Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / FA Besuch: RR hoch, Protein, Leistenschmerzen, Krämpfe...

FA Besuch: RR hoch, Protein, Leistenschmerzen, Krämpfe...

9. November 2010 um 18:27 Letzte Antwort: 9. November 2010 um 20:15

Meine ganze Schwangerschaft läuft ja irgendwie aus dem Ruder... Am Anfang waren es die Blasenentzündungen und dann war mal ein Monat Ruhe und jetzt...

Mein Blutdruck spielt verrückt... Habe mittlerweile doppelte Dosis Medikamente und trotzdem 140/90 Werte. Heute in der Praxis sogar 180/90...

Habe Leistenschmerzen, dass ich mich kaum bewegen kann. FÄ meinte das es evtl. am Kopf des Babys in SL liegt.

So und Heute Nacht dann extreme Bauchschmerzen gehabt, konnte gar net mehr schlafen so dolle.

Nebenbei habe ich jetzt schon länger Protein im Urin...

Und leichte Wassereinlagerung. Also nur so das ich es merke nix extremes!!!

Die FÄ meinte Heute, dass ich Freitag nochmal mit ihr Blutdruckwerte abgleichen soll und evtl. dann ins Krankenhaus muss...

Nehme auch schon seit Beginn Magnesium und Blut und alles ist ok...

Was meint ihr dazu????

Mehr lesen

9. November 2010 um 20:15

Hmmmm
Der Blutdruck klingt ja heftig..... Habe auch leider keine Ahnung davon.
Die "Schmerzen in der Leiste" halte ich für eine Symphysenlockerung. Habe ich nämlich selbst. Hatte ic auch bei der ersten Schwangerschaft. Da das wohl nur sehr selten vorkommt, scheinen die FA davon keine Ahnung zu haben. Meine Hebi hatte das zum Glück selbst und konnte mir darüber einiges sagen.
Die Knochen, also das Schambein (Symphyse) bereiten sich auf die Entbindung vor und lockern sich deswegen etwas. Bei uns übertreiben sie eben etwas und scvhmerzen deswegen sehr. Es gibt die möglichkeit der Physiotherapie, vor allem aber kann es helfen, das Becken zu unterstützen. Das geht mit einem speziellen Gürtel, der das Becken stützt oder mit einer Binde, selbst feste abbinden.

In der wievielten Woche bist Du denn?
Magnesium sollte man langsam absetzen, da es bei plötzlichem weglassen zu stärkeren Krämpfen führen kann. Und dass Magnesium auch Wehenhemmend wirkt, ist ja bekannt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: irit_11857060
2 Antworten 2
|
9. November 2010 um 20:11
3 Antworten 3
|
9. November 2010 um 19:38
Von: noimie_12327925
3 Antworten 3
|
9. November 2010 um 19:34
6 Antworten 6
|
9. November 2010 um 19:28
1 Antworten 1
|
9. November 2010 um 19:23
Diskussionen dieses Nutzers
Von: heledd_12699784
1 Antworten 1
|
2. Dezember 2010 um 14:05
Von: heledd_12699784
neu
|
27. November 2010 um 9:09
Von: heledd_12699784
5 Antworten 5
|
23. November 2010 um 14:39
1 Antworten 1
|
11. November 2010 um 19:58
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook