Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt auch ohne Blutung?

Fehlgeburt auch ohne Blutung?

19. Mai 2009 um 19:45

Hallo,
ich habe mal eine Frage: Hat jemand schonmal eine Fehlgeburt gehabt ohne dass Bluttungen eingetreten sind? Ich bin irgendwie immer so ängstlich und kann es gar nicht mehr abwarten bis zum nächsten Ultraschall....ich habe immer solche Angst, dass das Herzchen nicht mehr schlägt....Bluttungen hatte ich keine....aber kann man dann wirklich richtig sicher sein, dass alles ok ist?

Würde mich über Antworten freuen,
Sally

Mehr lesen

19. Mai 2009 um 20:26

keine gedanken machen!
hallo....

ich hatte leider vor 4 wochen eine fg ohne blutungen (missed abortion) in der 11 ssw.
habe es bei einem routinetermin erfahren...habe absolut gar nix gemerkt!!!

möchte dich nicht verunsichern, den bestimmt ist alles gut bei dir!!!

in welcher ssw bist du denn und warum bist du verunsichert???

wichtig ist das du dir keine gedanken machst und positiv denkst, ok!?

alles liebe

nicole mit sternchen fest im herzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2009 um 14:39
In Antwort auf hadar_12635974

keine gedanken machen!
hallo....

ich hatte leider vor 4 wochen eine fg ohne blutungen (missed abortion) in der 11 ssw.
habe es bei einem routinetermin erfahren...habe absolut gar nix gemerkt!!!

möchte dich nicht verunsichern, den bestimmt ist alles gut bei dir!!!

in welcher ssw bist du denn und warum bist du verunsichert???

wichtig ist das du dir keine gedanken machst und positiv denkst, ok!?

alles liebe

nicole mit sternchen fest im herzen

..danke..
Danke für Deine Worte..aber schocken tut es mich schon, dass es auch passieren kann ohne dass man was merkt.
Ich bin jetzt in der 14. Woche. Es gibt keinen Grund warum ich verunsichert bin..keine Ahnung. Ist halt nur so ein Gefühl. Achso..außerdem bekomme ich zweimal die Woche Progesteron gespritzt weil es nicht von alleine produziert wird...wir dachten, es könnte bald abgesetzt werden aber letzte Woche ist der Wert wieder gesunken. Naja, die Sprechstundenhilfe sagte am Telefon, dass ich mir aber gaaaaar keine Sorgen machen muss, weil ich mit den Spritzen ja optimal versorgt bin. Der gemessene Wert ist nur das, was der Körper selbst produziert. Mmh. Find ich aber trotzdem komisch.
Morgen habe ich meine 2. Vorsorge. Bin gespannt was dabei rauskommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2009 um 9:06
In Antwort auf sallyi287

..danke..
Danke für Deine Worte..aber schocken tut es mich schon, dass es auch passieren kann ohne dass man was merkt.
Ich bin jetzt in der 14. Woche. Es gibt keinen Grund warum ich verunsichert bin..keine Ahnung. Ist halt nur so ein Gefühl. Achso..außerdem bekomme ich zweimal die Woche Progesteron gespritzt weil es nicht von alleine produziert wird...wir dachten, es könnte bald abgesetzt werden aber letzte Woche ist der Wert wieder gesunken. Naja, die Sprechstundenhilfe sagte am Telefon, dass ich mir aber gaaaaar keine Sorgen machen muss, weil ich mit den Spritzen ja optimal versorgt bin. Der gemessene Wert ist nur das, was der Körper selbst produziert. Mmh. Find ich aber trotzdem komisch.
Morgen habe ich meine 2. Vorsorge. Bin gespannt was dabei rauskommt...


Ich habe mein Kind ende 11 SSW verloren (wobei das kleine Herzchen schon früher aufgehört hat zu schlagen) es war eine Routineuntersuchung und ich hatte ein gutes Gefühl, na ja auf die Gefühle kann man sich anscheinend nicht immer verlassen
Aber man sollte sich nicht so viele Sorgen (ist leicht gesagt) machen, da man es sowieso nicht beeinflussen kann.
Gehe regelmäßig zum FA lass deine Progesteronwerte ständig überprüfen und mach dir keine Gedanken. Mit 14 Wochen bist du schon eigentlich über den Berg und die Wahrscheinlichkeit, dass etwas passieren kann ist viel geringer. Also einfach positiv denken!
Has du schon von Angelsounds gehört? Das ist so ein Gerät mit dem du zu Hause die Herztöne und Bewegungen von dem Baby hören kannst. Funktioniert angeblich schon ab 12 SSW. Ich werde es mir bei der nächsten SS besorgen. Schaden kann es nicht und so kann man die Zeit zwischen FA Besuchen ganz gut überbrücken und immer wieder nachhören ob es dem Baby gut geht
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club