Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Familie Gründen

Familie Gründen

19. September um 21:16

Guten Abend zusammen ,

mein Partner und ich haben uns dazu entschlossen ein Kind zu kriegen.
Er ist bereits schon 2 facher Vater. ( Urteilt ihn bitte nicht , ich kenne die Geschichte warum er nicht mehr mit den Damen zusammen ist, nicht nur von seiner Sicht sondern mit einer dieser Damen hatte ich meine Ausbildung gemacht, die andere kenn ich nicht aber ihr verhalten reicht mir schon ). Diesbezüglich zahlt er 2 mal Unterhalt und das tut er gerne für seine Kinder. Jetzt wollen wir ein gemeinsames Kind. Und ich möchte meinen kinderwunsch auch nicht aufgeben nur weil er schon sei Kinder hat , ist doch berechtigt oder ? Was ich dazu sagen muss das möchte er auch gar nicht , er möchte ja selber mit mir ein Kind haben. Wenn es dann soweit ist würde ich dann Zuhause bleiben. Also bekomme ich elterngeld , ich hab das mal ausgerechnet das wären Plus das Kindergeld knapp 900,- die ich kriegen würde. Da wird es ja schon richtig eng. Von seinem Geld gehen die zwei Unterhälter weg und die Miete. Vielleicht hat jemand so eine ähnliche Situation schon mal gehabt ? Wird der unterhalt seiner zwei Kinder dann was weniger werden dar er dann ein drittes Kind hat. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie wir dann über die runden kommen..
Ps wir wohnen zusammen .

Mehr lesen

20. September um 16:53
In Antwort auf anitasi

Guten Abend zusammen , 

mein Partner und ich haben uns dazu entschlossen ein Kind zu kriegen. 
Er ist bereits schon 2 facher Vater. ( Urteilt ihn bitte nicht , ich kenne die Geschichte warum er nicht mehr mit den Damen zusammen ist, nicht nur von seiner Sicht sondern mit einer dieser Damen hatte ich meine Ausbildung gemacht, die andere kenn ich nicht aber ihr verhalten reicht mir schon ). Diesbezüglich zahlt er 2 mal Unterhalt und das tut er gerne für seine Kinder. Jetzt wollen wir ein gemeinsames Kind. Und ich möchte meinen kinderwunsch auch nicht aufgeben nur weil er schon sei Kinder hat , ist doch berechtigt oder ? Was ich dazu sagen muss das möchte er auch gar nicht , er möchte ja selber mit mir ein Kind haben. Wenn es dann soweit ist würde ich dann Zuhause bleiben. Also bekomme ich elterngeld , ich hab das mal ausgerechnet das wären Plus das Kindergeld knapp 900,- die ich kriegen würde. Da wird es ja schon richtig eng. Von seinem Geld gehen die zwei Unterhälter weg und die Miete. Vielleicht hat jemand so eine ähnliche Situation schon mal gehabt ? Wird der unterhalt seiner zwei Kinder dann was weniger werden dar er dann ein drittes Kind hat. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie wir dann über die runden kommen.. 
Ps wir wohnen  zusammen .  

na ich hoffe du bist dir sicher dass er dieses mal bleibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 18:51
In Antwort auf anitasi

Guten Abend zusammen , 

mein Partner und ich haben uns dazu entschlossen ein Kind zu kriegen. 
Er ist bereits schon 2 facher Vater. ( Urteilt ihn bitte nicht , ich kenne die Geschichte warum er nicht mehr mit den Damen zusammen ist, nicht nur von seiner Sicht sondern mit einer dieser Damen hatte ich meine Ausbildung gemacht, die andere kenn ich nicht aber ihr verhalten reicht mir schon ). Diesbezüglich zahlt er 2 mal Unterhalt und das tut er gerne für seine Kinder. Jetzt wollen wir ein gemeinsames Kind. Und ich möchte meinen kinderwunsch auch nicht aufgeben nur weil er schon sei Kinder hat , ist doch berechtigt oder ? Was ich dazu sagen muss das möchte er auch gar nicht , er möchte ja selber mit mir ein Kind haben. Wenn es dann soweit ist würde ich dann Zuhause bleiben. Also bekomme ich elterngeld , ich hab das mal ausgerechnet das wären Plus das Kindergeld knapp 900,- die ich kriegen würde. Da wird es ja schon richtig eng. Von seinem Geld gehen die zwei Unterhälter weg und die Miete. Vielleicht hat jemand so eine ähnliche Situation schon mal gehabt ? Wird der unterhalt seiner zwei Kinder dann was weniger werden dar er dann ein drittes Kind hat. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie wir dann über die runden kommen.. 
Ps wir wohnen  zusammen .  

Hallöchen. Bei uns war es damals ähnlich. Mein Freund hatte auch schon ein Kind und lebte im trennungsjahr. Ich wurde damals relativ schnell schwanger (ungeplant aber gewollt). Scheidung war dann auch bald. Der Unterhalt ändert sich nicht, wenn ihr ein Kind bekommt. Das spielt keine Rolle. Finanziell gesehen ist ein Kind immer eine harte Probe aber alles ist machbar und Elterngeld ist ja auch nicht ewig und man kann dann wieder arbeiten, wenn das Kind in die Kita geht.

Ich war damals arbeitslos, als ich 2015 schwanger wurde. Elterngeld bekam ich grad mal 300 Euro plus 200 Kindergeld. Das war ein Witz. Gut inzwischen geh ich wieder arbeiten, mein Freund auch und das Kinderthema ist bei uns eh abgeschlossen. 

Macht es einfach denn es kann euch niemand ein Rat geben. 

Alles Gute. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 19:04
In Antwort auf rotebeete1988

Hallöchen. Bei uns war es damals ähnlich. Mein Freund hatte auch schon ein Kind und lebte im trennungsjahr. Ich wurde damals relativ schnell schwanger (ungeplant aber gewollt). Scheidung war dann auch bald. Der Unterhalt ändert sich nicht, wenn ihr ein Kind bekommt. Das spielt keine Rolle. Finanziell gesehen ist ein Kind immer eine harte Probe aber alles ist machbar und Elterngeld ist ja auch nicht ewig und man kann dann wieder arbeiten, wenn das Kind in die Kita geht.

Ich war damals arbeitslos, als ich 2015 schwanger wurde. Elterngeld bekam ich grad mal 300 Euro plus 200 Kindergeld. Das war ein Witz. Gut inzwischen geh ich wieder arbeiten, mein Freund auch und das Kinderthema ist bei uns eh abgeschlossen. 

Macht es einfach denn es kann euch niemand ein Rat geben. 

Alles Gute. 

Hey , also ich hab gehört bzw wir haben uns von einem Anwalt beraten lassen der sagt das die unterhälter der Kinder dann weniger werden denn das wird dann durch drei geteilt. Mh ob das so richtig ist..ich meine die große von ihm (7jahre ) bekommt 403 Euro und der kleine von ihm (3 jahre) 191 ,- dem entsprechend muss die kleine ihr unterhalt gekürzt werden da er ja dann ein weiteres Kind bekommen hat. 
Ich hasse es auch die Leute die immer sagen , bist du denn sicher das er bleibt. Hey leute nicht nur ein Mann ist das Schwein, ihr kennt die Geschichte nicht ' ich kenne sie und weiß das er nicht dran Schuld ist das die Kinder ihnen ihren Vater aufwachsen.. was heist aufwachsen die Tochter haben wir ja alle 2 Wochen übers Wochenende bei uns 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 19:26
In Antwort auf anitasi

Hey , also ich hab gehört bzw wir haben uns von einem Anwalt beraten lassen der sagt das die unterhälter der Kinder dann weniger werden denn das wird dann durch drei geteilt. Mh ob das so richtig ist..ich meine die große von ihm (7jahre ) bekommt 403 Euro und der kleine von ihm (3 jahre) 191 ,- dem entsprechend muss die kleine ihr unterhalt gekürzt werden da er ja dann ein weiteres Kind bekommen hat. 
Ich hasse es auch die Leute die immer sagen , bist du denn sicher das er bleibt. Hey leute nicht nur ein Mann ist das Schwein, ihr kennt die Geschichte nicht ' ich kenne sie und weiß das er nicht dran Schuld ist das die Kinder ihnen ihren Vater aufwachsen.. was heist aufwachsen die Tochter haben wir ja alle 2 Wochen übers Wochenende bei uns 

Lass Die leute einfach reden. Wer keine Ahnung hat der sollte vor der eigenen Tür kehren. Der Unterhalt ist sehr viel, da kann es doch schon sein, dass er gekürzt wird. Aber dann zahlt ja das Amt den Rest über den UVG, oder täusche ich mich da? Zumindest ist da bei uns hier so. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 21:32

Das weiß ich leider nicht. 
Seit dem wir zusammen wohnen kann er den vollen Unterhalt bezahlen , dar er ja nur die Hälfte an Miete und so teilen würde.. und sie haben mich zu 10 % mit angerechnet, was ich schon dreist fande. Es sind ja nicht meine leiblichen Kinder was habe ich mit den Kindern zu tuen das ich dazu gerechnet wurde. Naja ich hab mich dann schnell wieder abreagiert und es zu liebe meines Freundes getan und zur liebe der kleinen.. die Unterhaltszahlung von der Tochter sind auch tituliert , was das heißt keine Ahnung 🤷‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 22:59
In Antwort auf anitasi

Das weiß ich leider nicht. 
Seit dem wir zusammen wohnen kann er den vollen Unterhalt bezahlen , dar er ja nur die Hälfte an Miete und so teilen würde.. und sie haben mich zu 10 % mit angerechnet, was ich schon dreist fande. Es sind ja nicht meine leiblichen Kinder was habe ich mit den Kindern zu tuen das ich dazu gerechnet wurde. Naja ich hab mich dann schnell wieder abreagiert und es zu liebe meines Freundes getan und zur liebe der kleinen.. die Unterhaltszahlung von der Tochter sind auch tituliert , was das heißt keine Ahnung 🤷‍♀️

Echt sowas geht? Obwohl ihr nicht verheiratet seid? Darf ich fragen aus welchem Bundesland du kommst? Ich bin aus Hessen und ich wurde zum Glück nicht angerechnet. Tituliert bedeutet, dass er einen Unterhaltstitel per Gericht hat. Da wurde sicher mal etwas über das Gericht fest gelegt. Das ist wie ein Eid. LG. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 23:10

Und was hindert euch jetzt genau daran los zu legen? Das Geld, seine Kinder? Kannst du nach der EZ wieder bei deinem jetzigen AG arbeiten? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 0:56

Wir kommen aus Aachen. 
also eigentlich hindert uns nichts daran , ich hab meinen festvertrag und er auch. 
ich würde ca 750 elterngeld kriegen + 200 Euro Kindergeld = 950 Euro. 
ich mein das ist schon knapp , um 3 Personen zu versorgen , dar von meinen freund sein Gehalt ja nichts übrig bleibt außer das die Miete gezahlt wurden ist, aber kein Storm .. 
wir wollen unbedingt ein Kind zusammen , aber wissen halt nicht wie es finanziell dann aussehen wird. ich meine aber das von 1600 bis 1080 Selbstbehalt, dann durch 3 Kinder geteilt werden müssen. Es werden immer beim jugenamt 2 kinder gerechnet so wenn wir jetzt ein Kind bekommen würden und es wäre das zweite von ihm würde nichts an der Rechnung gemacht werden es ist aber sein 3 kind. Und ich meine man liegt ja nicht schon seit man 18 Jahre alt ist jeden Monat nen 100 weg , darüber macht man sich ja keine Gedanken in den führen Jahren..
natürlich bin ich dabei jetzt jeden Monat Geld auf Seite zu legen wenn es der Fall mal sein sollte. Was ich dazu sagen muss , ich habe keinen geregelten Eisprung, meine Ärtzin hat mir jetzt Clomifen verschrieben was ich 5 Tage einnehmen muss dann hab ich nach den 5 Tagen wieder ein Termin und dann schaut sie nach wann mein Eisprung statt finden wird. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 1:00

Und ja ich denke schon das ich nach der elternzeit wieder arbeiten gehen kann. Mit meinen Chef kan man gut sprechen, und er ist auch total kinderfreundlich. Elternzeit ist ja nur ein 1 Jahr, und danach .. in die Krippe? Und die kostet ja dann auch wieder .. ohman ohmann , manchmal frage ich mich wie es meine Eltern geschaftt haben mit 3 Kindern 🤭 ' gut da war mein Vater Alleinverdiener und dwe verdient echt gut .. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 10:17
In Antwort auf anitasi

Und ja ich denke schon das ich nach der elternzeit wieder arbeiten gehen kann. Mit meinen Chef kan man gut sprechen, und er ist auch total kinderfreundlich. Elternzeit ist ja nur ein 1 Jahr, und danach .. in die Krippe? Und die kostet ja dann auch wieder .. ohman ohmann , manchmal frage ich mich wie es meine Eltern geschaftt haben mit 3 Kindern 🤭 ' gut da war mein Vater Alleinverdiener und dwe verdient echt gut .. 

wie lange seid ihr zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 11:41

Seit 2 1/2 Jahren 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 16:45
In Antwort auf anitasi

Seit 2 1/2 Jahren 

und dein Wunsch ist schon so stark dass du nicht noch etwas warten kannst??   

wie lange wohnt ihr schon zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 16:45

wie alt seid ihr denn eigentlich??   

also waren beide Trennungen von ihm unverschuldet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 19:20

Ich bin 24 und er 30. Und ja all beide Trennungen kann er nichts für. Wer es nicht glaubt , hat Pech ' ich kenne dir Situation und weid was wahr und falsch ist. 

Wr haben gesagt das es schon langsam mal passieren könnte , er ist ja nun auch schon 30. Und die große von ihm wird bald 7. Wir haben auch keine Lust wenn wir jedes Wochenende hier ein Teenager haben die bockt und ich dann ein Kind habe das dann neu geboren ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 23:26
In Antwort auf anitasi

Und ja ich denke schon das ich nach der elternzeit wieder arbeiten gehen kann. Mit meinen Chef kan man gut sprechen, und er ist auch total kinderfreundlich. Elternzeit ist ja nur ein 1 Jahr, und danach .. in die Krippe? Und die kostet ja dann auch wieder .. ohman ohmann , manchmal frage ich mich wie es meine Eltern geschaftt haben mit 3 Kindern 🤭 ' gut da war mein Vater Alleinverdiener und dwe verdient echt gut .. 

Hi, ja die Kita ist nicht grad günstig. Wir zahlen knapp 200 Euro. Man kann aber über das Amt ein Zuschuss beantragen, wenn man nicht soviel verdient. Ich hab das damals mal gemacht aber es hat ewig gedauert, über 6 Monate. Daher machen wir das nicht mehr und zahlen selbst.

Das ist natürlich nicht so viel. Könnt ihr denn kein wohngeld beantragen? 

Und wie lange man zusammen ist, spielt doch keine Rolle. Wir kannten uns 4 Wochen und dann, Zack schwanger. Sind aber immer noch zusammen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 2:19
In Antwort auf rotebeete1988

Hi, ja die Kita ist nicht grad günstig. Wir zahlen knapp 200 Euro. Man kann aber über das Amt ein Zuschuss beantragen, wenn man nicht soviel verdient. Ich hab das damals mal gemacht aber es hat ewig gedauert, über 6 Monate. Daher machen wir das nicht mehr und zahlen selbst.

Das ist natürlich nicht so viel. Könnt ihr denn kein wohngeld beantragen? 

Und wie lange man zusammen ist, spielt doch keine Rolle. Wir kannten uns 4 Wochen und dann, Zack schwanger. Sind aber immer noch zusammen 

Hey , 

Bin am überlegen einen Termin bei einer schwangerschaftsberatung zu vereinbaren. Um denen vielleicht mal alles zu erzählen und zu hören was es für Möglichkeiten dann für uns ergibt wenn es ein Treffen sollte. Bzw Geld ect. 
ich frage mich nu gabze zeit ob ich da überhaupt einfach hin gehen darf ohne das ich schwanger bin , wir sind ja am probieren und möchte mich ja einfach nur infomieren was ist wenn es eintrifft was uns zu stehen würde ect.. da mein freund ja schon zwei Kinder hat..
meinen sie das würde gehen ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 14:18
In Antwort auf anitasi

Hey , 

Bin am überlegen einen Termin bei einer schwangerschaftsberatung zu vereinbaren. Um denen vielleicht mal alles zu erzählen und zu hören was es für Möglichkeiten dann für uns ergibt wenn es ein Treffen sollte. Bzw Geld ect. 
ich frage mich nu gabze zeit ob ich da überhaupt einfach hin gehen darf ohne das ich schwanger bin , wir sind ja am probieren und möchte mich ja einfach nur infomieren was ist wenn es eintrifft was uns zu stehen würde ect.. da mein freund ja schon zwei Kinder hat..
meinen sie das würde gehen ? 

Ich würde da einfach mal nach fragen. Soweit ich weiß ist so eine Beratungsstelle für jeden da. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 17:33
In Antwort auf anitasi

Ich bin 24 und er 30. Und ja all beide Trennungen kann er nichts für. Wer es nicht glaubt , hat Pech ' ich kenne dir Situation und weid was wahr und falsch ist. 

Wr haben gesagt das es schon langsam mal passieren könnte , er ist ja nun auch schon 30. Und die große von ihm wird bald 7. Wir haben auch keine Lust wenn wir jedes Wochenende hier ein Teenager haben die bockt und ich dann ein Kind habe das dann neu geboren ist. 

okay. dann hoffe ich dass er dir da die Wahrheit erzählt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 20:43
In Antwort auf jasmin7190

okay. dann hoffe ich dass er dir da die Wahrheit erzählt hat

Liebe Jasmin , 

1. Brauche ich darauf nicht zu hoffen , denn ich kenne die zwei Damen , ohne das ich ihn kannte. Ich war mit ihnen in der gleichen ausbildungsklasse , und weiß was das für Menschen sind. 
Kinder in die Welt setzten und dann den Typen mit anderen Männern bescheißen damit die beziehung in Brüche geht und er dann unterhalt zahlen muss. Das ist für mich unmenschlich. 

2. Ich weis was er für ein Mensch er ist , und weiß das er bei uns bleiben wird egal wie schwierig die Situation auch sein mag. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 9:47
In Antwort auf anitasi

Liebe Jasmin , 

1. Brauche ich darauf nicht zu hoffen , denn ich kenne die zwei Damen , ohne das ich ihn kannte. Ich war mit ihnen in der gleichen ausbildungsklasse , und weiß was das für Menschen sind. 
Kinder in die Welt setzten und dann den Typen mit anderen Männern bescheißen damit die beziehung in Brüche geht und er dann unterhalt zahlen muss. Das ist für mich unmenschlich. 

2. Ich weis was er für ein Mensch er ist , und weiß das er bei uns bleiben wird egal wie schwierig die Situation auch sein mag. 

 

das dachten wohl die anderen damen auch von ihm....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 9:48
In Antwort auf jasmin7190

das dachten wohl die anderen damen auch von ihm....

aber gut - du musst dir sicher sein

dann ist ja alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 10:08

@jasmin7190
Lass es doch mal gut sein! Überall bist du am stänkern und am provozieren! Es gibt nicht einen Beitrag von dir, der mal positiv ist! Was für ein trauriges Leben führst du, dass du dich den lieben langen Tag hier rumtreiben und Menschen, die sich mit Problemen und Sorgen hierher wenden, noch ein schlechtes Gefühl geben musst? Und dann ständig diese Änderei deiner Nics! Man erkennt dich doch sowieso an deiner Schreibweise und deiner negativen Art sofort wieder! Dann spar dir das doch einfach, du armseliger Mensch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 11:47

@yasmin , mir ist scheiß egal was du denkst. Ich kenne meinen Partner in und auswendig. Wenn du schon Vorurteile an einem Menschen hast denn du nicht einmal kennst , dann hast du echt ein trauriges Leben. Und dann sage ich dir noch was , nicht jeder Vater der nicht mehr mit der Mutter des Kindes zusammen ist ist ein Schwein. Es gibt genau so viele Frauen die in dieser art Schweine sind. 
kümmere dich um dein leben , wenn du keine vernünftigen Ratschläge hast und nur scheiße dabei raus kommt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 12:29
In Antwort auf anitasi

@yasmin , mir ist scheiß egal was du denkst. Ich kenne meinen Partner in und auswendig. Wenn du schon Vorurteile an einem Menschen hast denn du nicht einmal kennst , dann hast du echt ein trauriges Leben. Und dann sage ich dir noch was , nicht jeder Vater der nicht mehr mit der Mutter des Kindes zusammen ist ist ein Schwein. Es gibt genau so viele Frauen die in dieser art Schweine sind. 
kümmere dich um dein leben , wenn du keine vernünftigen Ratschläge hast und nur scheiße dabei raus kommt. 

Ignorier es doch einfach. Manche Menschen müssen immer provozieren um ihr kleines langweiliges Leben aufregend zu machen. Einfach blocken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 12:51
In Antwort auf anitasi

@yasmin , mir ist scheiß egal was du denkst. Ich kenne meinen Partner in und auswendig. Wenn du schon Vorurteile an einem Menschen hast denn du nicht einmal kennst , dann hast du echt ein trauriges Leben. Und dann sage ich dir noch was , nicht jeder Vater der nicht mehr mit der Mutter des Kindes zusammen ist ist ein Schwein. Es gibt genau so viele Frauen die in dieser art Schweine sind. 
kümmere dich um dein leben , wenn du keine vernünftigen Ratschläge hast und nur scheiße dabei raus kommt. 

Die macht solange weiter, bis die wieder geblockt wird, und dann entdeckt man die irgendwann hier wieder unter nem neuen Nic. Diese Person ist so dermaßen ätzend! Ignorier die einfach, die muss ein schrecklich ödes Leben führen...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Cyclotest Schwangerschaftstest sicher?
Von: maja1245
neu
22. September um 18:03
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen