Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Fast alle Symptome, aber Test negativ

Fast alle Symptome, aber Test negativ

28. Mai 2013 um 23:07

Hallo!

Ich bin ganz neu hier, habe aber erst in über einer Woche einen Termin beim FA, aber würde gerne vorher schonmal Meinungen hören.

Ich hatte bis Dezember mit dem Nuvaring verhütet, den aber dann weggelassen, weil ich damit Probleme hatte. Mein Partner und ich verhüten jetzt mit Kondom, aber oft macht mein Freund es erst drum, wenn es "ernst" wird, oder er "zieht raus" (Dazu muss ich sagen, dass ich überhaupt kein Problem damit hätte schwanger zu werden, sonst wäre ich vorsichtiger ). Seitdem war mein Zyklus länger als vorher, aber relativ regelmäßig (30-32 Tage).

Jetzt bin ich seit 8 Tagen überfällig. Mir ist seit Tagen total schlecht, ich bin super müde, meine Brüste tun weh (also die Brustwarzen tun bei jeder Berührung extrem weh, der Rest nicht so). Ich hab ein Ziehen im Bauch, wie normalerweise kurz vor der Mens. Und ich bin ein nervliches Wrack. Wegen jeder Kleinigkeit kommen mir die Tränen :-P

Deshalb hab ich gestern einen SST gemacht. Abends, es stand dabei, das wäre völlig in Ordnung. Und der war negativ. Beim Testen ist mir allerdings aufgefallen, dass mein Urin ziemlich "wolkig" war, was ja auch nicht normal ist. Jetzt frage ich mich, könnte das was anderes sein? Blasenentzündung? Oder vielleicht doch schwanger? Ich möchte ein paar Tage warten, bevor ich erneut teste, aber das liegt mir schon ziemlich auf der Seele.

Bin mal gespannt, ob ihr da was zu sagen könnt!
Liebe Grüße (aus Spanien )

Mehr lesen

28. Mai 2013 um 23:14

...ach ja:
Ich hatte ein paar Tage lang ziemlich miese Verstopfung. Kann es an den Nerven liegen? Ich hab die Verstopfung allerdings auf den anstrengenden Besuch bei meiner Schwiegerfamilie geschoben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper