Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Extreme Kreislaufprobleme, was kann ich tun?!

Extreme Kreislaufprobleme, was kann ich tun?!

18. März 2012 um 9:34

Guten morgen

mir gehts soweit ganz gut, hab kaum übelkeit, müdigkeit bekomm ich auch irgendwie in den Griff...

bin jetzt knapp 8. woche und habe seit "längerem" ganz massive kreislaufprobleme.

also es ist nicht so, dass es nur schwindel ist oder so - in der nacht und gegen abend ist es am allerschlimmsten.
und zwar so schlimm, dass ich irgendwie das gefühl habe das ich gleich das bewusstsein verliere.
heute morgen war es auch wieder so schlimm, da musste ich mich richtig anstrengen um bei bewusstsein zu bleiben!

es ist so als hätte ich zu viel alkohol getrunken und wenn ich die augen schließe dreht sich alles.

im alltag sehe ich bei der kleinsten bewegung sternchen.

im moment wurde ich 2 wochen krankgeschrieben, weil ich einen ganz extrem niedriegen blutdruck hatte (da wunderte sich meine ärztin noch wie ich mit dem blutdruck noch stehen kann)

kann das zusammenhängen???

was kann ich denn nur dagegen machen???
ich trink schon immer sehr viel, was anderes fällt mir nicht ein!
morgen muss mein mann wieder arbeiten, da muss ich mich noch um meinen 2 jährigen sohn kümmern!

lg nina

Mehr lesen

18. März 2012 um 9:55

Hallo....
ich bin ja in etwas so weit wie du, wie war denn dein Blutdruck beim letzten mal? ich kenne das problem mit dem kreislauf zu gut, kämpfe auch mit niedrigem blutdruck, am schlimmsten ist es, wenn ich irgendwo warten muss( z.B. beim bäcker etc.) einen wirklichen tip kann ich dir leider nicht geben, aber viel trinken ist schon sehr gut!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 9:59
In Antwort auf shanta_12055092

Hallo....
ich bin ja in etwas so weit wie du, wie war denn dein Blutdruck beim letzten mal? ich kenne das problem mit dem kreislauf zu gut, kämpfe auch mit niedrigem blutdruck, am schlimmsten ist es, wenn ich irgendwo warten muss( z.B. beim bäcker etc.) einen wirklichen tip kann ich dir leider nicht geben, aber viel trinken ist schon sehr gut!!!!!!


90 zu 40

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 10:05
In Antwort auf coral_12861868


90 zu 40

Das...
ist wirklich doof, genauso sah es bei mir jetzt auch aus, hatte das in meiner 1 ss aber auch schon, dass vergeht irgendwann.
mein problem ist nur , dass ich auch so unglaublich müde bin und ich ja, genau wie du, auch schon ein kind habe. bist du auch so müde?
würde aber so lang der blutdruck so im keller ist, mit deinem fa besprechen, dass du nicht arbeiten gehen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 10:08
In Antwort auf shanta_12055092

Das...
ist wirklich doof, genauso sah es bei mir jetzt auch aus, hatte das in meiner 1 ss aber auch schon, dass vergeht irgendwann.
mein problem ist nur , dass ich auch so unglaublich müde bin und ich ja, genau wie du, auch schon ein kind habe. bist du auch so müde?
würde aber so lang der blutdruck so im keller ist, mit deinem fa besprechen, dass du nicht arbeiten gehen kannst.

Ja....
das ist echt das "schlimmste" das man ja trotzdem weiter funktionieren muss, weil das andere kind natürlich auch versorgt werden muss.

ich bin jetzt die komplette woche noch krankgeschrieben und habe am freitag wieder einen termin...

ja ich bin auch unheimlich müde und sehr antriebslos...am schlimmsten am nachmittag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 10:09

Hallo sun
Ich habe seid knapp 6 wocben extrem mit dem kreisi... Lag deswegen (auch) schon 2 mal im krankenhaus.. Bin in der 17 SSW...viel trinken ist schon mal gut, kann ich nicht .. Lass dir mal von deinem arzt Magnesium Verla verschreiben, das sind dragees.. Mir hilft es soweit.. Aber lange stehen beim bäcker, einkaufen oder sonst was klappt immer noch nicht..

Alles gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 10:11
In Antwort auf coral_12861868

Ja....
das ist echt das "schlimmste" das man ja trotzdem weiter funktionieren muss, weil das andere kind natürlich auch versorgt werden muss.

ich bin jetzt die komplette woche noch krankgeschrieben und habe am freitag wieder einen termin...

ja ich bin auch unheimlich müde und sehr antriebslos...am schlimmsten am nachmittag

Wenn....
meine tochter mittags schläft, lege ich mich aufs sofa und glaube ich bin tod

was mich so ärgert, dass ich müde vom nichtstun bin.

also die 2 ss ist momentan definitiv anstrengender

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 13:19

Liebe sunkissedpalmtreee
Tips für den Kreislauf:
- tgl. 1 - 2 Tassen Bouillon trinken (Salz hebt den Blutdruck etwas an)
- ich hatte immer Salzstangen in der Tasche, halft mir sehr gut, zwischendurch naschen
- viel trinken, immerwieder ein Schlückchen
- regelmässige und ausgewogene Mahlzeiten inkl. Zwischenmahlzeiten
- kalt- warm Dusche, oder einfach nur Beine abspühlen
- regelmässig Bewegung (tägl. 30' an frische Luft)
- Kreislauf wird besser wenn man immer wieder aufsteht abliegt aufsteht...
- wenn ganz schlimm wird hinlegen un Beine hoch
- Kaugummi kauen hat mir etwas geholfen (Einbildung?)
Mit der Zeit wir es besser.

Alles Gute.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 16:32

Ging mir ähnlich...
...hatte vor der Schwangerschaft schon nen niedrigen Blutdruck und in der SS habe ich dann meinen Kaffee weggelassen und bin direkt mehrfach (auch auf der Arbeit) umgekippt. Kreislauf war bei 70/40.

Meine FA hat mir quasi verschrieben, dass ich mindestens meinen Kaffee morgens wieder trinke und regelmässig was zwischendurch esse, damit der Blutzucker nicht so fällt.

Nachdem ich den Kaffee wieder zu mir genommen habe und zwischen durch (quasi als Notfallmedizin) zwei, drei Schlucke Cola getrunken habe, plus immer Apfelchen in der Tasche ging mein Kreislauf wieder auf 90/60 und damit ging es dann einiger Maßen.

Der ganze Spuk war dann in der 15 ssw vorbei! Seit dem habe ich nen Traumblutdruck von 110/70.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 17:37

Hallo,
hatte das zu Beginn auch ganz schlimm. Und zwar schon in den ersten Schwangerschaftstagen bis zur 11. SSW. Jetzt ist es weg. Mir war immer, als ob der Boden unter den Füßen schwankt und ich gleich umkippe. Korodin, was ich sonst wg. niedrigem Blutdruck nehme, schlug gar nicht an.

Cola hat etwas geholfen und ständig irgendwas kleines knabbern. Salzstangen, Zwieback, Chipsletten - ich mochte nur Trockenes.

Und Bewegung! Auch wenn ich mir überhaupt nicht vorstellen konnte Sport in irgendeiner Form mit diesen Schwindelattacken zu überstehen, so habe ich mich doch einmal aufgerafft und siehe da - während und danach ging es eine Weile besser!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 19:11

Danke für die tollen tipps!!!
war gerade bei meiner freundin, da hab ich eine tasse schwarzen tee getrunken und seitdem gehts mir echt besser!!

ich glaub ich werd mir auch welchen für zu hause holen...

mach heute abend vielleicht nochmal wechseldusche...


lieben dank nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen