Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Extreme Angst vor Schwangerschaft!!

Extreme Angst vor Schwangerschaft!!

21. Mai um 17:30

Hallo ihr Lieben ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen.
Ich nehme die „Femikadin 20“ und das auch sehr genau. Ich habe sie noch nie vergessen und nehme die höchstens 2 Stunden früher oder später ein. Vor ca. 2 Monaten hatte ich Geschlechtsverkehr ohne Kondom (sonst immer mit) und habe auch immer meine Periode bekommen. Die letzte Periode war etwas schwächer als die sonst. Ich habe nach beiden Perioden seit dem jeweils einen Test gemacht und beide waren negativ.
Seit dem Geschlechtsverkehr mache ich mir echt Sorgen das ich Schwanger sein könnte, da ich in letzter Zeit sehr wenig Appetit habe. Was mir jedoch besonders große Sorgen macht ist, dass mein Bauch ein wenig wächst (normalerweise bin ich sehr dünn und nehme nicht zu).
Außerdem hatte ich im letzten Jahr im September eine Magenschleimhautentzündung und mir ist oft immernoch sehr übel. Kann das die Pille irgendwie beeinflussen.
Kann man sich das alles einbilden und ist es überhaupt möglich das der Test nach mehr als einem Monat noch negativ wäre bei einer Schwangerschaft.
Danke für jede Antwort, die mir entweder neu Informationen gibt oder mich beruhigen kann.

Mehr lesen

21. Mai um 23:23
In Antwort auf girl2000

Hallo ihr Lieben ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen.
Ich nehme die „Femikadin 20“ und das auch sehr genau. Ich habe sie noch nie vergessen und nehme die höchstens 2 Stunden früher oder später ein. Vor ca. 2 Monaten hatte ich Geschlechtsverkehr ohne Kondom (sonst immer mit) und habe auch immer meine Periode bekommen. Die letzte Periode war etwas schwächer als die sonst. Ich habe nach beiden Perioden seit dem jeweils einen Test gemacht und beide waren negativ. 
Seit dem Geschlechtsverkehr mache ich mir echt Sorgen das ich Schwanger sein könnte, da ich in letzter Zeit sehr wenig Appetit habe. Was mir jedoch besonders große Sorgen macht ist, dass mein Bauch ein wenig wächst (normalerweise bin ich sehr dünn und nehme nicht zu).
Außerdem hatte ich im letzten Jahr im September eine Magenschleimhautentzündung und mir ist oft immernoch sehr übel. Kann das die Pille irgendwie beeinflussen.
Kann man sich das alles einbilden und ist es überhaupt möglich das der Test nach mehr als einem Monat noch negativ wäre bei einer Schwangerschaft.
Danke für jede Antwort, die mir entweder neu Informationen gibt oder mich beruhigen kann.

Nein negativ heisst negativ. 

Am besten gehst nochmal zum Arzt wegen der Entzündung, die scheint noch da zu sein.

Hast du mal probiotrischen Joghurt ausprobiert? Vielleicht hilft dir das. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 16:07
In Antwort auf girl2000

Hallo ihr Lieben ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen.
Ich nehme die „Femikadin 20“ und das auch sehr genau. Ich habe sie noch nie vergessen und nehme die höchstens 2 Stunden früher oder später ein. Vor ca. 2 Monaten hatte ich Geschlechtsverkehr ohne Kondom (sonst immer mit) und habe auch immer meine Periode bekommen. Die letzte Periode war etwas schwächer als die sonst. Ich habe nach beiden Perioden seit dem jeweils einen Test gemacht und beide waren negativ. 
Seit dem Geschlechtsverkehr mache ich mir echt Sorgen das ich Schwanger sein könnte, da ich in letzter Zeit sehr wenig Appetit habe. Was mir jedoch besonders große Sorgen macht ist, dass mein Bauch ein wenig wächst (normalerweise bin ich sehr dünn und nehme nicht zu).
Außerdem hatte ich im letzten Jahr im September eine Magenschleimhautentzündung und mir ist oft immernoch sehr übel. Kann das die Pille irgendwie beeinflussen.
Kann man sich das alles einbilden und ist es überhaupt möglich das der Test nach mehr als einem Monat noch negativ wäre bei einer Schwangerschaft.
Danke für jede Antwort, die mir entweder neu Informationen gibt oder mich beruhigen kann.

Hallo Liebe,
 
ich möchte dich auch beruhigen. Wenn der letzte Test, den du gemacht hast mindestens 20 Tage nach dem Geschlechtsverkehr ohne Kondom war, dann kannst du dich auf das negativ Ergebnis auch wirklich verlassen.
Es könnte allerdings sein, dass du von der Pille an sich gerade wenig Appetit hast. Frag‘ doch mal in der Apotheke oder bei deiner Frauenärztin nach, ob es da Zusammenhänge geben könnte. Eventuell auch zu der Übelkeit?! Die Pille kann auch bewirken, dass die Blutung anders ausfällt.
 
Ich habe den Eindruck, dass du sehr sorgfältig bist, und du dir auch deswegen diese Sorgen machst. Manchmal schlägt einem ja auch „etwas auf den Magen“, das ist nicht zu unterschätzen.
Also alles, was gerade zu deiner Entspannung beitragen kann, wäre jetzt zu empfehlen  
Kann dich das etwas beruhigen? Sonst schreib' gerne wieder!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ziehen im Unterleib
Von: girl2000
neu
26. Mai um 1:24
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper