Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt

Falsche diagnose?

15. September 2015 um 6:22

Guten morgen ihr lieben, ich bin in der 10. SSW und wusste recht früh dass ich schwanger bin. Mein Mann und ich freuten uns immer mehr über das Baby und gestern der Schock. ich hatte nach dem pipi machen weißen schleim (dickflüssiger ausfluss) mit eeeein wenig Blut. Um sicher zugehen dass es dem Embryo nichts fehlt sind wir zum Krankenhaus gefahren, da meine FA schon Feierabend hatte... ich hatte das Gefühl dass das Personal mich nicht ernst nahm und ich dachte mir die denken bestimmt "was eine Simulantin". Dennoch musste ich Urin abgeben und dann eine Untersuchung. Der Arzt hat mit einem Stäbchen in mir rumgestochert bis Blut dran war.. was schon für mich ziemlich eigenartig war.. dann beim abtasten hat der dann gefragt ob ich schmerzen habe, was ich nicht der Fall war dann drückte der so fest bis der Schmerz kam. Daraufhin folgte der US. Auf dem man unser gut entwickeltes Baby sah. Es hatte die richtige Größe, ihm fehlte nichts es sah alles gut aus. Der Arzt sah aber, dass das Herzchen nicht schlägt. Ich hab da zb gar kein Herz gesehen. Und er erklärte es zusammen mit einer anderen Ärztin (die grad mal max. 20 Sekunden auf das Bild schaute) dass unser Baby tot ist. Ich trau dem ganzen nicht! Zuhause hatte ich wieder diesen schleimigen ausfluss aber ohne Blut. ob wäre alles in Ordnung. Hat mein Baby sich einfach geweigert sein Herzchen zu zeigen? oder kann es an den Geräten liegen? Gleich fahren mein Mann und ich erstmal zum FA bevor ich mich ins klinikum bewege um mein "totes" Baby ausschaben zu lassen... Sorry für soviel Text am frühen Morgen

Mehr lesen