Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Falschgedeutete schwangerschaftsanzeichen

Falschgedeutete schwangerschaftsanzeichen

18. Juli 2007 um 22:45 Letzte Antwort: 19. Juli 2007 um 17:17

Hallo,

seit Meinem Eisprung ist die Temperatur auf über 37 gestiegen. (normaltemperatur 36,3/36,4)
Sie ist dann aber nicht wie gewöhnlich vor der Menstruation wieder abgesunken, sondern bis jetzt konstant über 37 geblieben (das sind heute 22 Tage) ich habe jedoch trotzdem die Blutung gekriegt, dedoch viel schwächer als sonst. Zudem hatte ich seit dem Eisprung enorme schmerzen und spannen in den Brüsten so wie ich es noch nie erlebt hatte. (ist nun weniger geworden) Ich bin auch die ganze Zeit enorm müde und fühle mich kraftlos (wenn ich versuche mich körperlich anzustrengen zieht es mich fast zu Boden.

Auch komisch ändernde Essgelüste plötzlich....

Ich habe aber 2 Schwangerschaftstests gemacht (Urintests aus der Apotheke) und beide haben negativ angezeigt.

Also eigenlich sollte klar sein dass ich nicht schwanger bin. dennoch verunsichert mich meine konstant hohe Temperatur, und auch mein Befinden,denn das ist mir noch nie passiert.

Hat jemand eine Ahnung wass das sein könnte mit der Temperatur wenn ich also nicht schwanger bin?

Wie erklärt ihr euch das? Oder sollte ich doch besser noch einen bluttest machen lassen?

liebe Grüsse Sandra

Mehr lesen

18. Juli 2007 um 23:18

Hallo salina
Ich würde an deiner Stelle noch warten,bzw wie lange dauert dein Zyklus?
Ich erwarte meine Mens am Samstag,hab schon seit letzter Woche Donnerstag Rückenschmerzen und Ziehen im Unterleib,starke Stimmungsschwankungen und Hunger,aber ganz anders wie sonst.
Ich werde aber abwarten,da mein Zyklus recht regelmäßig zwischen 28 und 29 Tagen ist,am Samstag sind es 29,wenn ich am Montag immer noch keine Mens habe,dann hole ich mir einen Test,denn der Urintest zeigt frühestens ein positives Ergebniss 2 Tage nach Ausbleiben der Regel,ein Bluttest 2 Tage davor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2007 um 9:05
In Antwort auf rada_12083982

Hallo salina
Ich würde an deiner Stelle noch warten,bzw wie lange dauert dein Zyklus?
Ich erwarte meine Mens am Samstag,hab schon seit letzter Woche Donnerstag Rückenschmerzen und Ziehen im Unterleib,starke Stimmungsschwankungen und Hunger,aber ganz anders wie sonst.
Ich werde aber abwarten,da mein Zyklus recht regelmäßig zwischen 28 und 29 Tagen ist,am Samstag sind es 29,wenn ich am Montag immer noch keine Mens habe,dann hole ich mir einen Test,denn der Urintest zeigt frühestens ein positives Ergebniss 2 Tage nach Ausbleiben der Regel,ein Bluttest 2 Tage davor

Hallo
Ich würde dir raten mal zum Arzt zu gehen.

Man sagt ab 18 Tage erhöhter Temperatur ist man schwanger.
Deine leichte Blutung könnte alles mögliche sein. Vielleicht die Einnistungsblutung?

Ruf deinen FA an und erzähl ihr das, die wird dir dann sagen was du zu tun hast.

Wegen den Tests: dein HCG Wert im Urin ist wohl noch nicht genug.
Aber im Blut kann es deine FA sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2007 um 10:54
In Antwort auf sioned_12132740

Hallo
Ich würde dir raten mal zum Arzt zu gehen.

Man sagt ab 18 Tage erhöhter Temperatur ist man schwanger.
Deine leichte Blutung könnte alles mögliche sein. Vielleicht die Einnistungsblutung?

Ruf deinen FA an und erzähl ihr das, die wird dir dann sagen was du zu tun hast.

Wegen den Tests: dein HCG Wert im Urin ist wohl noch nicht genug.
Aber im Blut kann es deine FA sehen.

Hallo
hmm was war denn das für ein test? frühtest oder ein normaler ab ausbleiben der mens? ein frühtests kannst du ab 10 tage nach es machen allerdings hab ich schon viele schlechte sachen über solche tests gehört.
wie lang ist denn dein zyklus jetz und sonst? vielleicht hat sich dein es nur nach hinten verschoben und es handelt sich wirklich um eine einnistungsblutung.

am sichersten gehst du wirklich wenn du zum fa gehst, der kann dir eine sichere auskunft über schwanger oder nciht geben, bzw. testen warum sich dein körper so verhält wie ers tut.

lg
maxie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2007 um 16:17
In Antwort auf keelan_11925810

Hallo
hmm was war denn das für ein test? frühtest oder ein normaler ab ausbleiben der mens? ein frühtests kannst du ab 10 tage nach es machen allerdings hab ich schon viele schlechte sachen über solche tests gehört.
wie lang ist denn dein zyklus jetz und sonst? vielleicht hat sich dein es nur nach hinten verschoben und es handelt sich wirklich um eine einnistungsblutung.

am sichersten gehst du wirklich wenn du zum fa gehst, der kann dir eine sichere auskunft über schwanger oder nciht geben, bzw. testen warum sich dein körper so verhält wie ers tut.

lg
maxie

Danke für die Antworten
Hallo Leute,

Also das war ein ganz normaler test, der nach ausbleiben der Regel gemacht werden kann. Aber das sollte nicht das Problem sein, denn diese Blutungen die ich hatte die kamen zum normalen Regelzeitpunkt und mindestens der zweite Zeit war erst nach dieser Blutung. Der erste machte ich vorher und machte aber deshlb noch einen zweiten Test um mich abzusichern.


Das komische, mir ist auch nich wirklich übel, nur manchmal Nachts oder Tagsüber ein komischer Magen der sich dreht (manchmal schon auch etwas schlecht) aber das beziehe ich mehr auuf mein komisches essevrhalten im Moment ich esse alles durcheinander das verträgt mein magen niht so gut.

naja...ich wollte sowieso mal zum Arzt gehen um andere Blutwerte Testen zu lassen, so teste ich das Bluut gleich auch noch auf Schwangerschaft.

Luebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2007 um 17:17
In Antwort auf toni_12738041

Danke für die Antworten
Hallo Leute,

Also das war ein ganz normaler test, der nach ausbleiben der Regel gemacht werden kann. Aber das sollte nicht das Problem sein, denn diese Blutungen die ich hatte die kamen zum normalen Regelzeitpunkt und mindestens der zweite Zeit war erst nach dieser Blutung. Der erste machte ich vorher und machte aber deshlb noch einen zweiten Test um mich abzusichern.


Das komische, mir ist auch nich wirklich übel, nur manchmal Nachts oder Tagsüber ein komischer Magen der sich dreht (manchmal schon auch etwas schlecht) aber das beziehe ich mehr auuf mein komisches essevrhalten im Moment ich esse alles durcheinander das verträgt mein magen niht so gut.

naja...ich wollte sowieso mal zum Arzt gehen um andere Blutwerte Testen zu lassen, so teste ich das Bluut gleich auch noch auf Schwangerschaft.

Luebe Grüsse

Hallo nochmal,
also ich musste auch die erfahrung machen, dass man wenn man zu sehr darauf hofft und seinen körper ganz genau beobachtet, irgendwann auch anzeichen bekommt, wie ULziehen, brustschmerz, übelkeit etc. das is halt die psyche die einen einen strich durch die rechnung macht. wenn beide test negativ sind, ist es eigentlich (leider) ziemlich eindeutig. trotzdem viel erfolg
maxie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest