Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Extreme Beckenschmerzen wer kennt das? Was kann das sein?

Extreme Beckenschmerzen wer kennt das? Was kann das sein?

28. April 2011 um 19:44

Hey ich hab seit ca 2 wochen solche Beckenschmerzen vorallem wenn ich versuch mich grad hinzulegen sind das Schmerzen das ich mich nicht mehr rühren kann..
In der Nacht das selbe da lieg ich meistens auf der Seite wir haben ein Wasserbett tu mir aber immer die Decke noch unterm bauch hin..
Werd oft munter in der Nacht weil ich mich nicht rühren kann..
Von was kann das sein??
Ist nicht durchgehend aber meistens abends/nacht oder untertags..
Wehen können das nicht sein oder ist meine 1 ss??


danke für euren Rat und Meinung

lg dani 27+6ssw (28ssw)

Mehr lesen

28. April 2011 um 19:53

Symphyse
Es könnte die Symphyse sein. Das ist das vordere Verbindungsstück im Becken. Das dehnt sich im Verlauf der Schwangerschaft und wird lockerer und dadurch wird alles ein wenig "instabiler" also so, wie man es ja für die Geburt braucht.
Ich hatte auch länger solche Schmerzen, aber die haben wieder aufgehört, konnte auch teilweise kaum schlafen.
Versuch es mal mit einem Stillkissen zwischen den Knien, das hat bei mir häufig geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 20:06
In Antwort auf smne_12347018

Symphyse
Es könnte die Symphyse sein. Das ist das vordere Verbindungsstück im Becken. Das dehnt sich im Verlauf der Schwangerschaft und wird lockerer und dadurch wird alles ein wenig "instabiler" also so, wie man es ja für die Geburt braucht.
Ich hatte auch länger solche Schmerzen, aber die haben wieder aufgehört, konnte auch teilweise kaum schlafen.
Versuch es mal mit einem Stillkissen zwischen den Knien, das hat bei mir häufig geholfen.


Ja ich stopf mir immer die Decke zwischen die Füße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 20:27

Naja
bin ehrlich gesagt ned der yoga typ das ist was für ruhige ich hab da glaubich keine nerven dafür..
So ruhig bleiben ist für mich ein wahnsinn gg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 20:40


Wenn es wirklich extrem ist, geh zum Arzt. Der kann Dir so nen Stützgürtel für den Bauch verschreiben. Wenn die Symphyse tagsüber nicht so sehr belastet wird (wird sie sobald du stehst oder gehst und das nimmt der Gürtel etwas weg), dann tut sie auch nachts nicht mehr so sehr weh. Sonst hilft nur tagsüber schonen und eben aushalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 9:07

Moin moin
also bei mir hat sich eine syphysenlockerung herausgestellt. die schmerzen sind bei mir auch meistens abends und nachts, drehen im bett wird zur richtigen qual.und was das laufen betrifft, sehe ich aus wie ein pinguin.
ich habe einen beckengurt verschrieben bekommen, den trag ich jetzt tagsüber.er hält das becken etwas zusammen.ansonsten solltest du so gut wie es geht vermeiden die beine zu spreizen oder zu dehnen.mein fa hat mir auch gezeigt wie ich aus dem auto aussteigen soll und yoga soll dabei nicht so gut sein, da man sich viel dehnt und die beine spreizt.
leider ist es bei mir so schlimm das ich um einen kaiserschnitt nicht drum herum komme .

wenn es schlimmer wird geh zum fa und lass dir auch den gurt verschreiben

lg svenja 31 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 16:14
In Antwort auf sariah_12834112

Moin moin
also bei mir hat sich eine syphysenlockerung herausgestellt. die schmerzen sind bei mir auch meistens abends und nachts, drehen im bett wird zur richtigen qual.und was das laufen betrifft, sehe ich aus wie ein pinguin.
ich habe einen beckengurt verschrieben bekommen, den trag ich jetzt tagsüber.er hält das becken etwas zusammen.ansonsten solltest du so gut wie es geht vermeiden die beine zu spreizen oder zu dehnen.mein fa hat mir auch gezeigt wie ich aus dem auto aussteigen soll und yoga soll dabei nicht so gut sein, da man sich viel dehnt und die beine spreizt.
leider ist es bei mir so schlimm das ich um einen kaiserschnitt nicht drum herum komme .

wenn es schlimmer wird geh zum fa und lass dir auch den gurt verschreiben

lg svenja 31 ssw


uff na kaiserschnitt mach i auch keinenfall.. da leide ich lieber

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 16:18
In Antwort auf orpa_12057650


uff na kaiserschnitt mach i auch keinenfall.. da leide ich lieber

Wenn
es eine starke Symphysenlockerung ist, hast Du keine Wahl. Das hat nichts mir leiden oder nicht leiden zu tun. Wenn die Symphyse zu locker ist, kann das Kind bei der Geburt das Becken soweit auseinanderdrücken, dass Dein Becken nie wieder "normal" wird. Dann kannst Du Dein Leben lang nicht mehr laufen. Ich glaube, dann ist ein KS das geringere Übel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen