wollte bei und unterschlupf-aus angst-was wir natürlich gewährten.
Dann hat er versucht unser Küchenfenster mit einer gartenhacke einzuschlagen,weil wir meine schwiemu nicht rauselassen haben.Dann wollte er mit einem Radlader in unser haus fahren
Polizei kam wieder(war eine halbe stunde zuvor schon mal da,haben aber nichts gemacht da der arzt meinte-der tut nichts) und hat ihn zwangseinweisen lassen in eine psychatrische Klinik.
Bin total fertig mit den Nerven und zittere am ganzen leib...Habe auch in dieser situation 5 zigaretten geraucht was mir unendlich leid tut....

Bin am überlegen ob ich wegziehe,denn er kommt sicher morgen wieder raus...
Mußte das mal aufschreiben

also wenn ich mich in nächster zeit nicht melden sollte---wünsch euch alles gute-den kugelis und den happy hibbels

mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 8:43

Muss mal meinen frust loswerden ...
ich hab (auch nach 7 wochen) noch zu tun, um mit meiner fg fertig zu werden. hab ja schon mal geschrieben, dass ich von meinen eltern keine unterstützung habe. gestern hat alles wieder mal im streit geendet. ich hab meinem vater gesagt, dass es mir weh getan hat, dass er nicht ein einziges mal gefragt hat, wie es mir geht. er meinte darauf, ich bräuchte ihm gar nicht mit der mitleidstour zu kommen. hab ihm dann gesagt, dass es auch sein enkelkind gewesen wäre.

meine mutter war zwar am tag der fg kurz bei mir im kh und danach ein, zwei mal bei mir in der wohnung, aber mit ihr darüber reden konnte ich auch nicht wirklich. wenn ich sie gefragt habe, wie das bei ihr damals war und wie sie damit danach umgegangen ist, hat sie total abgeblockt.

ich weiß, dass ich mich vorerst bei ihnen nicht melden werde. das blöde daran ist, dass sie meinem freund und mir die hälfte des grundstückes überschreiben wollten und wir dort unser haus bauen wollten. anscheinend war das keine gute entscheidung. fühle mich so im stich gelassen.

weiß einfach nicht mehr weiter. ich brauche ablenkung, muss mal wieder raus kommen. am we fahren mein freund und ich für drei tage weg. ich hoffe, das tut mir gut, lässt mich meinen kummer wenigstens ein bisschen vergessen.

@ mandy: tut mir leid, was passiert ist. mein ex hatte auch ein alkoholproblem und war ein ganz anderer mensch, wenn er getrunken hatte. es macht mich immer wieder fassungslos, dass erst etwas passieren muss, ehe gehandelt wird. man steht hilflos daneben und kann nichts tun.

lg tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 10:36

@ pipapopo
danke für deine lieben worte. ich will ja nicht sagen, dass es sie nicht getroffen hat. mir hätte es aber gut getan, wenn wir zusammen trauern hätten können. "geteiltes leid ist halbes leid" hat für mich schon etwas wahres. ich bin eben der typ mensch, der reden muss, um etwas zu verarbeiten. es war aber leider niemand da, der zuhören wollte.

meine mutter ist gestern von der kur nach hause gekommen. vor zwei wochen haben sie mein freund und ich besucht und sogar dafür bekam ich gestern nur kritik, weil ich anfangs, als wir dort waren, zu wenig geredet haben. stimmt schon, die erste halbe stunde habe ich mich schwer getan, ins gespräch zu finden, nach dem, was davor vorgefallen ist. aber dann hatte ich ein ganz gutes gefühl dabei. gestern hab ich mich gefragt, wozu wir die lange fahrt auf uns genommen haben, wenn ich im nachhinein doch nur gesagt bekomme, dass ich nicht mal da etwas richtig gemacht habe.

ich bin jetzt nur noch froh, dass wir am freitag morgens wegfahren und erst am sonntag wieder zurückkommen. ich hoffe, ich schaffe es in einer anderen umgebung, mich wieder mal zu entspannen, abzuschalten und auf andere gedanken zu kommen.

mein kiwu ist ja nach wie vor sehr stark. aber im kh wurde mir auch schon gesagt, dass der körper zwar oft sehr schnell wieder für eine neue ss bereit ist, die seele es aber nicht zulässt, weil sie noch trauert. diesen monat habe ich sowieso weder eine ahnung, wann mein es, geschweige denn, wann mein nmt sein könnte.

das einzig positive an der situation ist, dass es jetzt nur noch aufwärts gehen kann.

lg tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 12:30

Hallo und schönen Tag euch allen

@tiara38
Ich find es echt super das es bei einigen von euch schon wieder geklappt hat würde mich auch sehr freuen wen es bei mir wieder passt !

Irgendwie bekomm ich es einfach nicht aus meinem Kopf das ich wieder nen Bauchzwerg haben will .

Viele meinen wenn man sich reinsteigert wird es nichts aber was kann man den gegen Gedanken tun ?

Weis jemand ein hilfsmittel oder geht es euch auch so wie mir ?

lg Simone26210 * Leonie und Denis an der Hand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 13:05

Huhuuu...
oh man, hier ist im moment ja eine ganz schön trübe stimmung

@mandy: das ist ja furchtbar... du hast es im moment wirklich nicht einfach... ich hoffe ganz doll, dass sich bei dir bald wieder alles einpendelt und du in ruhe deine ss genießen kannst. alles gute!!!

@schnui: tut mir leid dass es dir immer noch so schlecht geht wegen der FG. bei mir war es auch so, dass niemand aus meiner familie mit mir drüber sprechen wollte. es wussten aber auch nur meine mutter und meine schwestern davon. ich habe meiner mutter dann einmal den 'vorwurf' gemacht, dass sie nie gefragt hat, wie es mir nach der FG ging. sie meinte, sie hätte gewartet, dass ich damit zu ihr komme. sie wollte mich nicht drauf ansprechen da sie nicht wusste, ob ich ihre hilfe überhaupt haben möchte.

und sie hatte eigentlich recht. woher weiß man, ob derjenige, der eine FG hatte, darüber sprechen möchte? niemand, der nicht selbst eine FG hatte, weiß, wie sich das anfühlt.

wenn man hilfe braucht, dann muss man sie sich selbst suchen. ich habe mich an eine freundin gewand, und sie war auch wirklich die einzige, mit der ich offen drüber reden konnte (abgesehen von den mädels hier natürlich ). es wissen mehrere freunde was geschehen ist, aber viele konnten mit mir auch einfach nicht drüber reden. ich nehme ihnen das nicht übel, es ist ein heikles thema, und da kann nicht jeder mensch drüber sprechen, viele wissen einfach nicht, wie sie sich dazu äußern sollen, ohne dass sie womöglich etwas falsches sagen.

und zum thema druck, wieder schwanger zu werden: den hatte ich auch. ich habe mich nach der FG ungefähr 2 wochen lang vom kopf her mehr damit beschäftigt wie ich ganz schnell wieder schwanger werden kann anstatt erstmal vernünftig zu trauern. und ich hatte auch nach der FG absolut keine ahnung, wann mein ES war. ich habe dann irgendwann angefangen so zu denken, dass mein körper sich die zeit nimmt, die er braucht. und wenn er jetzt nicht wieder sofort schwanger werden möchte, dann werde ich auch noch ein paar monate warten können. man weiß ja immerhin schon mal, dass man schwanger werden kann!

also, bitte gebt eurem körper die zeit, die er braucht... bei mir hat es im 1. zyklus nach der FG sofort wieder geklappt, ohne dass eine ES berechnung o.ä. möglich war, mein freund und ich haben uns sogar nur am wochenende gesehen... aber es sollte wohl so sein

und ihr werdet ganz bald auch wieder kugeln. ihr müsst nur erstmal das geschehene verdauen können und bereit für eine erneute ss werden.

ganz liebe grüße

heni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 18:59

Wieder da
so,schwiegermonster ist ja gestern eingewiesen wurden.Und er bleibt 6 wochen
Mir ist ein Brocken von herzen gefallen...6 wochen ruhe...

so,da es mir wieder ein stück besser geht,schreibsel ich auch wieder
Freu mich auch wieder auf mein morgigen FA termin
Hoffe nur das alles gut ist....

lg mandy

ps.danke für die lieben worte


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 19:54

Hallo linchen
hab gerade gelesen,das der digitale ab 25 und der normale ab 50 anzeigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 20:35

Huhu linchen! !
Da bin ich!! Ich war leider die letzten Tage nicht viel on... hab aber schon mitgelesen-- nicht dass ihr denkt ich hab euch vergessen *schäm*

Mein Sohn hatte gestern Erstkommunion und da hatte ich einiges vorzubereiten....

Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 20:43

*festedaumendrück* für linchen und Mandy
Dir Mandy wünsch ich für morgen nen superschönen "Babygucktermin"

und Nadine wünsch ich nen "superfetten" SS-Test

Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 21:04

Nabend zusammen...
Es dauert leider immer noch ein paar Tage bis ich gewissheit habe, aber mit jedem Tag stehen meine Chancen immer besser, habe seid 2 Tagen eine Weitere Erhöhung die auf eine Triphasische Kurve hin deuten, und die Sind nur zu 4,5% keine SS_Kurven.

@mandy
da hast du ja wenigstens ersteinmal 6 Wochen Ruhe. Hoffen wir mal das sich die Lage dann wieder beruhigt hat.Stress ist gar nicht gut für dich.

@sandra
schön mal wieder was von dir zu höhren, ich hoffe die Erstkommunion war wirklich schön.

@schnui
Tut mir lrid,daß es dir immer noch so schlecht geht, du bräuchtest dringend mal ne Abwechslung, um auf andere Gedanken zu kommen, ich weiß, das ist gar nicht so einfach.

@bettyblue
Ich bewundere dich das du so gut damit zurecht kommst. Ich wünschte ich hätte das auch gekonnt, paß aber bitte auf dich auf, und laß deine Trauer zu sonst kann es mit voller Wucht wie ein Boommerang enden.

@linchen
Du kannst es zumindestens versuchen denn ich habe schon des öfteren gelesen das man auch schon bei ES+10 positiv testen kann. Also meine Daumen hast du, zumindestens einen, den anderen brauche ich für mich.

@simone
Ich finde auch das es gar nicht so einfach ist die Gedanken abzustellen, ich habe zwar auch schon die Erfahrung gemacht das es mit Zwang länger dauern kann, bei meiner Tochter habe ich 1,5 Jahre gebraucht. Aber man kann nun mal seine Gedanken nicht kontrollieren,und bei meiner letzten bin ich bei nur einer Gelegenheit sofort Schwanger geworden, du siehst alles ist möglich.

GlG Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 21:08

Mensch Melli!!
Das hört sich ja gut an! Wann könntest du denn testen?


Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 21:27

Ich wäre...
am Sonntag mit meiner Mens dran, habe aber eigendlich vor dann noch was zu warten, bin mir aber nicht sicher ob ich das schaffe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 22:14

@melli
Bin ich dann eine der Ersten, denen du Nachricht gibst??
Würde mich sehr freuen, weil wir uns nun schon "lang" kennen, und uns immer gegenseitig aufgebaut haben...

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2010 um 22:29
In Antwort auf hanka_11922329

@melli
Bin ich dann eine der Ersten, denen du Nachricht gibst??
Würde mich sehr freuen, weil wir uns nun schon "lang" kennen, und uns immer gegenseitig aufgebaut haben...

LG Sandra

Klar...@Sandra
was denkst du denn... Du wirst mi Sicherheit die erste sein.
Ohne dich hätte ich diese schwere Zeit gar nicht geschafft. Ich möchte dir hiermit noch mal sehr danken.

Ganz liebe Grüße Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2010 um 7:11

Guten morgen ihr lieben
oh man,das hört sich ja richtig gut an zwecks ss hier im Forum.ich drücke die daumen wie bekloppt

Nachher kommt für mich die Stunde der Wahrheit hab ganz schön bammel davor.
9.45 uhr ist es soweit.schreibe gleich wenn ich wieder da bin.


lg mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2010 um 7:20

@mandy
Morgen, natürlich drücken wir dir die Daumen, keine Angst, wird schon alles super sein, und dann freust du dich wie bekloppt...

Lg Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2010 um 11:12

Also...
eigendlich war es so das ich bei den September Mamis war und als mich das Schicksal einholte, habe ich mich dort verabschiedet und Sandra hat meinen Beitrag gelesen. Sie hat mich in den ersten Tagen total aufgefangen, ich kann schon sagen,daß ich es Ihr zu verdanken habe, das ich das verarbeiten konnte. Bei ihr war es glaube ich zu diesem Zeitpunkt 2 Wochen her.

Kurzr Zeit Später habe ich dann den ersten Thread gemacht um auch eine Anlaufstelle für Euch zu machen um über das Schicksal zu reden, denn das hat mir unheimlich geholfen.
Das ganze war mitte Februar.

Ich hoffe auch weiterhin das so viele Wie möglich dabei bleiben, denn es tut gut darüber zu schreiben und vor allem wollen wir doch auch mal unser Glück teilen...

Lg Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2010 um 12:08

@linchen
ich hatte am 10.02 meine AS gehabt, mein ET war der 20. 09 gewesen.
Bei Sandra war das schon im Januar gewesen...

@mandy
wo bleibst du mit Neuigkeiten???? Wir warten, dauert der Termin sooo lange..?

Lg Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2010 um 12:50

Hört das denn nie auf?
war heute vormittag wieder mal im kh. am we merkte ich schon, dass bei mir alles zu jucken anfängt und sich irgendwie trocken anfühlt. eigentlich hätte ich ja auf eine pilzinfektion getippt. da ich bei meine fä heute nicht mehr drangekommen wäre, bin ich also in die gyn ambulanz. die diagnose: bakterielle vaginose - wieder einmal. hatte dasselbe letzten oktober, dezember und im jänner. zuletzt hatte ich sie vor etwa vier wochen - drei wochen nach der as. bei meiner kontrolluntersuchung vor zwei wochen meinte meine fä, es wäre alles in ordnung.

hat von euch jemand erfahrung mit so etwas? ich bin schon immer sehr anfällig, hatte schon zahlreiche infektionen und entzündungen. ich tue aber alles, um vorzubeugen, verwende jeden zweiten tag döderlein, gehe in keine therme, usw. trotzdem sitz ich zumindest alle zwei monate bei meiner fä. bin inzwischen echt am verzweifeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2010 um 14:20

Sooo,wieder zurück
erstmal bin ich mir meinem Mann frühstücken gewesen-war das schön...
Dann zum Fa....
So,der hat mir erstmal erzählt wie toll es ist,das ich wieder ss bin.und hat mir auch gratuliert-hab nehmlich heut burzeltag
joa,dann ab aufn stuhl.
Konnt nicht hinsehen.erst als er sagte dottersack ist vorhanden und ganz oben in der ecke ist die anlage fürs Baby.Herzchen hat noch nicht geschlagen,denn ich bin wohl erst bei 5 + 5 oder so...also nicht 6+3 wie errechnet.hat der es sich wohl verschoben.
naja,jedenfalls,hab ich striktes BV und habe magnesium (3x1 am tag)Folio(1x1 am tag)und utrogest (3x1 nachts vaginal) verschrieben bekommen.Bin also in die apo und habe sage und schreibe gesamt 410 tabletten bekommen
Ja,das war mein fa termin.
Der doc meinte auch-sie freuen sich ja garnicht richtig?ich so;ja noch nicht sooo richtig erst wenn die 15.ssw vorbei ist.
ERas kan er verstehn.
Aber er sagte auch,ich bekomme jetzt das ganze paket was nur möglich ist um mein pünktchen zu behalten.Wenn es diesmal nicht bei mir bleibt,dann will es die natur so...
am 27.5 hab ich wieder Termin.
Blut haben sie mir auch abgenommen.und pipi konnte ich nicht...
hab natürlich die hälfte meiner fragen vergessen war doch sooo nervös...
Danach war ich noch nen bissl shoppen mit mann.Wollte mir nen paar schicke schuhe kaufen-aber wie immer ohne erfolg-bei schuhgröße 42

und jetzt bin ich wieder zuhause.Darf ab sofort nur noch rechnungen schreiben und bei jedem wehwechen beim fa antanzen...

Der fa meinte auch,na wenn das kein gutes omen ist zum Geburtstag das erste mal us?


Achso,wenn ich heute erst 5+5 bin und ich den clarblue digital am 27.4 gemacht habe,dann war ich da genau ähm wartet .....kann grad nicht rechnen-jedenfalls ganz früh mit dem test.

Also linchen-warte gespannt auf dein ergebnis

lg mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2010 um 15:10

Danke Melli!!
Ich freu mich sehr, und ich bin echt gerührt und stolz, dass du der Meinung bist, dass ich dir in der ersten und schwersten Zeit die beste Stütze war, Danke!!
Das bedeutet mir echt viel! Wir haben uns immer gegenseitig Halt gegeben und uns Mut gemacht!

Jetzt hab ich auch ein total positives Gefühl bei dir-- noch ein kleines Bisschen abwarten.....

Glg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2010 um 15:17

@Nadine
Ja, das hast du treffend gesagt, Melli vor allem, und auch ich sind der harte Kern dieses Threads

Ich hatte im Forum Mellis Schicksal gelesen, und hab ihr spontan ne PN geschrieben...

Mein MA wurde am 19.1. festgestellt und am 22.1. war die AS

Die Erstkommunion meines Sohnes war wunderschön- ich war superstolz (klaro)-- das Wetter hat auch toll mitgespielt!!!


Wer wird wohl die nächste "Kugel"??? Ich denke mal es werden zwei fast zeitgleich sein *nochimmerfestedaumendrück*


Glg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2010 um 15:32

Na siehste Mandy
Haben wir dir doch gesagt, dass alles gut geht....

Musst dich jetzt schonen! Da fühlt man sich doch gleich ein bisschen wohler, wenn man zumindest aus medizinischer Sicht alles bekommt, damit sich dein Krümelchen gut festhalten und entwickeln kann!

Freu mich für dich!!


@Micha

Willkommen bei uns! Ich hoffe du fühlst dich bei uns wohl!!


@schnui

Das ist ja echt übel mit deiner Erkrankung! Kenne sowas nur vom Namen her...
Ist natürlich zusätzlich noch belastend für dich. Was sagt denn der Arzt? Kann man da nix vorbeugend zusätzlich machen?

Bitte lass dich nicht zu sehr runterziehen- Kopf hoch!!



Glg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club