Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt 5+3

Fehlgeburt 5+3

14. Februar 2014 um 17:56

Hallo, ich muss mir einfach mal meine Traurigkeit von der Seele schreiben. Ich wäre heute 5+3 mit einem absoluten Wunschkind. Nachdem ich die ganze Woche schon ... hatte (und Di bei der Ärztin war, die gesagt hat, dass es vom Muttermund blutet, Schleimhaut war hoch aufgebaut, Gebärmutter verschlossen und Dottersack zu sehen) habe ich heute nach kräftigen Rückenschmerzen und Bauchkrämpfen doll meine Tage bekommen. Das wars wohl mit dem Traum.....ich hab gleich die Ärztin angerufen, die sehr nett war und nun nächste Woche kontrollieren will, ob "alles" richtig abgeblutet ist.
Diese Woche war das absolut grenzwertigste, was ich bisher erlebt habe...
Die Ärztin meinte, dass wir nun zwei Zyklen pausieren sollen. Wie habt ihr das gemacht? Wie hoch ist das Risiko für eine zweite FG?
Ich weiß, versprechen kann mir keiner was, aber ich muss das einfach mal loswerden an Menschen, die mich verstehen. In meinem Freundeskreis bekommen alle glücklich und unproblematisch Kinder....
Sorry, jetzt ist es doch lang geworden, aber das musste mal raus!

Mehr lesen

14. Februar 2014 um 20:01

Hallo
Es tut mir total leid dass dir das gleiche passiert ist wie uns allen hier
Meine 1.Fg hatte ich im August bei 5+0. Hab auch auf einmal sehr starke Blutungen bekommen für 13 Tage. Dann war alles draußen und ich brauchte keien AS mehr. Wir haben weiter nicht verhütet, ich wurde im 2ten Zyklus danach gleich wieder schwanger, erst war alles gut, Herzschlag usw. doch 2 Wochen später Nachkontrolle bei 7+4 war auf einmal kein Herzschlag mehr zu sehen. Aktuell bin ich wieder im 2ten Zyklus. Wir verhüten nicht.

Ich denke die Angst ist immer dabei das es wieder passiert. Egal ob wir 1 Monat Pause machen, 5 oder gar keinen !

Es heißt doch auch der Körper lässt eine SS erst wieder zu wenn er bereit ist. Ich hätte sogar gedacht das man nach einem natürlichen Abgang gar nicht unbedingt warten muss

Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Kraft und alles erdenklich gute

Ach und meine Freundin hatte 4 Wochen nach Ihrer AS schon wieder einen neuen Positiven SS Test in der Hand. Das Kind ist bereits 5 Jahre alt.
Auch ich hab schon eine Tochter ohne Probleme bekommen. Warum sowas trotzdem manchmal passiert keine Ahnung.

Mir haben aber auch die Sätze der Ärtze teilweise gut getan das sie sagten das die Natur das manchmal selber regelt und das auch gut so ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2014 um 7:56

Fehlgeburt 5+3
Danke 12mami03! Es tut unheimlich gut von jemandem zu hören, der das Selbe schon durchgemacht hat. Mir geht es heute schon ein wenig besser und ich versuche nach vorne zu schauen. Am Donnerstag habe ich nochmal einen Termin bei meiner (sehr lieben) Ärztin, die hoffentlich noch mal ein bisschen was erklären kann.
Dir alles Gute für eine weitere (problemlose) SS!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Umstieg Jubrele auf Babycomp
Von: simona_12664388
neu
17. August 2013 um 9:25
Teste die neusten Trends!
experts-club