Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Evl schwanger mit 18 nach one night stand!!!!!!!!

Evl schwanger mit 18 nach one night stand!!!!!!!!

4. März 2009 um 10:16 Letzte Antwort: 6. März 2009 um 8:05

hallo allerseits,
ich habe ein riesiges problem und zwar hatte ich vor 2 wochen ein ONS bei dem wir dummerweise nicht verhütet haben.seit 3 tagen inst meine periode überfällig.normalerweise kündigt sich meine periode durch starke unterleib schmerzen an, aber die hab ich auch noch nicht und ich bekomme meine periode meistens regelmäßg.
die krönung der ganzen geschichte ist noch das der junge nicht in deutschland wohnt sondern in frankreich (zwar nich weit von mir da ich grenz nah wohne) und dazu kommt noch das er arbeitslos ist.
ich selbst geh noch zur schule und habe keine ausbildung...
ich weis nicht was ich tun soll wenn ich schwanger bin, denn ich bin mir sicher das er das kind auf keinen fall will....
und das schlimmste wird es sein die ganze geschichte meinen eltern zu beichten (ich meine wer hört schon gerne das das eigene kind ein ONS mit einem typ hatte wo sie nur den namen kennt)...
ich bin echt ratlos bitte helft mir

Mehr lesen

4. März 2009 um 11:00

Tja
was soll ich dir da raten??? Ich hoffe für die Zukunft hast du drauß gelernt und verhütest anständig. Nicht nur wegen Schwangerschaft.

Geh zum Frauenarzt und lass einen Test machen und du solltest dich auch mal wegen HIV informieren ab wann man da testen (ich glaube das kann man erst nach 3 Monaten feststellen) kann und das gleich auch machen lassen. Wenn du wirklich schwanger bist und sicher bist dass du das Kind nicht willst dann bleibt dir nur eine Abtreibung. Da du volljährig bist musst du das dann auch nicht deinen Eltern sagen. Kannst mit Medikamenten die dir der Arzt mitgibt zu Hause abtreiben allerdings musst du dir ganz sicher sein dass du das dann auch wirklich willst. Sowas kann dich dein ganzes Leben verfolgen und wenn du beim Arzt erst mal das Herz schlagen siehst ab der 7 Woche wird es auch richtig schwer.

Gefällt mir
4. März 2009 um 11:17
In Antwort auf ibbie_12948422

Tja
was soll ich dir da raten??? Ich hoffe für die Zukunft hast du drauß gelernt und verhütest anständig. Nicht nur wegen Schwangerschaft.

Geh zum Frauenarzt und lass einen Test machen und du solltest dich auch mal wegen HIV informieren ab wann man da testen (ich glaube das kann man erst nach 3 Monaten feststellen) kann und das gleich auch machen lassen. Wenn du wirklich schwanger bist und sicher bist dass du das Kind nicht willst dann bleibt dir nur eine Abtreibung. Da du volljährig bist musst du das dann auch nicht deinen Eltern sagen. Kannst mit Medikamenten die dir der Arzt mitgibt zu Hause abtreiben allerdings musst du dir ganz sicher sein dass du das dann auch wirklich willst. Sowas kann dich dein ganzes Leben verfolgen und wenn du beim Arzt erst mal das Herz schlagen siehst ab der 7 Woche wird es auch richtig schwer.


ich denke auch das mich das verfolgen würde ein leben lang ich bin sowiso ein sensiebler mensch ich weis echt nich mehr weiter. wegen hiv mach ich mir weniger gedanken ich kenne diesen jungen schon wir sind sozusagen "freunde" und ich denke jetzt nich das der aids hat...man kann ja nie wissen hmmm

Gefällt mir
4. März 2009 um 12:37


ich kenne ihn seit ein paar monaten wir haben uns öfters getroffen aber trozdem kenn ich im prinzip ja nur sein name

Gefällt mir
4. März 2009 um 21:49
In Antwort auf henye_12140155


ich denke auch das mich das verfolgen würde ein leben lang ich bin sowiso ein sensiebler mensch ich weis echt nich mehr weiter. wegen hiv mach ich mir weniger gedanken ich kenne diesen jungen schon wir sind sozusagen "freunde" und ich denke jetzt nich das der aids hat...man kann ja nie wissen hmmm

1990girl
Hallo 1990girl,
das Schlimmste ist immer die Ungewißheit, wenn man nicht weiß ob man schwanger ist oder nicht. Denn dann weiß man nicht ob man hü oder hot denken soll.
Einen Schwangerschaftstest, kannst Du ab dem Tag der Fälligkeit machen, damit Du Gewißheit hast.

Du weißt, daß Du mit einer Abtreibung nicht klar kämst, und es Dich Dein Leben lang verfolgen würde. Diese Angst ist nicht ganz unberechtigt. Denn eine Abtreibung kann zu einer Verlusterfahrung für Dich werden, die Dein Leben über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann ( vor-abtreibung.de)
Es ist verständlich, daß Du nun Bedenken hast, vor der Reaktion Deiner Eltern. Aber zum Einen, Eltern verkraften viel für ihre Kinder, denn sie waren selbst mal jung. Und mir sind schon manche Eltern begegnet, die ihren schwangeren Töchtern erst mal große und böse Steine in den Weg warfen. Aber als sie dann das Enkelchen zum 1. mal sahen,waren alle Vorwürfe plötzlich vergessen und sie wurden zu großartigen Helfern.
Kannst Du Dir vorstellen in einem Mutter-Kind-Haus zu wohnen, weil Du da noch je nach Haus unterschiedliche Hilfen angeboten bekommst?
Es kann sein, daß das Gespräch mit Deinen Eltern unangenehm wird. Aber denke mal weiter. Es wird schwierig eine Abtreibung vor den Eltern ganz zu verheimlichen. Alle Termine im Geheimen war zu nehmen, da muß man evt. ein ziemliches Lügennetz aufbauen. Und es kann auch gefährlich werden, wenn es zu Komplikationen kommt und niemand weiß, was mit Dir los ist. Und Du mußt dann das ganze alleine durchstehen.
Aber dann denke mal noch viele Jahre weiter. 'Wenn Du Dein eigenes Leben lebst und Deine Eltern schon längst in Rente sind. Und dann siehst Du wie sie evt. andere Enkel verwöhnen, ihnen Geschenke machen, Zeit mit ihnen verbringen...
ich kann mir vorstellen, daß für Dich die Situation notvoll ist, daß Du mit niemand reden kannst, wenn Du magst kannst Du Dich an profemina.de wenden.
Denn es ist nicht so wichtig wer der Vater ist, denn das Kind wäre ein einzigartiges Orginal. Und es ist unschuldig. Und es will sich und die Facetten des Lebens kennenlernen. Du kannst Deinem Kind auch eine liebevolle Mutter bieten.
Ich hoffe ich konnte Dir ein bißchen weiterhelfen.
LG Itemba

Gefällt mir
6. März 2009 um 6:57


selber schuld

Gefällt mir
6. März 2009 um 8:05

Ach nein
du armes ding...ich weiss echt nicht wie ich dir helfen kann!
vielleicht das nächste mal einfach auf verhütung bestehen auch wenn der andere das nicht "cool" findet?

Gefällt mir