Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Fast nur tränen

Letzte Nachricht: 4. November 2010 um 16:11
K
katey_12866850
04.11.10 um 13:14

Hallo ich bin in der 38 ssw und das ist meine erste ss. Ich hab in dieser ss soo oft geweint das ich mir wirklich sorgen mache ums baby. Mein ganzes leben hab ich nicht soviel tränen verloren wie in der ss. Ich bin sonst eine richtig taffe frau aber davon ist nichts zu merken. Alles auch noch so banal bringt mich zum heulen. Kennt das jemand von euch??
Meint ihr das sich die ganzen tränen auf die psyche von meinem baby auswirken??

Lg

Mehr lesen

E
erma_12288303
04.11.10 um 13:19


Also es gibt die Theorie das Babys im Mutterleib die gleichen Gefühle durchmachen wie die Mutter. Also das heißt wenn sich die Mutter nicht freut oder das Baby nicht möchte merkt es die Ablehnung seiner Mutter. Es fühlt sich nicht geliebt und kann dann im späteren Leben psychisch auffällig werden.
Dies las ich in Psychologie Heute. In dem Heft ging es eben darum was Babys im Bauch spühren und ob sie merken was die Mutter fühlt.
Aber ich denke wenn es durch eine Hormonumstellung kommt (also das weinen bei dir) dann ist das ja keine Ablehnung oder so.
Prinzipiell denke ich schon das die Kinder merken wenn es der Mutter schlecht geht, aber ob das wirklich Auswirkungen hat kann ich Dir nicht sagen.

Alles Gute und eine schöne und schnelle Geburt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
katey_12866850
04.11.10 um 16:11

...
Mein krümel war nicht der grund für meine tränen, ich freu mich auch wahnsinnig auf die erste begegnung ich hab einfach gemerkt das ich extrem sensibel geworden bin hoffe nur das es keine negativen auswirkungen für mein baby hat.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige