Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Faktor XIII mangel und Schwangerschaft.

Faktor XIII mangel und Schwangerschaft.

27. Februar 2008 um 16:26

Hallo zusammen.
Blicke da jetzt nicht mehr so richtig durch, ich hoffe mir kann jemand helfen.
Habe eine Tochter von 4 Jahren und 3 FG in einem Jahr hinter mir.
Nach einigen Untersuchungen, wurde bei mir der Faktor XIII mangel gefunden.
Kann mir mal jemand richtig erklären, was das ist.
Was kann man in der Schwangerschaft dagegen machen?
Erst war bei mir die Sprache von Heparin, jetzt wieder nicht.

LG Heidi

Mehr lesen

2. März 2008 um 17:14

Link
Hallo Heidi !
Kann Dir leider nicht wirklich weiterhelfen. Habe aber mal einen Link aus Wikipedia kopiert. Dort könntest Du mal nachlesen. Allerdings würde ich Dir schon empfehlen, nochmal genau bei dem Arzt nachzufragen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Faktor_XIII-Mangel

Alles Gute !

Gefällt mir

8. August 2008 um 23:04

Risikofaktor XIII und Schwangerschaft
hallo! bin neu hier und habe den beitrag gelesen. habe auch einen risikofaktor 8. das kann man aber wunderbar behandeln, und zwar mit täglich einer tablette folsäure 5 mg. dadurch sinkt das risiko einer fehlgeburt bzw. einer thrombose. seit das bei mir entdeckt wurde und ich die tabletten nehme, sind die werte deutlich besser geworden. herparin verdünnt das blut. das kann sinnvoll sein, je nachdem, wie hoch der risikofaktor ist. ich habe zwei gesunde kinder bekommen. da wusste ich von dem ganzen zeug noch gar nichts. nach der geburt und nach einem blinddarmdurchbruch bekam ich ne thrombose. die kam allerdings vom blinddarm. danach war heparin nötig, jetzt reich nur noch die folsäure. naja, eigentlich hätte ich auch gerne noch ein baby, aber jetzt hab ich richtig angst, es könnte was sein. der arzt hat gesagt, daß ich bis jetzt richtig glück gehabt habe, daß ich noch nie eine fehlgeburt hatte wegen dem blöden faktor. jetzt weiß ich es halt, und das ist schlecht, weil man immer dran denkt. jedenfalls bedeutet das, daß unser blut schneller klumpt als bei anderen. und das kann halt böse folgen für das baby haben. deshalb stößt der körper den embryo dann ab, weil er merkt, daß im körper was nicht stimmt.
ich hoffe, ich konnte dir helfen, auch wenn dein Beitag schon ne weile her ist.
Gruß, Tine

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen