Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eure Erfahrungen mit der Einnistung

Eure Erfahrungen mit der Einnistung

16. Februar 2011 um 10:52

Hallo Ihr Lieben,

hab zwar schon mal im Forum "Empfängnis" danach gefragt, aber bis jetzt keine Antwort bekommen. Und hier ist mehr los, also frag ich Euch mal.

Hattet Ihr eine Einnistungsblutung? Wenn ja, wie war das? Habt Ihr da erst gedacht, es sei die Mens? Wie war Euer Temperaturverlauf um diese Zeit?

Ich möchte schwanger werden. Hab aber nun wieder meine Mens bekommen. Allerdings nach einem sehr turbolenten Zyklus, was die Tempi-Kurve angeht.
Ich habe nach der Pille gleich normale Zyklen, keine Probleme also in der Richtung. Und an den bisherigen Tempi-Kurven konnte ich auch gut erkennen, wann mein ES war. Leider hat es bis jetzt mit dem GV nicht so hingehauen, weil mein Mann nur am Wochenende zu Hause ist.
Aber wie gesagt, letzter Zyklus war das reine Auf und Ab, jetzt hab ich seit Samstag leichte Blutungen, und eine konstante Temeperatur.

Schildert doch mal bitte Eure Erfahrungen! Vielen Dank!

LG
Anja

Mehr lesen

16. Februar 2011 um 11:01

Hi
also es ist erst mal suoer dass du einen regelmäßigen zyklus hast...ganz wichtig das war bei mir ja gar nciht...hatte sich nach ca 6 zyklen erst etwas eingependelt....
wir ahben 1 jahr und einen monat gebastelt und jetzt bin ich in der 5 woche schwanger

bei mir war es so:
um den ES herum hatte ich mittags UL schmerzen wie als wenn die mens kommen würde...war aber nach ner warmen dusche wieder weg....
ES+6 bin ich morgens mit heftigen UL schmerzen aufgewacht...die als wenn die mens kommen würde nur noch etwas stärker....
bei ES+9 hatte ich dann meinen ersten leicht positiven test in der hand...
ES+10 hat auch der test aus der apotheke leicht positiv angezeigt...
ES+11 wieder positiv und abends bekam ich ein zeihen im bauch und hatte ganz ganz ganz leichte schmierblutungen (brauchte keine bilde oder tampon...trat nicht aus der vagina)
ES+12 hatte ich dann auch den positiven digitest von clearblue "schwanger 1-2"...

ja so war es bei mir...

die tempi blieb mal oben,ab und zu sank sie auch etwas....aber jetzt mess ich keine tempi mehr weil es einen nur noch verrückt macht....

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 11:18
In Antwort auf laurel_12077031

Hi
also es ist erst mal suoer dass du einen regelmäßigen zyklus hast...ganz wichtig das war bei mir ja gar nciht...hatte sich nach ca 6 zyklen erst etwas eingependelt....
wir ahben 1 jahr und einen monat gebastelt und jetzt bin ich in der 5 woche schwanger

bei mir war es so:
um den ES herum hatte ich mittags UL schmerzen wie als wenn die mens kommen würde...war aber nach ner warmen dusche wieder weg....
ES+6 bin ich morgens mit heftigen UL schmerzen aufgewacht...die als wenn die mens kommen würde nur noch etwas stärker....
bei ES+9 hatte ich dann meinen ersten leicht positiven test in der hand...
ES+10 hat auch der test aus der apotheke leicht positiv angezeigt...
ES+11 wieder positiv und abends bekam ich ein zeihen im bauch und hatte ganz ganz ganz leichte schmierblutungen (brauchte keine bilde oder tampon...trat nicht aus der vagina)
ES+12 hatte ich dann auch den positiven digitest von clearblue "schwanger 1-2"...

ja so war es bei mir...

die tempi blieb mal oben,ab und zu sank sie auch etwas....aber jetzt mess ich keine tempi mehr weil es einen nur noch verrückt macht....

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

Danke
für Deine schnelle Antwort!

Ihr habt ein Jahr und einen Monat geübt? Oh! Na dann hab ich wohl noch was vor mir. Ist erst der 4 Monat jetzt....
Aber fru mich sehr für Dich, dass Du nun in der 5. Woche bist!

Danke für Deine ausführliche Beschreibung, wie das bei Dir war. Ok, dann hab ich sicher meine normale Mens-Blutung gerade, weil es so "viel" ist, wie immer. Hatte mich halt nur über die Tempi-Kurve gewundert.
Ja, Du brauchst ja nun auch nicht mehr messen!
Ja, das macht einen wirklich verrückt!
Danke Dir erstmal!

Noch andere Erfahrungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2011 um 0:17

Die Einnistungsblutung...
...hatte ich zwei Tage nachdem eigentlich meine Regel hätte sein sollen. Ich dachte zuerst an einen verspäteten Beginn der Regelblutung, aber nach weniger als 24 Std. war die leichte Blutung vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2011 um 22:16

Einnistungsschmerz....
also, ich führe Buch über sämtlichen Krämpfe, Ausfluss, Herzeln, Blutungen... und mir ist dadurch aufgefallen dass ich 6 Tage nach dem Herzlen Unterleibskrämpfe hatte (ziehen im Unterleib. ein bisschen so wie Muskelkater)! Das war vor 18 Tagen!
Ich bin jetzt schwanger. Habe schon einen Positiven SS-Test.
Ich habe ein bisschen gegoogelt und ich denke die Krämpfe könnten der "Einnistungsschmerz" gewesen sein...?!
Blutungen hatte ich keine!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper