Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fehlgeburt 13. SSW...

Fehlgeburt 13. SSW...

18. April 2011 um 10:25

Guten Morgen,

ich bin neu hier in diesem Forum, doch nach diesem traurigen WE brauche ich dringend irgendein Ventil für diese unfassbare Trauer und diesen Schmerz, der mich aufzufressen droht.

Ich, 29, war nach zwei FG (ein Windei in der 10. SSW, eine 5. SSW) endlich "richtig" schwanger und das auch gleich mit Zwillingen. Alles lief wunderbar, obwohl die beiden eineiig und damit sehr gefährdet waren. Dann am Donnerstag die nächste Untersuchung und plötzlich die Aussage: Keine Herztöne mehr - bei beiden. Freitag der Abbruch und danach das große, schwarze Loch.

Ich fühle mich gerade wie ein Blatt, dass der Wind vom Ast abgerissen hat und das ziellos umher segelt. Im einen Moment denke ich, ich komme klar, im nächsten rinnen die Tränen. Am schlimmsten ist diese innere Leere, dieses Loch, dass ich fast physisch fühlen kann, genau dort, wo bis vor wenigen Tagen noch neues Leben wuchs. Wir waren am Pläne schmieden, unsere Zukunft am gestalten und jetzt ist alles wieder zurück auf Null. Und ich verstehe einfach nicht, warum?

Ich dachte, dieses Deja-vu Erlebnis am Freitag in der Uniklinik bringt mich um. Der gleich Ort, der gleiche OP-Saal, die gleich Sch... von der ich schon wusste, wie es laufen wird und diese Ohnmacht, die einen hinterücks überfällt zu jeder Tages- und Nachtzeit. Dabei wünsche ich mir doch nur ein Kind. Ist das zu viel verlangt?

Mehr lesen

19. April 2011 um 20:41

Oh nein
das ist wirklich furchtbar und tut mir sehr leid für euch. Ich hatte im Oktober auch eine FG in der 11 ssw und es hat mich vollkommen aus der Bahn geworfen. Man weiß nicht wie schlimm sowas sein kann wenn mans noch nie erlebt hat... Und doch will ich euch Mut machen, 3 Fehlgeburten sind sehr viel aber gebt die Hoffnung nicht auf. Vielleicht wird eine Ursache gefunden die behoben werden kann. Lass dir mal die Schilddrüse untersuchen und seine Spermien... Vielleicht liegt es an was, was man ganz leicht beheben kann. Ich hab ne bekannte die schon zwei totgeburten im 6 Monate hatte und mehrere FG aber sie haben nicht aufgegeben und haben nun zwei gesunde Jungs...
Lass dir Zeit mit deiner trauer und versuch es dir von der Seele zu reden, irgendwann kommt wieder die Zeit in der man weiter planen kann...

lg Bienchen (15 ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2011 um 19:30

Wie bei mir!
Hallo Amaja, es war die 15. Woche. Meine Zwillinge waren rein körperlich quick lebendig. Nur das auf der linken Seite eine riesige Blasenmole 10x20 cm war. Zwar ein gutartiger Tumor, aber ich musste operiert werden und die Schwangerschaft wurde durch Ausschaben beendet. Ich bin so wie Du total geschockt und muss jetzt damit leben. Ich selber bin ein zweieiiger Zwilling und hätte mir die Beiden nur gewünscht! Leider hat die Natur was dagegen gehabt.
Nach einem Jahr kann man über eine Schwangerschaft wieder nachdenken. Daumen hoch!!! Ich fühle mit Dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2011 um 9:10

Auch...
ich kann mir sehr gut vorstellen wie es dir geht.....hatte vor zwei Wochen meine zweite FG und diese Leere ist wirklich das schlimmste...die ist einfach da und du kannst sie erstmal auch nicht füllen...
ich hab mir eine Kerze ins Fenster gestellt und die zünde ich abends immer an und versuche so meiner Trauer Ausdruck zu verleihen oder schreib alles auf was du fühlst oder denkst....du kannst auch einen Brief an deine Sternchen schreiben, ich glaube sowas kann auch ein wenig helfen.....
fühl dich gedrückt von mir....ich weiß wie es dir geht....leider sind das alles nur Tips den Schmerz kann dir keiner nehmen....
es wird aber auch wieder besser das kann ich dir auch aus eigener Erfahrung sagen...
LG Shiva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam