Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Familie meines Freundes und deren Vorstellungen von MEINEM Leben...

17. November 2009 um 9:29 Letzte Antwort: 17. November 2009 um 10:05

Sorry Muttis,

muss mich jetzt mal auskotzen. Waren gestern die Familie von meinem Freund besuchen. Kurze Beschreibung: Er hat drei Schwestern, zwei davon haben schon wie wild "geschmissen" und schaffen den ganzen lieben Tach nix, Wohnung schaut auch net wirklich suppi aus, aber brauchen dann zum Einkaufen MEINEN Freund, weil alleine einkaufen geht ja net so ohne Auto und so... -is klar! die eine macht grad mich ach und krach den Hauptschulabschluss und hat auch so wenig Plan vom Leben.... Nun gut! Soviel dazu. Jedem das seine.

Aber jetzt sitz ich da gestern Abend am Tisch und dann werd ich da von allen Seiten zugetextet was ich denn meinem ungeborenen Kind schon jetzt antue! Und ich MÜSSTE doch 3 Jahre daheim bleiben, sonst bekomm ich ja nix mit und mein Baby nennt jemand anderes Mami usw... Das ganze gelaber halt... Mein Freund sich wie immer mal raus gehalten und ich hab innerlich gekocht....

Also kann das denn wahr sein??? Ich hab ne Ausbildung gemaccht und bin happy arbeit zu haben, auch wenns net der Traumberuf schlecht hin is, aber man muss doch heut froh sein, Geld zu verdienen. Und HartzIV is mir einfach zu wenig. NÄÄ! So will ich net leben. Möchte 1 Jahr in Elternzeit gehn und dann wider halbtags 4/5 Std arbeiten gehn... Wo ist denn bitte das Problem??????

Sorry, für den Roman. Aber musste aml sein. Leute gibts... Geht garnet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mehr lesen

17. November 2009 um 9:40

Neid?! Kann sein
Ich will denne auch net vor den Kopf stoßen und sagen..."Ihr habt ja auch nur zwei Wochen lang Geld und lebt dann vom letzen Cent... und sowas willich net" Dann sind die ja gleich pissig....!!! Und stunk mit drei Schwestern und ner Schwiegermutter haben is net ganz so auf das ich jetztz Lust hab....

Gefällt mir

17. November 2009 um 9:40

Hey
da gibts kein Problem...
ich werde es auch so machen...und lass doch die anderen labern. Und wenn sie dann rummeckern, dass sie zu wenig haben, selber Schuld sag ich nur!
Erinnert mich irgensiwe an "Mitten im Leben" bei RTL.

LG

Gefällt mir

17. November 2009 um 9:44

Tipp:
Anhören - Ja sagen - Heehen - so machen, wie man denkt und will

Alles andere gibt nur Ärger! Manche Leute wollen einfach, dass man ihnen nach dem Mund redet

Gefällt mir

17. November 2009 um 9:53

Also,
aus eigener Erfahrung weiß ich, daß ich eine viel besser Mami bin, wenn ich ein bisschen arbeiten gehe.... . Halbtags ist doch super! Da hat dein Kind noch total viel von dir (und du von ihm) und du kannst trotzdem Geld verdienen und hast -was auch superwichtig ist- einen Ausgleich und ein Umfeld außerhalb der engsten Familie. Ich finde es auch zum kotzen, wenn andere Leute, immer meinen, sie wüssten genau was man zu tun hat. Als ich schwanger war hat mir eine Bekannte, die zwei total nervige, schlecht erzogene Kinder hat, angeboten, mir bei der Erziehung zu helfen, und mir Tips zu geben, weil sie ja ach so erfahren ist (ich muss dazu sagen, ich war zu dem Zeitpunkt auch schon 30, verheiratet, und das Kind war sowas von geplant...).

Gefällt mir

17. November 2009 um 10:05

Nicht zu verständnisvoll sein
Also ich weiss aus eigener Erfahrung, dass man sich von der "Schwiegerfamilie" auch viel kommentarlos anhört, nur um keinen Streit zu provozieren. Aber irgendwann reicht es einfach und dann muss man auch mallzurück schiessen. Erstrecht wenn es ums Wohl der eigenen Kinder geht uns das ist ja nunmal so beim Thema Geld verdienen. Im Endeffekt nehmenb die mit ihren Sprüchen ja auch keine Rücksicht auf dich, also musst du auch nicht dauerhaft die Klappe dazu halten. Und wenn das Verhältnis zu denen dann halt dahin ist, ist das immernoch besser, als sich immer wieder drüber zu ärgern.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers