Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt abwarten???

Fehlgeburt abwarten???

27. Oktober 2007 um 17:08

Hallo,

Ich bin neu hier und mich beschäftigen ein paar Fragen und ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Vor ein paar Wochen stellte ich fest das ich schwanger bin, auch die FÄ bestättigte mir dies kurz darauf das ich in der 5. Woche bin. Da es völlig ungeplannt war und ich auch keine Beziehung zum Kindsvater führe, dachten wir erst viel nach. Allerdings entschieden wir oder vielmehr ich, mich nach 1 Woche doch dafür und auch er kam, nach anfänglichen Bedenken, doch ganz gut klar damit.

Nun war ich gestern wieder beim Arzt und sie stellte fest das man keine Herztöne sehen könnte und es eventuell zu einer Fehlgeburt kommen könnte. Jetzt bin ich total schockiert, damit hatte ich nun nicht gerechnet. Fragen ob ich durch meine Unentschlossenheit dafür verantwortlich sein könnte, stell ich mir ständig.

Soll ich nun warten bis es von selbst abgeht? Oder soll ich tatsächlich eine Ausschabung machen? Was ratet ihr mir? Was ist leichter zu ertragen? Auch ganz alltägliche Dinge beschäftigen mich, wie gehts weiter mit Arbeit, wie lang darf man nicht arbeiten oder Sex haben. Ich weiß eigentlich sollte ich das die Ärtin fragen, aber ich war gestern so geschockt und wusste gar nichts mehr zu sagen. Der nächste Termin ist erst nächste Woche aber dazwischen liegt nun mal dieses Lange Wochenende... Helft mir weiter bitte...

Mehr lesen

27. Oktober 2007 um 17:32

Wie weit
sollst du denn jetzt sein? Hattest Du vorher schon Herztöne gehört? Das Deine Unentschlossenheit dafür verantworlich sein soll ist absoluter Käse... red dir das bloss nicht ein!
Wird wohl schwer, aber warte den nächsten FA Termin erstmal ab. Vielleicht kommt ja doch noch alles anders!
LG, Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 18:41
In Antwort auf bertha_12529187

Wie weit
sollst du denn jetzt sein? Hattest Du vorher schon Herztöne gehört? Das Deine Unentschlossenheit dafür verantworlich sein soll ist absoluter Käse... red dir das bloss nicht ein!
Wird wohl schwer, aber warte den nächsten FA Termin erstmal ab. Vielleicht kommt ja doch noch alles anders!
LG, Melli

Na ja soll schon Mitte 8 Woche sein
lt. Ihr...
Es gab bis jetzt noch nie Herztöne, beim letzen Mal war es definitiv zu früh dafür, nur jetzt eben nicht. Sie deutete eben so was an, macht mich fertig... soll mich wohl schon mal drauf vorbereiten, was weiß ich. Ich hoffe ich muss mich beim nächsten Termin net gleich entscheiden... Das Schlimmste ist, ich muss ihr ja vertrauen, sie ist schliesslich die Ärztin. Na hab eh nen gespaltenes Verhältnis zu Ärzten...
Auch wenn die Fragen irgendwie doof erschienen, aber ich versuch nur mich schon mal vor zu bereiten auf alles mögliche... Natürlich würde ich mich freuen, wenn unser "Häufchen" bald anfängt zu leben.
LG Stef

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2007 um 0:21
In Antwort auf habiba_11955308

Na ja soll schon Mitte 8 Woche sein
lt. Ihr...
Es gab bis jetzt noch nie Herztöne, beim letzen Mal war es definitiv zu früh dafür, nur jetzt eben nicht. Sie deutete eben so was an, macht mich fertig... soll mich wohl schon mal drauf vorbereiten, was weiß ich. Ich hoffe ich muss mich beim nächsten Termin net gleich entscheiden... Das Schlimmste ist, ich muss ihr ja vertrauen, sie ist schliesslich die Ärztin. Na hab eh nen gespaltenes Verhältnis zu Ärzten...
Auch wenn die Fragen irgendwie doof erschienen, aber ich versuch nur mich schon mal vor zu bereiten auf alles mögliche... Natürlich würde ich mich freuen, wenn unser "Häufchen" bald anfängt zu leben.
LG Stef

Ich sage immer nur POSITIV denken
aber eigentlich müsste man in der 8. SSW schon Herztöne hören. Ich war auch in der 8. SSW als es letzte Woche passiert ist. Bei mir wurden auch nie Herztöne gehört. Als ich letzte Woche dann erfahren habe von meiner Ärztin das es eine stille Fehlgeburt ist sie aber die woche davor schon die Vermutung gehabt hat war ich zu tiefst enttäuscht. Sie hätte doch noch andere Untersuchungen machen können. Ich habe jetzt den Arzt gewechselt und bin mit den neuen total zufrieden.Mir selber kam es schon komisch vor das man die Herztöne in der 6. oder 7. SSW nicht hören konnte. Ich habe nämlich schon 2 SS hinter mir und das konnte man sie immer ziemlich schnell hören. Na ja jetzt ist es nun mal passiert. Es ist wirklich schwer zu verkraften denn überall sieht man Frauen mit dicken Bäuchen oder kleinen Babys aber wir sind seit Donnerstag wieder fleisig am üben. Bitte mach dich nicht verrückt.

LG Ivonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2007 um 20:02

Hi!
Ich hatte im Mai einen Fehlgeburt in der 10. SSW. Und mein FA fragte mich damals was ich möchte, auf natürlichem Wege oda Ausschabung. Ich hatte keine Ahnung von allem, da es meine erste (nicht geplante) Schwangerschaft war und sagte ich wills einfach so abgehen lassen. Er meinte nur das könne Schmerzhaft werden is aba so wie Tage.

Allerdings gabs bei mir ziemliche Komplikationen. Es hat nicht mehr aufgehört zu bluten, ich bin mehrmals ohnmächtig geworden, mußte dann in die Notaufnahme zur OP also Ausschabung mit Vollnarkose und hab Infusionen bekommen wegen Infektiongefahr.
Ich muß sagen das war alles ein ziemliches Trauma für mich und hätte ich vorher gewußt das das so extrem bei mir ist, hätte ich es auch ausschaben lassen.

Ich weiß nicht worauf das an kommt, das der Körper so reagiert oda es Komplikationen gab. Mir wurde damals nicht viel gesagt und erklärt.

Aba ich rate dir dich nochmal mit deinem FA zu beraten und vielleicht doch ne Ausschabung zu machen. Ich weiß, das ist schon ein Unterschied ob "es" von alleine abgeht, weil dann ist das von Natur aus so, oda man es quasi wegmacht.

Ich will dir keine Angst machen. Ich wollt dir nur erzählen wies bei mir war. Vielleicht hilft dir das. Es muß ja nicht heißen das es bei dir auch so sein muß.

die Sache mit Sex, das ist glaub unterschiedlich aba ich würde schon so 2 Wochen oda so warten. Auch wegen Infektionsgefahr denke ich. Aba das sagen dir die Ärzte im Krankenhaus dann schon. Da wirst du ja nochmal danach beraten.
Arbeiten gehen ist unterschiedlich wegen seelischem. Ich mußte nach einer Woche wieda in die Uni, weil ich eben nix verpassen konnte, ich wäre aba lieber noch länger Daheim geblieben um alles zu verarbeiten. Sowas muß jeder für sich wissen wann er wieder fit ist denke ich.

mlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2007 um 21:55

Hallo
hab dir eine PN geschickt.

Drücke dich

Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 0:04

Hi!!
Ich würde abwarten ich habe schon meine kleine die 7 Monate alt aber ich weis wie du dich fühlst. Ich war in der 7 SSW ich bin aufs klo gegangen und hatte Blutungen, ich hatte angst ich hatte geheuelt. Ich rief meine Cousine an und sie rief ein Krankenwagen und musste still liegen bleiben. Ich war fix und foxi mir ging so viel in kopf herum ich hatte gedacht ich habs verloren. Als ich in KH kam kam mir vor als hätte das stunden gedauert bis ich da war obwohl das nur echt 20 min war. Als der Arzt kam und mich untersuchte und nichts sagte dachte ich das währe alles aus. Doch dann sagte er hören sie mal das sind die Herztöne da habe ich das erstmal gehört. Ich glaube ich war die glücklichste frau auf der Welt. Danach hatte ich das noch 2 mal Blutungen wovon die genau kahmen weis keiner. Was ich dir damit sagen möchte warte erstmal ab. Ich hoffe es wird alles wieder gut.
Viel Glück wünsche ich dir.

lg

Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 7:33

Nicht so schnell....
... wenn du erst in der 5. SSW bist, da kann man doch noch keine Herztöne sehen, erst ab der 7.ten! Oder bist du schon weiter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 17:32
In Antwort auf charis_12339007

Nicht so schnell....
... wenn du erst in der 5. SSW bist, da kann man doch noch keine Herztöne sehen, erst ab der 7.ten! Oder bist du schon weiter?

Ist schon
8. Woche gewesen letzte Woche, hab ich unten schon mal geantwortet *g... Der ordnet das hier net so anständig... Na der nächste Termin ist morgen, werd sehen was passiert...

Danke für Eure Ratschläge... aber einer hat mir schon besonders geholfen ;o).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 15:08

Hey
wie geht es Dir. Wie ist es dir so ergangen?

LG
Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2007 um 13:29

Ins Krankenhaus gehen
Hallo,

ich hatte auch eine Fehlgeburt. Ich hatte 2 Wochen Schmierblutungen und war am 22.10. beim FA. Er konnte keinen Herzschlag mehr feststellen. Bin am gleichen Tag ins Krankenhaus gefahren, dort wurde ich nochmal gründlich untersucht, leider mit dem gleichen Ergebnis. Nur 3 Stungen später wurde unter Vollnarkose eine Ausschabung gemacht. Das dauerte 15 Min. und nach einer Abschlussuntersuchung konnte ich abends schon wieder nach Hause gehen. In deinem Fall würde ich wirklich eine Ausschabung im Krankenhaus machen lassen. Mein FA sagte auch, dass man natürlich auch abwarten könnte bis das Baby von alleine geht, aber das kann mit starken Blutungen und heftigen Schmerzen verbunden sein. Außerdem könnte es vorkommen, dass doch noch Reste in der Gebärmutter verbleiben und die Ausschabung auch noch gemacht werden muss. Ich denke, dass so was die Psyche noch mehr belastet und sehr schlimm in Erinnerung bleibt.
Das war meine 2.te Fehlgeburt und ich habe jedesmal am gleichen Tag die Ausschabung machen lassen. Ich wollte mit dieser schmerzhaften Erfahrung so schnell wie möglich abschließen. Ich freu mich nun schon auf die nächste Schwangerschaft obwohl das auch mit sehr viel Angst verbunden sein wird.

Alles Gute und Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper