Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt / Fehlgeburt - danach Schildrüsen Basedow - Hilfe

Fehlgeburt - danach Schildrüsen Basedow - Hilfe

22. September 2007 um 15:38 Letzte Antwort: 24. September 2007 um 16:14

Hallo,

hatte vor 4 Wochen eine Fehlgeburt in der 5 SSW. Habe mein Wunschkind (wäre das
erste) mit starken Blutungen, fast eine Woche lang dann aber wie bereits gesagt
leider verloren. Habe jetzt alle Blutwerte untersuchen lassen - sind alle okay
bis auf die Schilddrüse F-T3 8,92, F-T4 3,98 (also beide ca. 4 x max. Wert)
TSH-basal 0,01 statt min. 0,27. Verdacht auf Basedow.

Bekomme jetzt Carbimazol 3 x 10 mg täglich. (fange heute an)

Wer ist trotzdem wieder schwanger geworden. Wollte eigentlich gleich wieder
probieren. Warte nur noch auf meine Periode.

Würde so gerne weiter probieren (bin schon 38) - habe aber auch so eine Angst vor einem
erneuten Abgang.

Zum Arzt muss ich erst in 14 Tagen wieder und dann wäre hoffentlich schon
mein Eisprung wenn das mit der Periode heute oder morgen klappt.

Würde mich über eine Rückantwort sehr freuen. Bin so fertig.





Mehr lesen

24. September 2007 um 16:14

Schilddrüse
hallo,
erstmal schick ich dir alles liebe und viel kraft. ich weiß - wie jeder hier im forum - wie dir zumute ist. ich persönlich habe mit der schilddrüse keine probleme, hatte aber kurz nach meiner fehlgeburt kontakt mit einer frau hier aus dem forum, die auch viel zu hohe werte hatte und nun wieder schwanger ist. du findest sie unter dem pseodonym nellyps. sie ist im schwangerschaftsforum aktiv - oder du kannst ihr eine private nachricht schicken.
liebe grüße
m.

Gefällt mir