Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Extremer Juckreiz in der Schwangerschaft

Extremer Juckreiz in der Schwangerschaft

13. Dezember 2011 um 10:19

bin jetzt in der 35 ssw und leide seit einer woche unter extremen juckreiz am ganzen körper...kennt das jemand? habt ihr tipps? hab von der apotheke linola hautmilch geholt das hilft nicht und eine schwangerschaftsvergiftung ist es nicht meine blutwerte sind in ordnung. totes meersalz zum baden und apfelessig haben auch nicht geholfen...wer weiss einen rat????
lg mia

Mehr lesen

13. Dezember 2011 um 10:53

Hmmm
keiner eine idee???

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 12:31

Hallo mia
ich hatte das auch am anfang der ss. war beim frauenarzt und der meinte er hätte es noch nie so stark ausgeprägt gesehen. war wie lauter schnagenstiche, die wenn sie offen waren genässt haben. er hat mir dann kalzium empfohlen als brausetabletten. eine morgen,, eine abends und siehe da 3 wochen später war alles weg. vielleicht hilfts bei dir ja auch. lg tanja

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 12:50
In Antwort auf tanjah5

Hallo mia
ich hatte das auch am anfang der ss. war beim frauenarzt und der meinte er hätte es noch nie so stark ausgeprägt gesehen. war wie lauter schnagenstiche, die wenn sie offen waren genässt haben. er hat mir dann kalzium empfohlen als brausetabletten. eine morgen,, eine abends und siehe da 3 wochen später war alles weg. vielleicht hilfts bei dir ja auch. lg tanja

Danke
hab gelesen das die hormone schuld dran sind..magnesium nehm ich auch schon...jetzt noch kalzium zusätzlich???

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 12:55
In Antwort auf mia761

Danke
hab gelesen das die hormone schuld dran sind..magnesium nehm ich auch schon...jetzt noch kalzium zusätzlich???

...
mach dir keine sorgen wegen dem kalzium. ich nehm utrogest, femibion, ass, lthyroxin und spritze fragmin. das kalzium macht da auch nichts mehr aber es hilft. hab mich an den beinen nämlich echt schon aufgekratzt, weil das wesentlich schlimmer war als schnakenstiche. vor allem so 20 stck an einem bein. drück dir die daumen dass es hilft

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 13:01

Hi
Hatte das auch. Bin zum Hautarzt. Bei mir wurde das Pupp-Syndrom diagnostiziert. Ist nix Schlimmes. Kommt in der SS manchmal vor und verschwindet mit der Entbindung. Keine Salbe etc. hat mir geholfen, bis auf Fußreflexzonenmassage. Tat für 2 Minuten tierisch weh, aber dann hatte ich keine Beschwerden mehr.

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 19:31
In Antwort auf tanjah5

...
mach dir keine sorgen wegen dem kalzium. ich nehm utrogest, femibion, ass, lthyroxin und spritze fragmin. das kalzium macht da auch nichts mehr aber es hilft. hab mich an den beinen nämlich echt schon aufgekratzt, weil das wesentlich schlimmer war als schnakenstiche. vor allem so 20 stck an einem bein. drück dir die daumen dass es hilft

Huhu
sonst keine leidensgenossin da die einen geheimtipp haben?

1 LikesGefällt mir

14. Dezember 2011 um 13:15
In Antwort auf mia761

Danke
hab gelesen das die hormone schuld dran sind..magnesium nehm ich auch schon...jetzt noch kalzium zusätzlich???

Kalzium
hab mir jetzt kalzium geholt..nehme eine tablette abends..reicht das oder soll ich höher dosieren?

Gefällt mir

20. Dezember 2011 um 16:48

Habs auch
Hallo Mia,

ich habe dasselbe Problem seit ca. 4 Wochen. Bin jetzt 26. SSW und werde bald verrückt. War beim HAutarzt, der hat mir Cortisonsalbe verschrieben, die ich über einen begrenzten Zeitraum genommen habe. Die hat zwar gegen die Pusteln und Rötungen geholfen, den Juckreiz aber nicht bekämpft. Ich bin gerade dabei diverse Lotions aus der Apotheke auszuprobieren. Einige lindern den Juckreiz etwas, aber nachts hilft gar nichts, da kratze ich wie verrückt.
Falls du also zwischenzeitlich etwas gefunden hast, das wirkt,bitte weitersagen.
Ansonsten bleibt uns wohl nur das Abwarten
LG Tina

Gefällt mir

8. September 2013 um 14:38

Hallöchen
Ich habs seit ca. 2- 3 Wochen und bin in der 35. ssw... ich war erst beim Hautarzt..der hatte verdacht auf Milben und hat mir extrem teure Creme verschrieben selbstbezahlung natürlich...ich musste mich einmal am tag und das abends eincremen...keine positiven Ergebnisse sondern es wurde schlimmer...Brust, Po, Beine, unter die Füße und ganz stark Hände...Nachts kann ich nicht schlafen weils dort richtig anfängt zu Jucken...dann hab ik mich hingesetzt und freund Google gefragt und siehe da es könnte cholestase sein... Schwangerschafts-Cholestase (manchmal auch Cholestase in der Schwangerschaft, OC, Intrahepatische Cholestase in der Schwangerschaft, ICS genannt) greift die Leber an, die bei manchen Frauen hochsensibel auf das Schwangerschaftshormon zu reagieren scheint. Die Gallenflüssigkeit wird in der Leber produziert und normalerweise fließt sie durch die Gallengänge in den Darm, wo sie bei der Zersetzung der Nahrung gebraucht wird. Wenn Sie an Schwangerschafts-Cholestase leiden, wird der Gallefluss zu den Verdauungsorganen reduziert, und Gallensalze lagern sich im Blut ab.

Das Hauptsymptom ist ein Juckreiz, der im Allgemeinen nachts am schlimmsten ist und damit zu Müdigkeit und Schlafstörungen führen kann. Er beginnt oft auf den Handflächen und den Fußsohlen und kann sich ausbreiten. Manche Frauen juckt es so sehr, dass sie sich die Haut blutig kratzen. In wenigen Fällen entwickeln die betroffenen Frauen zusätzlich Gelbsucht. Schon wenige Wochen nach der Geburt verschwindet der Juckreiz (und gegebenenfalls die Gelbsucht) vollständig. Sollte dies nicht behandelt werden, kann es zum Kindstod oder Fehlgeburt kommen...

Ich werde mich gleich morgen auf den weg machen zum Frauenarzt und das testen lassen....ich hoffe konnte euch bisl helfen..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen