Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt 6. SSW

Fehlgeburt 6. SSW

3. August 2012 um 1:06 Letzte Antwort: 6. August 2012 um 7:46

Hallo Ihr Lieben,

ich habe im Mai erfahren, dass ich Schwanger bin. Es war nicht geplant und viele meiner Freunde sagten ich solle das Kind nicht behalten. Ich bin 23, mein Freund ist 34. Meine beste Freundin ist grad 19 geworden und sie hat oft auf mich eingeredet. Ich solle mein Leben genießen usw.

Ich hatte sogar einen Termin zur Abtreibung. Je näher der Termin kam, desto schlechter ging es mir. Ich habe mit meinem Freund gesprochen, dass ich die Abtreibung nicht durchziehen kann. Er war sichtlich erleichtert. Er wollte nicht das ich das Kind abtreibe, doch wollte er mich auch nicht unter Druck setzen...

Wir haben uns also für das Kind entschieden. Einen Tag später hatte ich starke Schmerzen und Blutungen. Wir fuhren sofort ins Kh. Die Ärztin konnte keine Schwangerschaft mehr feststellen

Ich war so unendlich traurig und bin es auch immer noch.

Seitdem habe ich einen starken Kinderwunsch. Wir verhüten nicht mehr und lassen es "auf uns zu kommen!

Von meiner Freundin darf ich mir nur anhören, dass ich auf jeden Fal dran denken soll die Pille zu nehmen. Warum tut sie das? Ich kann es nicht ansprechen weil ich glaube das sie mich nicht versteht... sie hat schon sehr komisch reagiert als ich sagte, dass ich nicht abtreiben werde. Aber ich kann doch nicht mein Kind töten, weil meine Freundin das nicht versteht?

Ich musste das jetzt einfach mal runter schreiben und ich hoffe ihr versteht mich

Ich habe große Angst das ich niemals ein Kind bekommen werde

Lg

Mehr lesen

5. August 2012 um 22:39

Hey
Mach dir keinen kopf ich hatte selbst eine MA mit ausschabung da das herzchen nicht geschlagen hat. Es ist schwer aber der grund ist einfach, das kleine war nicht überlebensfähig. Der körper regelt das von matur aus. Das du schwanger werden kannst hast du doch schon gesehen.

Und wegen deiner freundin. Sie ist erst 19 aber wenn sie das nicht verstehen kann ist es wohl nicht die beste freundin. Es ist dein leben und wenn du und dein schatz euch einig seit dann lasst es auf euch zu kommen. Aber vergiss nicht. Ein kind ist eine riesen verantwortung fürs ganze leben. Dein leben bzw euers wird aich von grund auf ändern.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. August 2012 um 7:46

Guten Morgen...
Erstmal tut es mir leid für dich mit der Fehlgeburt. Ich weis wie du dich ungefähr fühlen musst, ich hatte auch eine AS vor über 4 Wochen.
Also deine Geschichte könnte fast meine sein
Ich 22 wurde auch im Mai ungeplant schwanger und viele rieten mir abzutreiben!
Ich entschied mich auch fürs Kind!
Leider endete das alles nicht gut jetzt ist der Wunsch nach einem Kind auch sehr groß bei mir, deshalb verhüten mein Freund und ich auch nicht mehr!

Lass dir aber bitte nichts von deiner "Freundin" einreden...du und dein Freund müsst wissen was richtig für euch beide ist!
Überdenke nur ob der Kinderwunsch jetzt auch bei euch passt....beziehungsmäßig..usw
Wenn das der fall sein sollte wünsche ich dir ganz viel Glück dabei!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram