Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft - ärztliche Betreuung, Ernährung, Gesundheit

FÄ Praxisaufgabe und jetzt? (etwas länger)

13. Oktober 2006 um 9:19 Letzte Antwort: 13. Oktober 2006 um 10:35

Hallo!

Vielleicht war jemand schon in einer ähnlichen Situation und hat einen Tipp für mich.

Meine Frauenärztin ist in Ruhestand gegangen. Das habe ich aber erst erfahren, als ich sie vorgestern anrufen wollte, weil's mir nicht gut ging (bin ca. 6+3). Da kam dann nur "Kein Anschluss unter dieser Nummer...". Bin dann noch extra zur Praxis gefahren und tatsächlich, alle Schilder abmontiert. Im Januar war ich noch zur Vorsorge bei ihr, da hat niemand auch nur erwähnt, dass sie und ihr Mann aufhören wollen (Gemeinschaftspraxis).

Was mich so stutzig macht, ist, dass nichts von einem Nachfolger bekannt ist. Wo sind denn dann die ganzen Patientenakten hin???

Ich war seit fast fünf Jahren ihre Patientin und letztes Jahr hat sie mich auch wegen einer MA behandelt. Da sind also jede Menge Befunde aufgelaufen. Deshalb wüsste ich gern, wo meine Unterlagen abgeblieben sind. Das wäre ja für die neue Ärztin nicht unwichtig. Gerade jetzt wo ich wieder schwanger bin.

Eine neue Ärztin habe ich schon von meiner Schwiegermutter empfohlen bekommen. Da werde ich auch demnächst einen Termin machen. Die spreche ich natürlich darauf an.

LG Diana

Mehr lesen

13. Oktober 2006 um 10:35

Hab die Lösung schon gefunden
Falls ihr mal ein ähnliches Problem haben solltet:

Ich hab bei der zuständigen Bezirksstelle der Ärztekammer angerufen. Dort ist vermerkt, wer die Akten übernommen hat. Entweder geht man dann direkt zu dieser Praxis als neue Patientin oder man sucht sich selbst einen Arzt aus, der dann die Unterlagen dort anfordert.

Wenn doch alles so einfach wäre...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers