Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Familoenplanung - wann?

5. Mai 2015 um 12:02 Letzte Antwort: 5. Mai 2015 um 15:47

Hallo an alle

Ich wollte hier mal im die Runde fragen, wann ihr gemerkt habt, dass der richtige Zeitpunkt da war um eine Familie zu gründen?!

Hattet ihr überhaupt das Gefühl, dass es dafür einen "richtigen Zeitpunkt" gibt oder seit ihr der Meinung, es gibt nie den 100% igen Zeutpunkt dafür?

Mehr lesen

5. Mai 2015 um 12:26

Danke!
Also ich finde auch, dass verschiedene Faktoren geklärt sein sollten, z.B. Ausbildung, eigene Wohnung/Haus etc.
Für meine Freund und mich steht seit ein paar Jahren fest, dass wir heiraten wollen und Kindern wollen.
Aber irgendwie könnte die Situation immer noch besser sein, mehr Geld, größere Wohnung usw.
Ich weiß einfach nicht, ob wir es nicht einfach versuchen sollen, es gibt denke ich immer irgendwas was besser sein könnte...
Ich bin 24 Jahre und mein Freund ist 38 Jahre, wir sind seit bald 5 Jahren zusammen, haben einen beide einen Job und haben eine 4 Zimmer Wohnung, ich weiß nicht was uns aufhällt. Vielleicht die Angst, dem Kind doch nicht alles bieten zu können.

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 12:28

Ich
Hatte mit 22/23 angefangen zu planen und mein damaliger mit mir, inklusive heiraten und dem Plan 2-3 Kinder zu haben,Hauskauf usw.

Jetzt bin ich 25. Es ist einfach so passiert, aber es ist genau richtig! Mein Freund und ich haben zwar schon angefangen zu planen, aber der Plan hat eigentlich erst in ca nem Jahr angefangen... Ups xD
Aber wir sind beide 25, stehen fest im Leben und sehen manchmal unsere Freunde an und denken: so jung..so kindisch...

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 12:28

Baby Nr. 2 bei euch...
... da wünsche ich schon mal alles Gute weiterhin!!!

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 12:33
In Antwort auf fruma_12442469

Ich
Hatte mit 22/23 angefangen zu planen und mein damaliger mit mir, inklusive heiraten und dem Plan 2-3 Kinder zu haben,Hauskauf usw.

Jetzt bin ich 25. Es ist einfach so passiert, aber es ist genau richtig! Mein Freund und ich haben zwar schon angefangen zu planen, aber der Plan hat eigentlich erst in ca nem Jahr angefangen... Ups xD
Aber wir sind beide 25, stehen fest im Leben und sehen manchmal unsere Freunde an und denken: so jung..so kindisch...

An Tigermiez
Solche Geschichten wie Deine zeigen mir einfach dass man sich vielleicht zu sehr verrückt macht. Na klar sollte man nicht einfach so ein Kind in die Welt setzten, aber ich höre auch immer von der Freuden die man als Mama empfindet. Ich denke mal dass ich innerlich bereit dafür bin. Aber ich weiß nicht, ob mein Freund auch jetzt bereit wäre...

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 12:47

Jesses
Danke für die aufmunternden Worte!

Denke auch, dass ich nicht mehr lange ohne ein Kind leben möchte.
Jede Mam wird von mir angelächelt, jedes Kind wird mit einer Grimasse zum lachen gebracht und wenn ich eine Schwangere sehe beneide ich sie.
Aber wie habt ihr das mit euren Männer/Freunden besprochen? Meiner hat vor ein paar Wochen noch gefragt wie lange er noch Zeit hat, bis ich ihn mit ein Baby will. Weil sein Tin bei der Frage so doof war meinte ich nur, dass er noch Jahre Zeit hat, da war er erleichtert. Aber am Wochenende meinte er, wenn ich ein Baby will, dann machen wir sofort eins... ich will meinen Freund ja auch nicht unter Druck setzen.

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 12:53

Minamindschein
Mein Freund ist auch der 1. bei dem ich sicher bin, dass ich ihn heiraten möchte und genau mit ihm möchte ich ein kleines "wir"!

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 12:57

Minamondschein
Also zu dem Thema "wenn es passiert..." wir haben beide schon gesagt, wenn es passiert wären wir glücklich aber es zu planen trauen wir uns irgendwie nicht.
Und es passiert bei uns nicht, wir haben schon ein paar mal die Verhütung mehr oder weniger vergessen (oder es hingenommen das wir nicht verhüten) aber es ist nie etwas passiert.

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 13:00

Nochmals an Minamondschein
Glückwunsch!!! Dann wünsche ich euch alles, alles Gute für die Zukunft!

Denke auch, dass das Finanzielle bei uns eine der größten Sorgen bei uns ist. Wir haben zwei normale Jobs und nicht grade große Rücklagen...

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 13:06

Jesses

Also ich denke auch mal, das die Papagefühle erst richtig kommen, wenn er den Wurm auf dem Arm hat. Aber wie spreche ich das an?

"Schatz, ist heute nicht ein schönes Wetter? Ach übrigens, ich möchte ein Baby."

Ich glaube daa Gespräch geht nur mit ganz viel Wein. :'D

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 13:14

Geld
Aber man sieht ja wie heute die Kinder sind, was die für Wünsche haben usw. (Ich sehe es bei dem 9 jährigen Neffen meines Freundes) Da wird einem ganz anders bei, man will seinem Kind ja etwas bieten!
Denke aber auch, dass man nie genug Geld haben kann, zu mindest um alle Eventualitäten abzudecken.

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 15:47

Als ich meinen Mann kennengelernt habe
Das war von Anfang an ein Thema zwischen uns, Kinder zu haben und eine Familie zu gründen. Wir waren vorher beide in langen Beziehungen und da war es nie so richtig Thema. Wir haben es uns die erste Zeit richtig schön gemacht, sind viel unterwegs gewesen, viel gereist und haben es uns auch sonst richtig gut gehen lassen. Irgendwann einfach den Ring weggelassen und zack! Ging dann doch etwas schneller als gedacht, aber so würden wir beide es immer wieder machen.

Gefällt mir