Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Februarbaby 2016 - zweite Schwangerschaft mit kurzem Abstand

Februarbaby 2016 - zweite Schwangerschaft mit kurzem Abstand

14. Juli 2015 um 22:08

Hi. Ich bin 34 Jahre und ich habe bereits ein Kind welches bald 1 Jahr alt wird. Wir haben uns absichtlich für einen kürzeren Abstand entschieden. Mein ET ist der 7.02.2016.
Wem geht es ähnlich?

Mehr lesen

15. Juli 2015 um 12:01

Nochmal hi
juhuuuuu? hallo keiner Interesse? alle schon in einem forum untergekommen.

Gefällt mir

15. Juli 2015 um 12:27
In Antwort auf lenea31

Nochmal hi
juhuuuuu? hallo keiner Interesse? alle schon in einem forum untergekommen.

Erste schwangerschaft
Hey mein ET ist am 2.01.2016 bin jetzt in der 16 woche

Gefällt mir

15. Juli 2015 um 17:03

Aaah
Hey!
Wir haben vorletztes Jahr doch zusammen geschrieben, als wir beide unsere Sternchen hatten. Erinnerst du dich noch? Ich habe inzwischen auch eine 6 1/2 Monate alte Tochter und bin grade wieder schwanger.

LG

Gefällt mir

15. Juli 2015 um 20:34

Hi
@kleinesich, ja hallo und suuuper dann hat es ja wieder gut bei dir geklappt!!! freu mich voll für dich. wie geht es dir wie weit bist du?

@hi froschilie, übel mit der übelkeit, meine verschwindet zum glück langsam. es war aber nicht so schlimm wie bei dir. musste mich nicht übergeben. arg war bei mir die müdigkeit.

@stella, hi da bist du ja schon etwas weiter als wir. weißt du schon was es wird?

@alle, war es bei euch geplant oder nicht? bei uns schon.
frag mich zwar manchmal ob ich wahnsinnig bin besonders an den tagen wo meine kleine so anstrengend ist. aber ich wollte es ja trotzdem.

lg lenea

Gefällt mir

15. Juli 2015 um 21:25

Hi
Eigentlich gehts mir gut, Übelkeit Ist quasi weg, geblieben sind bissl Schwindel und Müdigkeit.
Bin jetzt in der 12 Woche, Termin ist Mitte Februar.
Dadurch das man in der 2 SS nicht mehr so zur Ruhe kommt wie bei der ersten wird's sicherlich anstrengender... Aber zeitgleich bin ich auch entspannter, also ich mach mir nicht über jedes Wehwehchen Gedanken und vergesse manchmal sogar schwanger zu sein...

Und wie geht es dir? Kommst du gut zurecht?

Lg

Gefällt mir

15. Juli 2015 um 22:17

Hallo
Ich bin 24, meine Tochter ist im September 2014 geboren, im Februar folgt dann Nummer 2

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 14:16

Hi
@linachen, willkommen!

@kleinesich, ja die zweite schwangerschaft finde ich auch anstrengender. die kleine macht mich teilweise fertig. heute nacht ist sie jede halbe stunde aufgewacht und hat geweint.
Vielleicht wegen der leichten verkühlung oder wegen einem Schub. keine ahnung. aber es macht mich fertig. am tag ist sie aber super drauf . biserl augenringe hat sie aber das ist nach der nacht kein wunder.
Unsere kleine war eine harte probe für uns am Anfang. sie hat die ersten 3 Monate nur geschrien und nicht viel geschlafen. wir waren total fertig. zusätzlich hatte ich noch Probleme mit dem stillen und wahrscheinlich eine leichte wochenbettdepression ,trotzdem wir wollen ein zweites kind. aber ich denke nachdem wir die Schwierigkeiten bei unserer kleinen gemeistert haben sind wir besser vorbereitet und wahrscheinlich auch um einiges ruhiger. ich bin schon sooo gespannt was es wird.
und ich fühle mich auch oft unschwanger man hat einfach weniger zeit um darüber nachzudenken glaub ich.

@combined test, lasst ihr einen machen? oder habt einen gemacht?

Ich lasse nächste woche nur kurz den Arzt die Nackenfalte anschaun. wenn da nix extrem auffälliges ist lasse ich nichts machen. kenne jetzt schon ein paar Mädels die die Hölle wegen den tests durchgemacht haben. es kam eine hohe wahrscheinlichkeit für ein behindertes kind raus. dann paar wochen später machte man den fruchtwassertest und dann gab es bei allen Entwarnung. also paar Wochen mussten sie zittern. Ganz ganz schrecklich.

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 16:45

Ohja...
Unsere Tochter hat auch bis exakt zur 12Woche jeden abend zwischen 2-5 Std. geschrien. Es war die Hölle. Sobald es auf den abend zu ging wusste ich schon das es gleich wieder soweit ist.. Sie hat auch bis zum 4 Monat tagsüber ausschließlich im Tragetuch geschlafen.. Ich bin eigentlich von morgens bis abends nur mit dem Tuch rumgelaufen, weil sie dem Kinderwagen nach wie vor nicht mag.
Stillen klappte zum Glück ganz gut, aber seit etwa 3-4 tagen habe ich komplett aufgehört, weil die Milch die letzten Wochen durch die SS zurück ging. Nun bekommt sie Beikost sowie abends und einmal nachts die Flasche.

Auf der einen Seite werde ich bestimmt auch für verrückt gehalten das ich nun schon wieder nachlege, eben weil unsere kleine nicht ohne war oder teilweise noch ist... Aber für mich stand fest das wenn es ein Geschwisterkind gibt, sollte der Altersunterschied nicht mehr als zwei Jahre sein.. Andere Menschen kriegen Zwillinge, also ist es sorum auch machbar.

Meine Hebamme sagte, beim 2ten ist man automatisch entspannter und das überträgt sich auch aufs Kind. Ich denke das wieder seeehr viel das Tragetuch zum Einsatz kommt.

Ich bin auch gespannt ob Mädchen oder junge, wobei es uns eigentlich schnuppe ist... Zwei Mädels wären auch schön, wobei man ja meist beide Geschlechter möchte

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 17:06

Mir geht es ähnlich
Meine Maus ist erst 5 Monate alt und ich bin jetzt in der 7. Ssw... War aber ungeplant und ist auch schon meine 3. SS.

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 18:52

Halli Hallo
Hallo, darf ich mich euch noch anschließen? Mein Name ist Anja, ich bin 29 Jahre alt und 8+1, ET ist der 24.02. Im Januar war ich schon einmal schwanger, aber es war leider eine sehr plötzliche stille Fehlgeburt in der 9. Woche. Von daher sind wir nun natürlich super nervös, dass es dieses Mal wieder passiert, obwohl alles gut aussieht und ich auch wegen des letzten Mals behandelt werde. Deshalb bin ich eigentlich sehr zuversichtlich!
Habt ihr es eigentlich schon eurer Familie/Bekannten gesagt? Wir meiner Familie schon, weil wir gerade eine Woche lang gemeinsam verreist waren und ich nur alkfreies Bier und koffeinfreien Kaffee getrunken habe, die Vorgeschichte kennen sie auch, d.h. man hätte es auch gleich einfach sagen können. Die Familie von meinem Mann ist am Samstag beim Grillabend dran, Büro definitiv erst im vierten Monat, wenn alles wirklich sicher ist. Freue mich auf eure Antworten!
LG, Anja

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 21:44

Hi
@kleinesich, dann gings dir ziemlich gleich wie uns. mein mann ist gegen mitternacht oft noch mit dem tragetuch gegangen weil sie nur geschrien hat oder ich bin km in unserer wohnung den gang auf und ab gelaufen. das war echt hart. musste damals viel mit der kleinen mitheulen weil ich keine nerven mehr hatte.
aber das tragetuch hat uns zumindest vor dem schlimmsten gerettet. kommt bei uns auch fix wieder zum Einsatz. Den Kinderwagen mochte unsere auch lange nicht. erst so mit 7 Monaten ging es langsam . jetzt ist es kein problem mehr. sie ist mir jetzt aber auch schon zu schwer fürs Tragetuch. nur bei kurzstrecken nehme ich den didysling. die manduca die ich mir ausgeborgt habe mag sie nicht wirklich.

@milch, seit ein paar wochen hab ich schon weniger milch, vielleicht hängt es auch mit dem progesteron zusammen welches ich nehmen muss. hab irgendwie ein schlechtes gewissen dass ich dieses hormon nehme und weiterstille. aber jetzt muss ich es eh nur mehr paar tage nehmen.
seit ich schwanger bin isst sie plötzlich viel mehr. davor wollte sie ja fast nichts essen. brei hat sie verweigert sie wollte nur selber essen. und ich habe es wirklich probiert mit brei füttern. die erste Zeit hat es noch funktioniert. biserl karottenbrei usw aber so mit 7 Monaten wollte sie garnichts mehr und nur mehr Milch.
Bin jetzt irgendwie erleichtert, dass sie endlich mehr isst und weniger trinkt.
will jetzt komplett abstillen. aber ich trau mich nicht ganz. Vollmilch will sie auch noch nicht trinken. würde ihr aber gerne gleich vollmilch geben statt flascherlmilch. sie wird jetzt ja auch schon ein Jahr alt.
@ Kleinesich Wie hat das abstillen bei dir funktioniert . habe vor der nacht angst.

@alle anderen , wer stillt noch und wer hat wegen der schwangerschaft abgestillt?

@haylie, ich hatte eine Missed abortion in der 10.SSw. ich habe es jetzt meiner familie gleich gesagt. sie standen mir auch bei der fehlgeburt sehr bei. also falls was passiert wäre hätte ich es ihnen ja auch gesagt. unterstützung ist da viel wert.
gegen was wirst du behandelt. mir hat man jetzt arefam verschrieben . muss es vaginal einnehmen. bei meiner kleinen in der schwangerschaft musst ich es auch nehmen. da hatte ich leichte schmierblutungen in der 7.ssw.

lg lenea

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 22:17

Bei mir
wissen es mittlerweile fast alles. Wir heiraten im August doch relativ "spontan", da war die Frage nach dem "Warum" bei den anderen schon groß

Ich stille nicht mehr. Linnea hat sich quasi selbst abgestillt, sie isst fast ausschließlich Brei und vom Familientisch. Total unkompliziert.
Seit wir die Koliken hinter uns gelassen haben, geht es echt super mit ihr

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 22:18

Bei mir
im Bekanntenkreis wissen es jetzt schon fast alle. Wir heiraten im August doch relativ "spontan", da war die Frage nach dem "Warum" bei den anderen schon groß

Ich stille nicht mehr. Linnea hat sich quasi selbst abgestillt, sie isst fast ausschließlich Brei und vom Familientisch. Total unkompliziert.
Seit wir die Koliken hinter uns gelassen haben, geht es echt super mit ihr

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 22:20

Ja
Ich stille natürlich noch... Hab's ja heute erst bestätigt bekommen, aber meine Kleine kann noch keinen Brei essen und Fläschchen ist blöde

Gefällt mir

17. Juli 2015 um 10:34

Ich
Habe nur mit dem stillen aufgehört weil sich seit der SS Probleme mit der Milch eingestellt haben. Als ich noch nicht wusste das ich wieder schwanger bin, bin ich wegen stillproblemen zu meiner Hebamme gegangen... Nun weiß ich ja das die Qualität und der Geschmack der Milch schlechter wird wenn man wieder schwanger ist.

Bis vor gut zwei Wochen hab ich sie insgesamt noch 5-6x tgl. Gestillt und habe dann begonnen es langsam zu reduzieren, so das ich eine Woche später etwa nur noch nachts 2x gestillt habe... Zwei drei Tage später wieder nur noch einmal und dann wars vorbei. Nun streiche ich hin und wieder die Brust aus, weil sich ein bissl noch sammelt.

Ich gebe ihr nachts einmal flaschennahrung und morgens einmal hafermilch. So ganz ohne geht bei ihr nicht weil sie kaum Wasser oder Tee trinkt.

Lenea, Vollmilch ist bei deiner kleinen doch voll ok?! Nur das erste Lebensjahr sollte man darauf doch eher verzichten.

Lg

Gefällt mir

4. September 2015 um 14:09

Noch jemand da?
Hey... Man hört ja nichts mehr, schade. Wie gehts euch und wie weit seit ihr? Liebe Grüße

Gefällt mir

4. September 2015 um 21:20

Hi
hi kleinesich

wie gehts dir. wie weit bist du ? Wie gehts dir mit deiner kleinen ?

ich bin jetzt Ende 18.SSW. 17+5.
Körperlich gehts mir eigentlich sehr gut. ab und zu bekomme ich biserl weniger Luft aber sonst alles okay. Keine Müdigkeit mehr und keine Übelkeit mehr. Seit einer Woche habe ich immer Hunger. Muss echt langsam aufpassen. Gut dass die Waage kaputt ist.

@stillen, hab vor über einer Woche oder zwei Wochen (hm keine Ahnung wie lang das genau her ist) abgestillt.

Hab meinen Mann mit der kleinen schlafen geschickt. ich selber bin zu meinen Eltern gefahren. Hatte so ein schlechtes Gewissen und siehe da. War gar kein Drama. Sie ist gleich bei meinem Mann eingeschlafen und wurde nur 2 mal wach und hat sich super von meinem Mann beruhigen lassen.
War ich erleichtert. Sie hat auch die nächsten Tage nie wirklich an meinem T-shirt herumgegriffen. ich glaube ich hatte sowieso nicht mehr wirklich viel Milch. ich hatte auch keinen Milchstau. keinen Knoten nix.
Und jetzt oh Wunder sie schläft so ca. alle zwei bis drei Tage einmal durch. Dazwischen sind aber auch noch schlechte Nächte. Sie bekommt gerade wieder einen Zahn.

@Hebamme, in ca. 10 Tagen habe ich einen Termin mit einer Hebamme bin mal gespannt wie sie so ist.
Möchte ja diesmal in einem Sanatorium entbinden und da brauche ich einen eigene Hebamme und einen eigenen Frauenarzt.

@organscreening. steht ja in glaub ich 3 bis 4 Wochen an. Combined test hab ich ja nicht gemacht aber organscreening werde ich machen .

@Outing , ich bekomme ja angeblich einene Jungen. weiß garnicht mehr ob ich das schon geschrieben habe. wer weiß es auch schon von euch?

Lg lenea


Gefällt mir

5. September 2015 um 21:58
In Antwort auf lenea31

Hi
hi kleinesich

wie gehts dir. wie weit bist du ? Wie gehts dir mit deiner kleinen ?

ich bin jetzt Ende 18.SSW. 17+5.
Körperlich gehts mir eigentlich sehr gut. ab und zu bekomme ich biserl weniger Luft aber sonst alles okay. Keine Müdigkeit mehr und keine Übelkeit mehr. Seit einer Woche habe ich immer Hunger. Muss echt langsam aufpassen. Gut dass die Waage kaputt ist.

@stillen, hab vor über einer Woche oder zwei Wochen (hm keine Ahnung wie lang das genau her ist) abgestillt.

Hab meinen Mann mit der kleinen schlafen geschickt. ich selber bin zu meinen Eltern gefahren. Hatte so ein schlechtes Gewissen und siehe da. War gar kein Drama. Sie ist gleich bei meinem Mann eingeschlafen und wurde nur 2 mal wach und hat sich super von meinem Mann beruhigen lassen.
War ich erleichtert. Sie hat auch die nächsten Tage nie wirklich an meinem T-shirt herumgegriffen. ich glaube ich hatte sowieso nicht mehr wirklich viel Milch. ich hatte auch keinen Milchstau. keinen Knoten nix.
Und jetzt oh Wunder sie schläft so ca. alle zwei bis drei Tage einmal durch. Dazwischen sind aber auch noch schlechte Nächte. Sie bekommt gerade wieder einen Zahn.

@Hebamme, in ca. 10 Tagen habe ich einen Termin mit einer Hebamme bin mal gespannt wie sie so ist.
Möchte ja diesmal in einem Sanatorium entbinden und da brauche ich einen eigene Hebamme und einen eigenen Frauenarzt.

@organscreening. steht ja in glaub ich 3 bis 4 Wochen an. Combined test hab ich ja nicht gemacht aber organscreening werde ich machen .

@Outing , ich bekomme ja angeblich einene Jungen. weiß garnicht mehr ob ich das schon geschrieben habe. wer weiß es auch schon von euch?

Lg lenea


Hey
Mir gehts ganz gut soweit. Hab lediglich grade abends Kreuz und Hüftschmerzen.. Manchmal auch recht doll. Bin nun bei 18+1, seit dieser Woche spüre ich auch Kindsbewegungen.
Mit meiner kleinen läuft es ganz gut. Ist nun 8 1/2 Monate alt. Krabbelt zwar noch nicht, aber wippt fleißig auf allen vieren und setzt sich nun manchmal alleine hin. Nachts wird sie 1-2 mal wach.

Super das es so gut geklappt hat mit dem abstillen. Dann konntest du aber noch recht lange stillen.. Bei mir hat es schon zu Beginn der SS problemchen gegeben.
Gibst du der kleinen nun Vollmilch als alternative ? Ich bin noch bei pre Nahrung gelandet.. Hab die Schwierigkeit das sie schlecht trinkt und nur pre Milch oder hafermilch trinken mag... Wasser oder Tee fast gar nicht :/

Ich hab auch keine Tests im ersten Trimester machen lassen, am Montag hab ich den nächsten FA Termin.. Ob da der Organ Ultraschall gemacht wird weiß ich nicht. Mein letzter Termin liegt auch schon vier Wochen zurück daher weiß ich wegen dem Geschlecht noch nix. Im Gefühl hätte ich wieder ein Mädchen, aber mal gucken

Ein bub wäre doch toll, dann habt ihr beides... freust du dich wenn es dabei bleibt?

Sanatorium.. Ist das ein Geburtshaus ?? Ich bin grade etwas planlos. Ich werde wieder im Krankenhaus entbinden.. Ohne Beleg Hebamme. Aber zu Nachsorge kommt meine "alte" hebi zu mir nach Hause

Hoffe hab nichts vergessen... Liebe grüße

Gefällt mir

7. September 2015 um 14:30

Hi
@kleinesich...

Kreuzschmerzen hab ich zum glück noch nicht so schlimm. hatte das in der letzten schwangerschaft ganz schlimm aber eher gegen die 30.ssw. unteres kreuz richtung steißbein.

@sanatorium.. ist so etwas ähnliches wie ein geburtshaus. nur die betreuung ist dann doch eher einem krankenhaus ähnlich. ma hat die möglichkeit einen Kaiserschnitt zu machen. Ärzte sind immer da. im Idealfall wird man aber nur von der eigenen Hebamme betreut und gegen Schluss der Geburt kommt noch der eigenen Frauenarzt dazu. Also alle etwas persönlicher.
Mehr Ruhe hat man nach der Geburt auch . Man hat immer die Möglichkeit ein Schild an die Tür zu hängen mit bitte nicht stören.
Im Krankenhaus ging mir das ja voll auf die Nerven. Angefangen von der Putzfrau in der Früh und 5 mal am Tag essen vorbei bringen.. immer dann wenn ich grad eingeschlafen bin...

@Vollmilch. ja in der Früh bekommt sie jetzt biserl Kakao. (ganz wenig Kakaopulver). Eine halbe Tasse. mit einem Marmeladenbrot. + eine Banane.

Am Abend gebe ich ihr ab und zu eine halbe Tasse Milch.

Pre milch gebe ich ihr keine mehr. hab ich nie, aber wenn deine kleine erst 8 1/2 ist ist premilch sicher besser als vollmilch.

Wasser trinken: ich hab meiner öfter Wasser aus einem kleinen schnapsglas angeboten oder aus dem glas mit strohhalm. sie fand das lustig. so ist sie auf den geschmack gekommen.
ich gebe meiner sonst nur wasser. mit säften hab ich gleich garnicht angefangen. dachte mir zuerst soll ihr mal wasser pur gut schmecken. säfte bekommt sie in ein zwei monaten und das auch nur stark verdünnt. vielleicht bin ich da auch zu streng.keine Ahnung. aber sie bekommt eh genug obst.

Lg lenea

Gefällt mir

7. September 2015 um 19:04

Hi
Ja das mitm Krankenhaus stimmt... Fand es auch zu unruhig! Ich hab Mittwoch morgens entbunden und bin am Donnerstag mittags nach Hause weil ich auch nicht so recht wusste was ich da noch soll

Wie es beim zweiten mal werden soll weiß ich noch nicht, hab ich mir noch keine Gedanken drüber gemacht.

Meine kleine hat noch keine Zähne, da tu ich mich mit richtigem essen bisschen schwer.. Also überwiegend noch Brei, mal ein bisschen Brot oder weiches Brötchen und Obst noch püriert. Sie neigt noch dazu sich nach Möglichkeit alles auf einmal in den Mund zu stecken

Wie alt ist deine kleine nochmal? Klingt ja alles in einem schon recht unkompliziert bei euch

Hab im übrigen heute mein Outing bekommen... Es wird wieder ein Mädchen! Wir freuen uns!

Gefällt mir

20. September 2015 um 23:12

Hi
@kleinesich... meine ist jetzt 14 Monate. ja vieles ist einfacher geworden , vieles auch stressiger.
Meine ist so wählerisch beim Essen, manchmal könnte ich ausrasten. man kocht was und dann wird nur damit herumgeworfen und nichts gegessen. und nach einer halben stunde kampf gebe ich auf gebe ihr was anderes zum essen und sie isst wie ein Mähdrescher.... .
einmal mag sie ein Gericht am nächsten tag will sie nicht. aber meine war da schon immer etwas komplizierter. sie hat ja auch schon ihren brei früher verweigert. eine zeitlang da war sie acht monate hab ich sie auch fast nur gestillt. das sind immer so phasen bei ihr.
ich bin heute genau 20+0 also Halbzeit.
Mein Bauch explodiert gerade . er wächst jetzt ziemlich schnell. das Tragen von der kleinen wird auch schon anstrengend. naja besser wird es die nächsten wochen nicht werden.
@Organscreening. Am 6.Oktober hab ich das Screening. ich hab schon voll die Panik. Mein FA hat bei der letzten Untersuchung gemeint die Nierenbecken wären von meinem kleinen erweitert und ich sollte deshalb nochmal beim Screening nachfragen. Kann viel sein kann auch nur eine Kleinigkeit sein die sich wieder auswächst. aber es beunruhigt mich natürlich .
Und der 6.Oktober ist noch so weit entfernt.

Wie geht es dir ? Gratuliere zum Mädchen!
Schlaft dein Kind eigentlich jetzt durch?
Meine noch immer nicht. Alle paar Tage mal .
Tja 139 Tage hat sie noch Zeit dann schlaft sie hoffentlich besser. wenn das zweite da ist.

Lg lenea

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen