Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Extreme Angst vor KS - tut PDA weh?

Extreme Angst vor KS - tut PDA weh?

30. Dezember 2007 um 23:01

Hi, am 11.1. werden meine Zwillinge per KS entbunden - abgesehen von der grössten Sorge, dass auch wirklich beide Babies gesund geboren werden,habe die totale Panik vor dem KS, werde bei solchen Geschichten auch schnell ohnmächtig. Wie schlimm ist eine PDA? Was passiert, wenn ich dabei ohnmächtig werde, bekomme ich dann eine Vollnarkose? Und bekommt man eigentlich einen Katheder gelegt?Vielleicht ist hier ja jemand, der da schon Erfahrungen machen konnte? LG, Melanie

Mehr lesen

30. Dezember 2007 um 23:29

Hi!
ich bin von der spinalanästhesie ohnmächtig geworden

aber dann haben die mich sofort hingelegt und wie es mir wieder gut ging,habe die gleich weitergemacht und nen neu gelegt.die hatten den noch nich richtig drin.
wirst ja dann wieder wach wenn dein kreislauf sich wieder stabilisiert und dafür sorgen die schon!!

weh hats nich getan,war nur unangenehm,aber das is ja schon der gedanke an sich

hatte auch einen katheter.


wünsch dir alles alles gute!!
wird schon alles gut laufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2007 um 23:33

Ein pieks
ich hab 2004 per KS entbunden mit spinal...das setzen der spinalen tut eigentlich nicht besonders weh. ist etwas unangenehm und man spürt nur einen pieks....als erstes gibts ne örtliche betäubung und dann wird die spinale gesetzt was aber nicht wehtut sondern nur etwas unangenehm drückt. es ist auszuhalten

der katheter wurde bei mir vor der betäubung gelegt...hab ich aber garnichts von gemerkt bei manchen wird der auch erst gelegt wenn schon betäubt ist. der katheter bleibt in der regel den ersten tag noch drin und du spürst ihn eigentlich nicht...hab ich zumindest nicht. aber war schon ein komisches gefühl nicht aufs klo zu müssen ich hatte meinen 2 1/2 tage drin, weil ich noch nich ganz fit war und es besser fand ihn noch ein bisschen zu lassen.

LG Ninja und Knubbelchen 18+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2007 um 9:18

Du brauchst keine Angst zu haben
das legen der PDA tut wirklich nicht weh! Ich habe das ganze schon 2 mal hinter mir. Blutabnehmen ist unangenehmer! Ich hatte nie Nebenwirkungen der PDA gespürt, meine Beine wurden auch sehr schnell nach der OP wieder bewegungsfähig. Ich habe den Katheter immer erst gelegt bekommen wenn die PDA schon gewirkt hat, somit war das vollkommen schmerzfrei. Ich würde darum bitten dass sie es so machen. Der Katheter bleibt so lange drin bis du wieder aufstehen und alleine auf die Toilette gehen kannst, das war bei mir von nachmittags bis am nächsten morgen.
Das einzig unangenehme beim KS fand ich das Warten zwischen wirksam werden der PDA und in den OP geschoben werden. Immer wieder wird man gefragt ob man dieses oder jenes noch spürt und irgendwie ist man sich nie sicher, obwohl man gar nichts mehr spürt. Aber wenn du mal im OP bist geht alles ganz schnell, noch 5 min. Vorbereitung, dann wird geschnitten und nach 2 min. darfst du schon dein Kind sehen! Von dem Moment an bekommst du nichts mehr mit, weder das nähen noch sonst was, du bist einfach hin und weg und glücklich!
Alles gut und liebe Grüße von Tanja (die trotz allem was ich jetzt geschrieben habe auch Angst hat vor dem 3. KS....)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2007 um 9:26

Keine angst
ich habe vor 5 monaten per ks entbunden,weil nach 14 stunden wehen der kopf festgesteckt hat...leider
aber der ks war echt nich schlimm,fands zwar schade,aber hat auch vorteile.
einen pieks von der pda habe ich nicht gespürt,nur einen festen druck im rücken.ist ein bissl unangenehm, aber tut nicht weh! ich habe meiner hebi die hand gedrücktdabei und dann wars auch schon vorbei und total angenehm schmerzfrei.eine richtig gute sache so eine pda.ich hatte auch angst dass ich was vom schnitt merke,habe das den ärzten auch gesagt.dann sagte mir einer der ärzte:wir haben schon angefangen und siehaben nix gemerkt, sehen sie!innerhalb von 5 minuten war der kleine dann da.war nicht schlimm,ich habe nur eine erleichterung gespürt weilich von einer sekunde auf die anderen wieder frei atmen konnte,als der kleine raus war.
das nähen hat ca. 15 min.gedauert.unendlich lang kams mir vor,aber nicht schlimm1.eine schwester hat mir den kleinen nach einer kurzen untersuchung neben den kopf gehalten,damit wir uns begrüßen können.
IM NACHHINEIN BIN ICH FROH WEGEN DEM KS.war nur 3 tage im kh.hatte auch einen katheder,1 tag lang.ich habe weder vom legen oder ziehen oder zwischendurch etwas davon gemerkt.mach dir nicht so viele gedanken!
wünsch euch alles gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2007 um 9:43

Ich habe die selbe angst
hallo...eigentlich habe ich mir vorgenommen ohne auf normalen wege zu entbinden ohne PDA ....ich möchte es versuchen...ich habe auch höllische angst vor dem kaiserschnitt mit PDA....als ich schon 2wochen in der klinik war vor kurzen waren viele schwangere wo erzählt haben das es sehr seltsam ist das gefühl wenn alles taub ist..."wie wenn der unterkörper weg ist ...und der oberkörper schwebt"
mhhhh.....aber wir müssen es durchstehen egal wie es kommt...

LG Schnuggi 34SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2008 um 9:58

Danke
für eure beruhigenden Antworten, werde auf jeden Fall darum bitten den Katheder erst nach der PDA zu legen - wünsche euch allen ein frohes, neues Jahr und viel Glück mit dem Nachwuchs!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper