Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eure Meinung: Rauchen in der Schwangerschaft

Eure Meinung: Rauchen in der Schwangerschaft

13. September 2013 um 20:03 Letzte Antwort: 15. September 2013 um 19:42

Hallo zusammen,

kurz zu mir.
Ich bin 23 und in der 8 SSW.

Heute habe ich auf einer anderen Internet Seite eine wirklich Interessante Diskussion zum Thema Rauchen in der SS verfolgt... und da waren so unglaublich viele Meinungen.

Jetzt dachte ich mir, ich frage euch mal, was ihr zu dem Thema sagt.
Raucht ihr Selbst?
Habt ihr Aufgehört wegen der SS?
oder seit ihr generell Nichtraucher?

Ich selber habe am Gleichen Tag aufgehört an dem mir der Arzt den SST bestätigt hat

Wäre super wenn ihr eure Meinung schreiben würdet...

LG Fraya

Mehr lesen

13. September 2013 um 20:10

@magdainlove
Ich denke das es etwas Selbstverständlich ist, sollte jedem klar sein. Aber Es gab wirklich unglaublich viele Meinungen...

Es gab welche die Vorwürfe machten
Welche die es Akzeptiert haben
und welche die Zugegeben haben selber zu rauchen (auch bis zu 7 Ziggis am Tag).

Hunderte Meinung und nur wenige die sich gleichen =)
Deswegen dachte ich ich frage einfach mal auf dieser Seite nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2013 um 20:14


Ich bin absolut dagegen, obwohl ich jahrelang geraucht habe.. Derzeit sind wir am Hibbeln, d.h. ich bin NOCH nicht schwanger. Dennoch habe ich aufgehört.. Denn selbst wenn es demnächst klappt, sind die Giftstoffe noch in meinem Körper enthalten. Und ich könnte es niemals verantworten, meinem Kind weiterhin bewusst zu schaden. Mit den Konsequenzen muss man ein Leben lang klarkommen.. Und am meisten leidet die betroffene Person, also das Kind.

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2013 um 20:20


Das es da überhaupt noch Diskussionsbedarf gibt....

Also generell ist es ja am gesündesten, überhaupt nicht zu rauchen, gell?

Ich selbst war vor meiner Schwangerschaft starke (mind. eine Schachte pro Tag) Raucherin.
Als ich von der Ss erfuhr, reduzierte ich innerhalb von 2 Wochen auf null.
Danach hatte ich total lange nicht das geringste Bedürfnis, konnte es sogar bei meinem Mann gar nicht mehr "riechen".

Aber dann war ich doch irgendwann wieder soweit, dass ich gesagt hab, dass ich nach der Beburt und der Stillzeit wieder anfange. Hab einfach zu gerne geraucht...

Aber ich finde, es gibt einfach nichts asozialeres, als eine Schwangere, die sich eine Kippe ansteckt!!
Dass man damit dem Baby schadet, ist ja sicher auch kein großes Geheimnis!

LG
Nadine & BabyBoy 24+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2013 um 20:28

Absolutes no go
Ich hab schon aufgehört als wir beschlossen haben dass wir Nachwuchs haben möchten.
Hab vorher ca 1 Schachtel am Tag geraucht und von heute auf morgen aufgehört, für meine Kinder. Hab seitdem (2010) auch nicht mehr angefangen.
Die Abhängigkeit besteht nur im Kopf und da sollte man an das ungeborene Leben unter dem Herzen denken und nicht an Kippen.
Bei jedem Zug wird die Sauerstoffzufuhr zum kind unterbrochen..

Verantwortung beginnt nun mal schon im Bauch und nicht erst nach der Geburt.

Lg belja mit ben (2j) und lea (5 monate )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2013 um 20:50

Alsoo
Ich hab auch sofort aufgehört als ich erfuhr das ich ss bin.

Eine bekannte von mir hat trz. geraucht und sogar gekifft, dem Kind gehts gut.

Bin trz. der Meinung dass man in der ss nicht rauchen sollte.

Lg Bahnhofuhr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2013 um 20:55
In Antwort auf an0N_1247814499z

Alsoo
Ich hab auch sofort aufgehört als ich erfuhr das ich ss bin.

Eine bekannte von mir hat trz. geraucht und sogar gekifft, dem Kind gehts gut.

Bin trz. der Meinung dass man in der ss nicht rauchen sollte.

Lg Bahnhofuhr


kannst du ihr das nicht ausreden??

kenne jemanden, der in der Ss gesoffen hat...
Der Junge ist heute 15, hat eine stark ausgeprägte Lernschwäche und keine Chance, jemals über einen Hauptschulabschluss hinaus zu koemmen
Man braucht ihn nur anzusehen um zu merken, dass da etwas nicht stimmt....
Sehr traurig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 3:36

Ich
Habe erst von ner ganzen Schachtel reduziert auf 5 Zigaretten am tag... danach 5 halbe am tag ... dann die leichtesten r1 ( 5 halbe ) ... und dann in der 11. Woche von einen auf den anderen tag komplett gelassen... ich bin einerseits sehr stolz auf mich da ich dachte ich schaffe es nie ! Obwohl die ss geplant war usw. Aber andererseits schäme ich mich auch .. weil ich es erst in der 11. Woche geschafft habe.. seitdem keine Zigarette mehr angefasst und ich hoffe ich bin auch nach der ss so schlau und fange nicht nochmal an gefällt mir sehr gut der nichtraucher gedanke! Mein mann raucht auch nicht. .. und mittlerweile sehe ich nur Vorteile im nicht rauchen! !! Und zum Thema Alkohol in der ss ... ich habe 2 Gläser sekt getrunken in der ss... einmal an unserer Hochzeit !! Wir haben jetzt in der ss geheiratet... und einmal zu einem anderen besonderen anlass... auch da hatte ich im nach hinein auch ein schlechtes gewissen.. aber habe es meiner fa erzählt und sie hat mich beruhigt und gesagt das es ok ist . Immerhin greife ich sonst bei Veranstaltungen usw immer sonst zu saft oder wasser..
Aber im allgemeinen... rauchen
Trinken und kiffen !! Wie ich hier grade ganz perplext lesen musste...
Und das alles uneingeschränkt im normalen konsum weiter geht garnicht !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 3:37
In Antwort auf jera_11943771

Ich
Habe erst von ner ganzen Schachtel reduziert auf 5 Zigaretten am tag... danach 5 halbe am tag ... dann die leichtesten r1 ( 5 halbe ) ... und dann in der 11. Woche von einen auf den anderen tag komplett gelassen... ich bin einerseits sehr stolz auf mich da ich dachte ich schaffe es nie ! Obwohl die ss geplant war usw. Aber andererseits schäme ich mich auch .. weil ich es erst in der 11. Woche geschafft habe.. seitdem keine Zigarette mehr angefasst und ich hoffe ich bin auch nach der ss so schlau und fange nicht nochmal an gefällt mir sehr gut der nichtraucher gedanke! Mein mann raucht auch nicht. .. und mittlerweile sehe ich nur Vorteile im nicht rauchen! !! Und zum Thema Alkohol in der ss ... ich habe 2 Gläser sekt getrunken in der ss... einmal an unserer Hochzeit !! Wir haben jetzt in der ss geheiratet... und einmal zu einem anderen besonderen anlass... auch da hatte ich im nach hinein auch ein schlechtes gewissen.. aber habe es meiner fa erzählt und sie hat mich beruhigt und gesagt das es ok ist . Immerhin greife ich sonst bei Veranstaltungen usw immer sonst zu saft oder wasser..
Aber im allgemeinen... rauchen
Trinken und kiffen !! Wie ich hier grade ganz perplext lesen musste...
Und das alles uneingeschränkt im normalen konsum weiter geht garnicht !!!

Ach
Bin jetzt 36+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 9:01

Diskussionsbedarf gibts da nur für die, die sich angesprochen fühlen
weil de facto ist es schädlich, punkt aus. da ist es völlig wurst, wer welche meinung hat. da gibts einfach nichts zu diskutieren. nicht die menge machts, nicht die marke machts, es gibt auch keine entschuldigung wie "meine psyche, ich war so fertig", oder "der und der hats gemacht und das kind ist kerngesund"...

es gibt da rein gar nichts zu diskutieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 9:59

Okay,
Also erst einmal:

Ich wollte niemanden Angreifen mit dieser eröffneten Diskussion.
Ich dachte nur man könnte mal darüber reden.

Ich denke da muss man jetzt nicht schnippisch reagieren.

Klar ist es Selbstverständlich mit dem Rauchen aufzuhören wenn die SS festgestellt wird.
Aber das sieht ja eben NICHT jeder so.
Es gibt bestimmt auch Frauen, die nun super eingeschüchtert sind wegen patzigen Antworten und hier nichts schreiben weil dann eine Regelrechte Hetzjagd losgehen würde.

Und ich finde nicht das es da nichts zu Diskutieren gibt, den es ist wirklich so, jeder hat seine Eigene Meinung zu diesem Thema.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 10:17

..
Seine meinung kann jeder haben , nur gibt es bei diesem thema nur eine richtige und das ist fakt.

