Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fast täglich Streit mit dem Partner...

Fast täglich Streit mit dem Partner...

15. November 2016 um 16:07 Letzte Antwort: 17. November 2016 um 21:04

Halle ihr lieben kennt ihr das dass ihr voll viel mit eurem Partner streitet?
Ic bekomme in vier Wochen mein erstes Kind uns mein freund flippt bei jeder Kleinigkeit aus. Ich sitze einfach nur da und er schreit mich an und schimpft mich aus warum ka.. fühle mich hilflos weil er dann immer sagt das mich sein leben nichts angeht und er macht was er will...möchte nur das beste für mein Baby und es schützen.

Kennt jemand so ein verhalten? 

Danke für eure antworten

Mehr lesen

15. November 2016 um 16:18

Also so ein Verhalten kenne ich nicht und würde ich mir auch nicht gefallen lassen. Weswegen streitet ihr den ?
Was sind die Auslöser? Verbringt ihr vielleicht zu viel Zeit miteinander(zb den ganzen Tag) ?
Warum geht dich sein Leben nichts an ? Ihr bekommt ein Kind zusammen da solltet ihr auch zusammen arbeiten und nicht gegeneinander.
Von dem was ich jetzt so vor dir lesen konnte würde ich sogar eine Trennung auf Zeit in Betracht ziehen.
Danach würde ich schauen ob sich was ändert und wenn nicht die jeweilige Konsequenz daraus ziehen.

Gefällt mir
15. November 2016 um 16:34
In Antwort auf novembermama15

Also so ein Verhalten kenne ich nicht und würde ich mir auch nicht gefallen lassen. Weswegen streitet ihr den ?
Was sind die Auslöser? Verbringt ihr vielleicht zu viel Zeit miteinander(zb den ganzen Tag) ?
Warum geht dich sein Leben nichts an ? Ihr bekommt ein Kind zusammen da solltet ihr auch zusammen arbeiten und nicht gegeneinander.
Von dem was ich jetzt so vor dir lesen konnte würde ich sogar eine Trennung auf Zeit in Betracht ziehen.
Danach würde ich schauen ob sich was ändert und wenn nicht die jeweilige Konsequenz daraus ziehen.

Ja wir sind nachmittags immer zusammen er will ja auch nicht das ich jetzt groß alleine Rum laufe. Wir streiten über Kleinigkeiten wenn ich zb nur nach ihm schaue flippt er aus. Ein Blick reicht. ich bin voll der gefühls mensch und Grade in der Schwangerschaft jetzt zum Schluss sensible. Möchte ihm nichts böses. Wir haben nicht mehr viel Zeit zu zweit und unsere kleine ist ein Wunschkind. Deswegen möchte ich einfach die Zeit noch genießen mit ihn bis sie da ist.

Warum er das sagt weiß ich nicht immer. Er ist 37 und benimmt sich nicht so wie er es sollte. Er War immer für sich alleine verantwortlich und konnte Alles alleine entscheiden und jetzt mische ich mich ein Bei manchen Sachen was ich normal finde weil wir eine Familie sind u werden.
 

Gefällt mir
15. November 2016 um 17:41
In Antwort auf morven_12823926

Halle ihr lieben kennt ihr das dass ihr voll viel mit eurem Partner streitet?
Ic bekomme in vier Wochen mein erstes Kind uns mein freund flippt bei jeder Kleinigkeit aus. Ich sitze einfach nur da und er schreit mich an und schimpft mich aus warum ka.. fühle mich hilflos weil er dann immer sagt das mich sein leben nichts angeht und er macht was er will...möchte nur das beste für mein Baby und es schützen.

Kennt jemand so ein verhalten? 

Danke für eure antworten

So ein verhalten sollte man nicht dulden
ich weis es ist leicht als ausenstehende das zu sagen aber ich finde kein Mensch muss sich sowas geben und sowas aushalten. Wenn er dich schöechr behandelt und du es leid bist solltest du konsequenzen ziehen. Ich weis man sagt Kind braucht mama und Papa und ja das ist ja auch das schönste aber was hat das Kind davon wenn die Eltern sich nicht verstehen und ständig streiten?? und sein Leben geht dich nichrs an?? Naja wenn ihr ein Baby bekommt und ihr in eine Beziehung seid dann ja wohl schon. Klar wenn ihr getrennt seid dann vieleicht nicht aber sonst übertreibt er es mit seiner Aussage. Denk drüber nach ob es das ist was du dir für dein Leben wünschst und ob du das weiterhin dulden möchtest dich wegen nichts anschreien zu lassen. Man sollte das Leben geniesen und nicht ständig Kummer haben. Vor allem dann nicht wenn ein Dritte dir den Kummer bereitet.

Gefällt mir
15. November 2016 um 19:48

Rede nochmal mit ihm. Zur Not schreibe einen Brief wo du ihm alles erklärst. Zu dem Thema zeit zu zweit.
Geht essen, ins Kino ect. Aber hockt nicht zu hause aufeinander. Wie versuchst du den dich mit "einzumischen" ?
Bist du eher forsch oder zurück haltend ? Und um was für Sachen geht es dabei ?
Wie gesagt reden, reden, reden das ist das einzige das etwas bringt.

Gefällt mir
15. November 2016 um 19:56

Hi,

das tut mir total Leid, dass du das gerade in der Schwangerschaft durchmachen musst Vielleicht bekommt er einfach nur Panik, jetzt so kurz bevor sich sein Leben so radikal ändert. Ich denke/hoffe, dass es besser wird sobald eure Maus da ist. Klar ist es am Anfang eine Bewärhungsprobe für eine Beziehung, wenn das erste Kind dazu kommt, aber viele Männer merken dann, dass sie Verantwortung tragen müssen. Eine Trennung auf Zeit fände ich jetzt eher unpassend so kurz vor der Geburt, da du ihn ja eigentlich genau jetzt brauchst. Daher bleibt nur das Gespräch zu ihm zu suchen und ihn zu fragen, was er sich gerade wünscht und ihm zu erklären, dass du gerade traurig bist über die aktuelle Situation.

Viel Erfolg

Gefällt mir
17. November 2016 um 21:04

Doch klar geht er die haben nur Frühschicht

Gefällt mir