Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt 5 Jahre verschwiegen....

Fehlgeburt 5 Jahre verschwiegen....

27. Mai 2013 um 20:29

Hi,

ich bin total neu hier und brauche eure Hilfe...Mein Exfreund hat im August vor 5 Jahren mit mir Schluss gemacht und ich habe im September unser gemeinsames Baby verloren. Ich wusste nicht mal, dass ich schwanger bin und er weiß es bis heute nicht. Gestern habe ich mich überwinden können und es meiner besten Freundin erzählt. Ich würde es gern meinem Exfreund erzählen, um die Last zu teilen. Die letzten 5 Jahre bin ich regelrecht in eine Art Wahnsinn gefallen und habe ihm immer wieder geschrieben, dass wir zusammen kommen sollen usw. Oftmals habe ich ihm auch einfach (für ihn aus heiterem Himmel) geschrieben, dass er mich sehr verletzt hat usw. Wir hatten letzten Jahr ein Treffen und ja, er war sich nicht sicher mit mir usw. Wir hatten dann Funkstille und hatte uns wieder gut verstanden. Blöderweise habe ich ihm am Freitag eine Email geschrieben, weil ich dachte, er hätte eine Affäre zur gleichen Zeit während ich letztes Jahr mit ihm in dieser Annäherungsphase war - doch das stimmte doch nicht. Auf die Email hat er nie reagiert und ich würde ihm so gern von der Fehlgeburt erzählen und ihm erklären, dass der Grund für mein Verhalten war:
Ich habe mich schuldig gefühlt, ich wusste es nicht und wenn ich gewusst hätte, dass ich schwanger bin dann hätte ich auf das Baby aufgepasst. Ich weiß bis heute nicht, wieso er Schluss gemacht hat und naja das wäre das einzige Richtige, was ich jemals getan habe-ihm seinen Kinderwunsch zu erfüllen. Manchmal bin ich sauer auf, dass er so abstoßend zu mir war und dass er mich hat alles allein hat durchmachen lassen. Naja, er würde mir eh nichts mehr glauben und es bestimmt auch nicht verstehen...Aber ich glaube, er muss es mit mir teilen...
Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Habt ihr einen Rat für mich?

Mehr lesen

27. Mai 2013 um 20:46

.....
Würd sagen solltest du in einem anderen Forum teilen. Beziehungsmässig passt eher. Hier Trauern und Fragen Frauen um Rat wegen einer Fehlgeburt.

Nur eins wieso aufgepasst ? Du wusstest nicht mal das du SS bist und hast eine Fehlgeburt erlitten. Gib dir nicht die Schuld aus Stress usw hast du dein Kind nicht verloren.

Mit dem Rest kann ich dir keine Tipps drüber geben ... ihm es jetzt zu erzählen was bringt das ? Soll er aus Mitleid zu dir zurück kommen? Davon werdet ihr das Baby nicht wieder bekommen. Sorry !

LG Honey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 20:58
In Antwort auf estee_12693448

.....
Würd sagen solltest du in einem anderen Forum teilen. Beziehungsmässig passt eher. Hier Trauern und Fragen Frauen um Rat wegen einer Fehlgeburt.

Nur eins wieso aufgepasst ? Du wusstest nicht mal das du SS bist und hast eine Fehlgeburt erlitten. Gib dir nicht die Schuld aus Stress usw hast du dein Kind nicht verloren.

Mit dem Rest kann ich dir keine Tipps drüber geben ... ihm es jetzt zu erzählen was bringt das ? Soll er aus Mitleid zu dir zurück kommen? Davon werdet ihr das Baby nicht wieder bekommen. Sorry !

LG Honey

...
Hi,

danke für deine schnelle Antwort.
Nein, ich kann diese Leere nicht weiter mit mir mitnehmen. Ich habe immer nur im Stillen getrauert und mache an dem besagten Tag immer eine Kerze an und schreibe dem Baby einen Brief...Aber irgendwie hilft mir das nicht. Ich glaube, dass es meine Schuld ist und irgendwie auch sein und ich bin soooo wütend!!! Und ahhhh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 19:07
In Antwort auf maata_12461477

...
Hi,

danke für deine schnelle Antwort.
Nein, ich kann diese Leere nicht weiter mit mir mitnehmen. Ich habe immer nur im Stillen getrauert und mache an dem besagten Tag immer eine Kerze an und schreibe dem Baby einen Brief...Aber irgendwie hilft mir das nicht. Ich glaube, dass es meine Schuld ist und irgendwie auch sein und ich bin soooo wütend!!! Und ahhhh

....
Du hast keine Schuld wenn wir dafür Schuld wären wäre ich bestimmt schon bekloppt geworden haben diesen Monat meine 5 Fehlgeburt mitgemacht. Denk nicht es ist deine oder seine Schuld .... es war dein Schicksal das du dieses Kind verlierst und auch von deinem Partner getrennt hast wenn du meinst besser damit abzuschließen treff dich mit ihm und sag ihm was damals passiert ist und zieh ein strich drunter .... was war das war und kann niemand mehr ändern schau nach vorne mit einem neuen partner oder halt mit ihm wie es bei euch läuft.... vllt wirst du dann irgendwann Mami... das Baby wirst du eh nie vergessen glaub mir mach dir nicht zu viel Kopfschmerzen darüber !!! Schau nach vorn ....

LG Honey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club