Wer in der ss raucht kann nachher seinem baby genauso eine kippe in den mund stopfen denn das kommt aufs gleiche.. DAS macht natürlich niemand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 10:34

*
Dazu gibt es keine Meinung!!
Was ich meinem Körper und mir antue ist das eine aber nicht meinem Baby im Bauch! Selber raucher mit positivem Test aufgehört und zwar sofort!
Mittlerweile rauche ich wieder bin aber auch nimmer schwanger! Ich rauche ausschliesslich draussen- nicht wenn meine Tochter dabei ist- also zB auch net wenn ich mitm Kinderwagen unterwegs bin! Nur aufm Balkon und danach werden Hände gewaschen und meistens Kleider ausgezogen! Die Haare jedesmal waschen tu ich aber nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 12:00

NEIN
ich Rauche nicht mehr.
Ich wollte einfach andere Meinungen darüber hören.

Das wäre genauso als würde ich dich fragen ob du ab und an während deiner SS mal zu tief in dein Glas schaust...

Haltlos..

ich wollte wirklich nur Neutrale Meinungen Hören bzw. Lesen und nicht die Keifereien von unzufriedenen Frauen die ein Problem mit der Welt haben.

Ich habe nicht Gedacht das hier so viele Sind die ihre Wut auslassen... es würde doch reichen einfach eine neutrale Meinung zu schreiben oder?
Aber wie ich gemerkt habe geht das hier nicht...

Wenn man eine Diskussion liest und nichts gescheites dazu beizutragen hat dann sollte man den Mund halten und die Finger von der Tastatur lassen...

Und auf dem Titel steht ja auch EURE MEINUNG ZUM THEMA!!!
und nicht hey ich rauche macht mich dumm an den ich steh darauf.

Den ich rauche nicht mehr seit ich Schwanger bin und selbst davor habe ich angefangen aufzuhören.

Ich hätte aber wirklich nicht gedachte das man hier so Negativ und völlig Übertrieben auf eine Solle frage reagieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 12:14

Huhu
Ich find es auch einfach sch... Wenn Mütter weiter Rauchen. Meine es gibt genug Untersuchungen da es fürs Kind schädlich ist! Genau wie Alkohol oder Drogen. Ich überlege ja sogar ob ich überhaupt Haare färbe und was man essen darf etc. Glaub jede Mutter will das beste fürs Kind also sollte man mal seinen Arsch zusammen kneifen und auf schädliches verzichten

Liebe Grüße Heidi mit Nina(5) und Jana(4) an der Hand und Sam Vincent 19+5ssw im Bauchi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 12:19

Ich habe Aufgehört zu rauchen wegen der SS
Ab ich erfahren habe das ich schwanger bin habe ich SOFORT aufgehört zu rauchen..ich mach das für mein Kind!!! ich glaube nicht das schwer fällt?! ich wa eine starke Raucherin aber zum glück habe ich mit den zeit auch keine lost gehabt...wenn ich hatte lost zu rauchen habe ich gedacht in das Geschmack das mir schlecht macht und mir übel geht denn wird euch sehen das lust zu rauchen geht weg!!! .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 12:19

Ich finde Frauen die schwanger Rauchen total asozial und ekelig
Solche Frauen sind absolut verantwortungslos und abartig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 19:48

Schon vorher aufgehörth
Hi, also ich hab schon aufgehört bevor ich schwanger wurde... Aber wenn ich noch geraucht hätte, hört ich sofort aufgehört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2013 um 23:08

Ich war selbst
Raucherin vor den Schwangerschaften. Eine Freundin von mir war schwanger und konnte/wollte die ganze Schwangerschaft nicht aufhören. Sie hat bis zu 10 Zigaretten am Tag geraucht. Und ich Idiot habe nix dazu gesagt. Ich wusste, dass es schädlich ist aber nicht in welchem Umfang. Ihr kind, ihr leben. Trotzdem, als Freundin hätte ich was sagen sollen jetzt weiß ich auch warum der kia bei ihrem kleinen damals meinte:" das ist aber ein zierlicher Kleiner Mann!"
Ich selbst habe beide ss nicht geraucht. Auch nicht beim stillen. Komischerweise hatte ich auch nicht das Bedürfnis danach, weil es für mich einfach nicht in frage kam auch nur darüber nachzudenken nicht aufzuhören, oder reduzieren. Mein Mann würde mich umbringen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2013 um 13:37

Ich war raucherin vor der schwangerschaft
die war auch nicht geplant und zunächst war ich ganz schön geplättet.ich habe den test gemacht und war erst mal platt.
und ich gebe zu, ich habe noch geraucht.zwar drastisch reduziert (von einer schachtel auf 3zigaretten am tag).ich war noch so unschwanger.ich war im kopf noch nicht so weit, da war ich 5+5ssw.bei 7+3ssw dann us und auf dem bildschirm flackerte ein mini, mini, mini schwarzes pünktchen.als der doc meinte, dass des das herzchen vom wuzzel ist, war es wie "bämm, bist du eigentlich bescheuert???"ich habe sofort aufgehört und auch jetzt rauche ich nicht mehr, die kleine ist 13monate alt!

ich finde es mehr als verwerflich, in der schwangerschaft zu rauchen.genauso, wie man in geschlossenen räumen in gegenwart von kindern und babys rauchen kann!? wenn ich sowas sehe, könnte ich im kreis kot***.

eine gute freundin von mir qualmte in beiden schwangerschaften beherzt weiter, rechtfertigte sich mit der aussage, dass sie ja auf light umgestiegen ist!!!ich konnte reden, wie ein buch.
meine kleine war dann schon ca.8/9monate alt und liebte es, an ner trockenen semmel rum zu lutschen.sie, ihre kids waren derweil schon 8 und 7jahre alt(sie rauchen nach wie vor passiv mit), sah das und war empört.denn das baby könne sich daran vrrschlucken, krümel asperieren, dass ist sehr leichtsinnig von mir.
das war dann der punkt, als ich es mal ganz deutlich ansprach:"nee t., leichtsinnig und gefährlich ist es, wenn man seine kinder schon im mutterleib mit dem blauen dunst vollnebelt.und meine tochter wog bei der geburt nicht 4100g, weil ich "zuviel gegessen" habe (auch eine aussage von ihr), sondern deine wogen mit 2700g und 3050g "zu wenig",weil du zuviel geraucht hast!!!! und die konzentrationsschwächen beider kinder kommt natürlich von den inkompetenten lehrern*ironieoff*!!!

nein, no-go, geht nicht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2013 um 13:49

Wuzzel
Echt ohne worte so dumm kann man doch nicht sein oder?
Ich finde es auch ganz schrecklich wenn in räumen geraucht wird in denen sich kinder aufhalten.

Das ist es nämlich. Aussagen wie " mein kind ist trotzdem gesund" sind blödsinn, denn man weis gar nicht was später noch kommt. Lernschwächen, Konzentrationsschwächen .. Die kinder tun mir einfach leid und für mich ist das körperverletzung und sollte als solche bestraft werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2013 um 15:34

Schrecklich und ekelhaft
Die Armen Babies
Ich habe immer mal auf Parties geraucht, dann mal n Monat gar nicht, dann wieder für 2 Monate. Keine Ahnung warum... Also wir ein Kind wollten habe ich am Tag nur noch eine geraucht -abends-, als ich dann am letzten Nikolaus positiv getestet habe, flogen sofort alle restlichen Zigaretten in den Müll, samt Ascher. (Auf dem Balkon!) den Müll hab ich auch sofort weggebracht, seit dem hab ich keine Zigarette mehr angefasst und habe es auch nicht mehr vor!

Meine Maus ist heute 23 Tage und wog bei der Geburt 4750g..

(Bei meiner bekannten die trotzdem noch die halbe Schwangerschaft weiter geraucht hatte kam der kleine 4,5 Wochen zu früh und wog knapp 3kg. Lag aber sicher nicht daran )

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2013 um 15:46

Geht gar nicht
Also ich habe sehr früh angefangen mit rauchen, als ich letztes jahr den positiven test in der hand hielt (ungeplant) hab ich zuerst sehr reduziert und "nur noch" 2,3x gezogen umd ausgemacht wegen meinem schlechten gewissen. Als die entscheidung fürs kind viel, habe ich keine einzige mehr angerührt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2013 um 19:42
In Antwort auf belja1985

Wuzzel
Echt ohne worte so dumm kann man doch nicht sein oder?
Ich finde es auch ganz schrecklich wenn in räumen geraucht wird in denen sich kinder aufhalten.

Das ist es nämlich. Aussagen wie " mein kind ist trotzdem gesund" sind blödsinn, denn man weis gar nicht was später noch kommt. Lernschwächen, Konzentrationsschwächen .. Die kinder tun mir einfach leid und für mich ist das körperverletzung und sollte als solche bestraft werden

Ich lehne mich sogar soweit aus dem fenster
und sage, dass mütter die in der schwangerschaft rauchen, eine kindeswohlgefährdung darstellen.wenn ein fa sieht, dass eine mutter, trotz des bewußtseins der risiken, raucht, er das JA informieren sollte!
ehrlich das ist für mich ein haßthema.wenn ich bei der freundin bin steckt die sich ne kippe an...ich hielt meine damals 4monate alte tochter im arm!!!! klar bin ich sofort raus...mich ärgert die ignoranz! ich mag meine freundin echt gern.sie ist eine tolle mama, aber das geht nicht!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest