Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

ET im Sommer 2022

Letzte Nachricht: 8. Mai um 22:47
chrisma1996
chrisma1996
19.01.22 um 17:25

Hallo Mädels,

habe mal einen etwas anderen Einstiegstitel gewählt, weil es hier im Forum in den letzten Monaten bzw. Jahren immer ruhiger geworden ist ...

Kurz zu mir: bin noch 25, bald 26 Jahre und erwarte jetzt vom FA so in meinen Mutterpass eingetragen am 03. Juli mein (unser) Baby - der ursprüngliche Termin laut meinem Regelkalender wäre der 29. oder 30.06. gewesen. Befinde mich also ab morgen in der 17. SSW.

Mir geht es soweit bislang ganz gut und hatte abgesehen von Kleinigkeiten mit dieser SS kaum Probleme.

Vielleicht finden sich ja noch einige Ladys, die gern in die Tasten hauen würden? Freue mich riesig auf Eure Meldungen!

Chrisma

Mehr lesen

katha213
katha213
20.01.22 um 19:56

Hallo,

ich habe gedacht ich schreib dir mal, da hier ja echt nicht viel los ist. War vor ein paar Jahren noch anders... 
Ich hab schon im April ET und endlich kaum noch mit Übelkeit zu kämpfen. 

Hast du schon Kinder? Bei uns ist schon das 4te Würmchen unterwegs 🥰 eine kleine Prinzessin 💖

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
20.01.22 um 22:50

Hallo,

ja wir haben auch schon drei Mädels von neun, sieben und drei Jahren, es ist meine vierte SS

wie alt sind deine Kids?

Gefällt mir

katha213
katha213
21.01.22 um 14:49

Ach wie schön 🥰
Wir haben einen großen Sohn mit bereits 11 Jahren und unsere Mädels sind 9 und 2 Jahre.

Wie haben denn deine großen reagiert, als du ihnen erzählt hast dass noch ein Geschwister unterwegs ist? 
Unsere haben sich total gefreut. Beim Geschlecht war die Reaktion sehr zwiegespalten 😂 unser großer war erst mal super enttäuscht, dass es noch ein Mädchen wird, die Mädels und ich eher froh... Aber inzwischen freut er sich auch wieder sehr. Immerhin bleibt er dann unser Prinz! 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
21.01.22 um 17:09

Das hört sich ja gut an, dann seid ihr Mädels ja auch in der Überzahl.

Ja meine beiden Großen freuen sich riesig über noch ein Geschwisterchen und wollen immer wissen, was es wird. Aber das bleibt eine Überraschung; mein Mann möchte natürlich unbedingt einen Stammhalter, kann aber auch mit einem vierten Mädel gut leben.

Wie hat deine Familie bzw. haben deine Freunde und Kollegen auf deine vierte SS reagiert?

Freue mich riesig auf das Wochenende auch bei den Schmuddelwetter.

Liebe Grüße

 

Gefällt mir

katha213
katha213
22.01.22 um 11:00

Toll, dass ihr euch wegen dem Geschlecht überraschen lassen wollt. Das würde ich nicht aushalten, aber spannend ist es natürlich 😉

Na solange dein Mann auch mit noch einer Prinzessin leben kann ist das doch gut 😊 ist ja auch wirklich nicht mehr so, dass man unbedingt einen stammhaltwr braucht, auch wenn es natürlich schön ist beide Geschlechter zu haben. 
Ist mit noch einem Mädchen bestimmt auch leichter viele Sachen weiter zu verwenden. 

Mein Chef war nicht darauf vorbereitet, dass bei uns noch mal ein Krümel nachkommt. Wir waren eigentlich nach unseren beiden großen fertig und schon die kleine Maus 7 Jahre später war eine Überraschung... 
Auch Familie und Freunden ging es glaube ich ähnlich. So richtig gefreut hat sich glaube ich niemand, aber sie werden die Kleine dann mit Sicherheit alle lieben wenn sie da ist. Vielleicht waren auch alle zu überrumpelt mit der Nachricht... 

Wir war das bei dir? War bei euch noch ein Baby geplant? Wusste das deine Familie? 
Und wie haben dass deine Kollegen und dein Chef verkraftet dass du noch mal ausfällst? 

Habt ihr schon eine Idee für einen Namen? Wir sind uns da noch nicht 100% sicher. Was mir total gefällt finden unsere großen furchtbar 😂

1 -Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
22.01.22 um 12:00

Da hast du Recht, mit den Babysachen wäre es bei noch einem Mädchen sicher einfacher, aber an Jungskleidung wird es auch nicht scheitern einen Namen haben wir noch nicht, haben ja noch etwas Zeit ...

Richtig geplant hatten wir ein viertes Baby nicht, obwohl es immer wieder mal ein Thema war und ich mir insgeheim doch mehr gewünscht habe - da mein voraussichtlicher ET nun von Ende Juni auf Anfang Juli vom FA korrigiert wurde, werden alle unsere Kinder Juli-Kinder Unsere Familien wussten es nicht, waren aber auch nicht sonderlich überrascht, als wir ihnen es mitteilten - hatten angeblich immer schon damit gerechnet, dass sich nochmal Nachwuchs einstellt

Ja auf Arbeit ist natürlich kein Chef in einem kleinen Betrieb begeistert wenn man ihm mitteilt, dass man wieder schwanger ist ... dennoch glaube ich, dass er sich ebenso wie meine Kolleginnen freut - bin ja auch beim letzten Kind nur gerade so ein Jahr zu Hause geblieben und habe auch währenddessen immer mal ausgeholfen, wenn Not an der Frau war

Gehts du noch voll arbeiten (ich mache ja nur sechs Stunden am Tag bei relativ freier Zeiteinteilung)? Wann ist dein geplanter ET? Wie lange musst du gegebenenfalls noch arbeiten oder hast du ein BV bekommen?

Ganz liebe Grüße und ein schönes WE
 

Gefällt mir

katha213
katha213
24.01.22 um 20:06

Das ist ja ein super Timing bei euch mit den Geburtstagen 😁 und Juli ist auch ein toller Monat für Kinderpartys. Da kann man fast immer raus!

Ist ja schön, dass sich bei dir Arbeit und Familie auch so gut vereinbaren lässt!
Ich arbeite aktuell auch nur 25 bis 30 Stunden pro Woche. Aber mit 3 Kids reicht das ja auch. 
Wenn ich mag kann ich auch fast immer Homeoffice machen und auch problemlos abends fertig arbeiten wenn es tagsüber mal eng wird. Echt super wenn man sich das frei einteilen kann!

Ich arbeite noch bis Ende Februar, dann bin ich im Mutterschutz. Zum Glück musste ich nicht ins BV. Ich hab jetzt zwar keine gefährliche oder für das Baby schädlichen Arbeiten, aber mit Corona war es bei uns in der Firma nicht ganz klar, ob nicht lieber alle schwangeren ins BV geschickt werden. 

In welchem Bereich arbeitest du denn? 
Ich bin Ingenieurin und arbeite im Bereich Planung. Seit ich schwanger bin musste ich auch auf keine Baustelle mehr fahren. Ging alles vom Büro oder zuhause aus. 

Wie lange willst du denn mit dem Krümelchen dann zuhause bleiben? 
Ich will direkt nach dem Mutterschutz wieder für 5 bis 10 Stunden pro Woche im Homeoffice weitermachen. Dann bleibe ich wenigstens einigermaßen am Ball. 

Habt ihr eine Haushaltshilfe?
Wir haben und eine gegönnt, seit ich mit den Kids mehr als 20 Stunden pro Woche arbeite. Bei 20 Std. ging es gerade noch mit Haushalt, Kindern u d arbeiten, aber das war so die Grenze bei uns, da mein Mann oft mal nicht da ist beruflich. 
Als ich dann die Option hatte mehr Stunden zu machen habe ich lieber das angenommen und ein paar Stunden Haushalt die Woche angegeben 😊 macht mir so mehr Spaß. 

1 -Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
25.01.22 um 18:57

Man könnte ja denken, wir haben es bewusst geplant, dass unsere Babys immer im Juli geboren werden - dem ist aber nicht so, wir sind aber auch nicht böse, weil im Sommer immer besser gefeiert werden kann, zumal wenn ein großer Garten, wie bei uns zur Verfügung steht

Finde es prima, dass du dir deine Arbeit weitgehend individuell einteilen kannst ... ziehe auch den Hut, als Ingenieurin auf dem Bau in einer Männerdomäne mit drei Kids, bald vier, alle Achtung bis Ende Februar sind es noch gut fünf Wochen, dann hast du es erstmal geschafft, das Bäuchlein wird dann auch entsprechend rund und du wirst denke ich mir froh sein

Ich habe nach meinem Abi mit einem Kleinkind und einem Baby in einer Steuerkanzlei angefangen, dort meine Ausbildung sogar etwas zeitiger mit Erfolg abschließen können und bin seitdem noch immer dort. Es macht mir riesigen Spaß, wobei sechs Stunden mit drei Mädels das Maximum sind, was man als Managerin eines zur Zeit noch Fünfpersonenhaushaltes schaffen kann. Eine Haushaltshilfe haben wir insofern nicht, weil wir im Haus der Schwiegereltern wohnen und auch meine Eltern nur 500 m am anderen Ende des Dorfes haben - da können wir unseren Nachwuchs gern immer mal parken

Nach der Entbindung habe ich vor, ein Jahr zu Hause zu bleiben, nach Möglichkeit lange zu stillen und mich auch um die anderen drei zu kümmern - wird schon eine echte Herausforderung werden ob dann noch Zeit bleibt, bei Bedarf immer mal auf Arbeit auszuhelfen, muss ich sehen.

Wie schaut es bei dir kleidungstechnisch aus - ich fühle mich in Kleidern am wohlsten, da drückt nichts und man kann auch einiges kaschieren  ja meine Bauchbewohnerin bzw. mein Bauchbewohner meldet sich inzwischen auch bereits regelmäßig und maltretiert meine Blase. Ok, da muss ich durch.

Einen schönen Abend 

 

Gefällt mir

katha213
katha213
26.01.22 um 22:51

Also ohne Haushaltshilfe mit 3 Kids noch 30 Stunden zu arbeiten ist ja auch eine ordentliche Leistung!
Toll, dass du dich in der Arbeit auch so wohl fühlst und für zuhause auch mal Unterstützung durch die Großeltern hast! 
Ich mache nach dem Mutterschutz auch nur wieder ein paar Stunden, weil unsere Haushaltshilfe eine gute Bekannte ist und wir sie über die Elternzeit natürlich behalten wollen. Und dann gleich sich das quasi aus. 

Ich freue mich auch schon auf die Elternzeit und die Zeit mit Baby und den großen 💗
Zihae bleiben werde ich wahrscheinlich sogar 18 Monate und dann Elterngeld Plus beantragen. Dann ist auch der Zuverdienst kein Problem. 

Ich bin was Umstandsmode betrifft sehr gut ausgestattet. Habe mit meinen beiden Schwägerin en zusammengelegt und wir geben die quasi immer weiter. Viel kaschieren kann ich allerdings nicht mehr  mittlerweile 😅

Wann hast du denn das Organscreening? Das fand ich immer total spannend weil man danach irgendwie dann immer Gewissheit hat, dass alles passt und meistens auch das Geschlecht weiß danach. 

Willst du zur Geburt ganz klassisch ins kh gehen? 
Wir planen, wie schön bei den großen, eine Hausgeburt. Ging immer sehr schnell, von daher ist das auch am stressfreisten. Bei Kind 1 und 3 hätten wir es auch nirgendwo hin geschafft. 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
28.01.22 um 17:52

Bin heute froh, dass die doch etwas hektische Woche rum ist - habe gerade etwas Luft, weil mein Göttergatte unsere drei Mädels bespaßt

Das kann ich nachvollziehen, dass du dich schon auf die Elternzeit mit deinem Baby freust, auch wenn du ja auch noch einige Wochen mit ner Murmel vor dir hast 18 Monate ist ne Ansage, mal sehen, vielleicht entscheide ich mich auch für etwas länger, wenn unser Baby da ist
Mit der Umstandsmode bis du klar im Vorteil, wenn ihr euch das zu dritt aufteilen könnt und es auch mit den Größen halbwegs passt; meine jüngeren Brüder mit ihren Freundinnen hängen da etwas nach, so dass ich immer allein für mich etwas praktisches, bezahlbares und hübsches finde  habe mir aber in jeder SS einige neue Teile gegönnt, gehört nun mal dazu

Mein Organscreening ist erst Mitte Februar, wenn mein FA wieder aus dem Urlaub da ist; ob wir das mit dem Geschlecht uns sagen lassen, werden wir nochmal besprechen - eigentlich soll es ja eine Überraschung für uns alle werden ...

Dass du auch eine wieder eine Hausgeburt möchtest, finde ich klasse - wenn von der Lage des Babys und dem weiteren Verlauf meiner SS nichts dagegen spricht, wird es bei uns ebenfalls eine Hausgeburt. Habe auch die drei Mädels zu Hause entbunden, übrigens mit der gleichen Hebamme, die schon mich und auch meine Brüder auf die Welt begleitet hat mag genauso wie meine Mam das ganze Brimborium mit der Klinik nicht, wenn wir es nicht unbedingt oder für das Baby brauchen - wir sind ja nicht wirklich krank, sondern nur schwanger

So, jetzt muss ich mich um das Abendbrot für meine Rasselbande kümmern ...

Wünsche schon einmal ein schönes Wochenende



 

Gefällt mir

katha213
katha213
31.01.22 um 15:50

Das ist ja toll, das ihr auch eine Hausgeburt plant 😁
Manche halten das ja für höchst riskant...
Schön, dass dein Mann da auch so ü erzeugt ist! War das von Anfang an so?
Mein Mann war anfangs etwas skeptisch und dann eher dagegen, weil ihm seine Eltern da ständig reingeredet haben 🙄 die sind beide Ärzte und fanden die Idee total furchtbar...

Jetzt ist er aber auch überzeugt davon und bei Kind 1 und 3 hätten wir es auch nicht ins kh geschafft. 

Du bist ja auch noch total jung. Fast kein Wunder, dass dein Bekanntenkreis da noch nicht so weit ist. 
Bei mir passt es auch erst jetzt mit den Schwägerinnen. Die haben letztes Jahr ihr erstes Kind bekommen und da hatte ich die Umstandskleidung die von unserer Kleinsten hatte verliehen. Jetzt hab ich dann mehr als Leihgabe zurück bekommen 😊
Meine Schwägerinnen waren beide "schon" 31 beim ersten Kind. 

Hattet ihr so früh Nachwuchs geplant? Bei uns war unser großer nicht geplant. Ich war dann mit 21 im Bachelorstudium ungeplant schwanger. Aber es hat zum Glück alles Problemlos geklappt. 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
01.02.22 um 20:33

Mit dem Alter hast du sicher recht, ich bin sehr jung zuerst völlig ungeplant, aber doch nicht unerwartet schwanger geworden und habe dies mit meinem Freund, meinem Mann, und natürlich Unterstützung von unseren Eltern durchgezogen. Mit einer entsprechenden Organisation und auch Entgegenkommen meines Schulleiters konnte ich mit kurzen Pausen (die Babys kamen jeweils am Schuljahresende) doch ein halbwegs akzeptables Abi ablegen und habe dann auch meine Ausbildung als Steuerfachangestellte vorzeitig erfolgreich beendet. Das dies nicht nur Zucker bedeutete, brauch ich nicht zu sagen, aber es ist und war machbar.

Den idealen Zeitpunkt für ein Baby gibt es sicher nicht ... sehr früh hat auch den Vorteil, dass man wenn andere anfangen, bereits durch ist und dann Familie, Freunde etc. genießen kann

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
01.02.22 um 20:36
In Antwort auf chrisma1996

Mit dem Alter hast du sicher recht, ich bin sehr jung zuerst völlig ungeplant, aber doch nicht unerwartet schwanger geworden und habe dies mit meinem Freund, meinem Mann, und natürlich Unterstützung von unseren Eltern durchgezogen. Mit einer entsprechenden Organisation und auch Entgegenkommen meines Schulleiters konnte ich mit kurzen Pausen (die Babys kamen jeweils am Schuljahresende) doch ein halbwegs akzeptables Abi ablegen und habe dann auch meine Ausbildung als Steuerfachangestellte vorzeitig erfolgreich beendet. Das dies nicht nur Zucker bedeutete, brauch ich nicht zu sagen, aber es ist und war machbar.

Den idealen Zeitpunkt für ein Baby gibt es sicher nicht ... sehr früh hat auch den Vorteil, dass man wenn andere anfangen, bereits durch ist und dann Familie, Freunde etc. genießen kann

Vielleicht gibt es ja doch noch Mädels, die im Sommer ihren Nachwuchs erwarten ... haut einfach mal in die Tasten, würde uns / mich sehr freuen

Gefällt mir

F
fimari90
01.02.22 um 23:35

Hi ihr Lieben, wir erwarten unser zweites Wunder Mitte Juni ♥️
da kommt diese Gruppe sehr gelegen! 
Würde mich gerne mit euch austauschen! Habe schon in der ersten Schwangerschaft hier ein paar nette Mädels zum austauschen gehabt! (In der aktuellen Juni Gruppe ist ja tote Hose 
Kurz zu mir, ich bin 31 Jahre alt und unser Sohn ist im Dezember 2 geworden.
Ganz liebe Grüße! 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
02.02.22 um 17:58
In Antwort auf fimari90

Hi ihr Lieben, wir erwarten unser zweites Wunder Mitte Juni ♥️
da kommt diese Gruppe sehr gelegen! 
Würde mich gerne mit euch austauschen! Habe schon in der ersten Schwangerschaft hier ein paar nette Mädels zum austauschen gehabt! (In der aktuellen Juni Gruppe ist ja tote Hose 
Kurz zu mir, ich bin 31 Jahre alt und unser Sohn ist im Dezember 2 geworden.
Ganz liebe Grüße! 

Hallo @fimari90,

schön, dass du dich gemeldet hast, ich dachte schon, wir bleiben hier nur zu zweit - wie ich schon oben geschrieben habe, war bei meinen ersten SS in den Foren immer deutlich mehr los aber das muss ja nicht so bleiben

2,5 Jahre Abstand zwischen deinen Kindern klingt gut, da konntest du dich prima um deinen Sohn kümmern und sehen, wie er wächst und gedeiht

wenn du Mitte Juni deinen ET hast, sind wir ja nur gut zwei Wochen auseinander ...

wie geht es dir bisher in deiner ss, hast du schon wieder gearbeitet oder bis noch zu Hause?

ganz liebe Grüße

Gefällt mir

katha213
katha213
03.02.22 um 8:47

Chrisma: da hast du recht, den perfekten Zeitpunkt wirds nie geben 😉
War bei mir während dem Studium bestimmt auch nicht so...
Aber toll, wie du das durchgezogen hast! Super auch, wenn man da so viel Unterstützung durch Familie und Schule bekommt 👍🏻

Fimari: schön, dass du dabei bist 😊 da werden unsere bald großen einen ziemlich ähnlich Altersabstand zu den kleinen Geschwistern haben. Unsere kleinste wird auch ca. 2,5 sein wenn unser Baby kommt. 

Ist echt nicht mehr viel los hier im Forum. Deshalb hab ich mich auch mal hier gemeldet, obwohl wir ja schon im April dran sind. Ich hoffe das ist OK für euch. 

Gefällt mir

F
fimari90
03.02.22 um 20:32
In Antwort auf chrisma1996

Hallo @fimari90,

schön, dass du dich gemeldet hast, ich dachte schon, wir bleiben hier nur zu zweit - wie ich schon oben geschrieben habe, war bei meinen ersten SS in den Foren immer deutlich mehr los aber das muss ja nicht so bleiben

2,5 Jahre Abstand zwischen deinen Kindern klingt gut, da konntest du dich prima um deinen Sohn kümmern und sehen, wie er wächst und gedeiht

wenn du Mitte Juni deinen ET hast, sind wir ja nur gut zwei Wochen auseinander ...

wie geht es dir bisher in deiner ss, hast du schon wieder gearbeitet oder bis noch zu Hause?

ganz liebe Grüße

Ohja, wir sind auch sehr happy mit dem Abstand, auch wenn wir uns eventuell mit dem zweiten noch 2/3 Monate Zeit lassen wollten, aber das Krümelchen hatte es wohl eilig 🙈 Bei unserem Sohn hat es ein halbes Jahr gedauert bis ich schwanger war.
Finde es toll das ihr so eine große Familie habt und es euer viertes Kind ist, mein Mann und ich wünschen uns nach Würmchen Nr. 2 auch noch mindestens eins, obwohl wir aber natürlich auch erstmal schauen wie es dann so mit zwei klappt 😅
Welche Abstände haben eure Kids? 

Ich hatte in den ersten Monaten mit ziemlicher Übelkeit zu kämpfen, das unter mittlerweile aber weg, im großen und ganzen geht es mir sehr gut, Sodbrennen quält nicht oft, aber ansonsten jetzt wieder alles top.
ich hatte in der 13. Ssw Blutungen bekommen und musste dann 4 Wochen ganz ruhig machen, aber toi toi toi ist alles gut!
meine erste sSchwangerschaft war im vergleich super easy ohne jegliche Wehwehchen. 
Wie geht und ging es euch?

Ich arbeite seit Juli wieder und auch immernoch, allerdings keine volle Stelle. 
Wie ist das bei euch?

@katha, ist doch super das du hier auch dabei bist, du hast das Glück deinen Schatz schon früher als wir in den Armen halten zu können 🥰 
Wie lässt sich der Alltag so fast hochschwanger mit 3 Kindern bewältigen?

Habt iihr euch schon für Namen entschieden?

Habt einen schönen abend 😊🌺

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
03.02.22 um 22:55

@katha213: ein ganz klares JA, wir bzw. ich freuen uns, dass du hier bist - ein Baby im Studium war sicher auch nicht immer leicht, aber du hast dies ja prima auf die Reihe bekommen, wie es scheint und soweit ich das noch im Kopf habe, auch mit Nr. 2 nicht allzu lange gewartet, dies aber sicher dann doch geplant?

@fimari90: mit dem Abstand zwischen den Kindern ist immer so eine Sache, was man zwar etwas planen kann, es aber meist dann doch etwas anders kommt ... unsere beiden ersten Mädels sind fast genau zwei Jahre auseinander, während der Abstand zu Nr. 3 vier Jahre beträgt - so wird es wahrscheinlich auch beim vierten werden

eine große Familie finde ich schön, auch wenn dies andere nicht immer so sehn und man manchmal deshalb auch schräg angemacht wird - mein Mann und ich haben damit überhaupt kein Problem ... 

meine jetzige SS läuft eigentlich ohne größere Besonderheiten, klar hatte auch ich mit Unwohlsein, mit berührungsempfindlichen Brüsten, mit Beschwerden im Unterleib zu tun, aber das ist Gott sei Dank durch - zur Zeit genieße ich meine SS und habe jetzt in der 19. SSW bald Halbzeit
darf ich fragen, was du beruflich machst fimari? Habt ihr schon einen Namen bzw. ein outing?

Morgen nochmal ins Büro und dann ist wieder WE, einfach herrlich schon der Gedanke

Bis bald

 

Gefällt mir

katha213
katha213
04.02.22 um 12:34

Dann bleibe ich sehr gerne bei euch 😊 ist ein wirklich netter Austausch hier!

Fimari: ich hatte auch lange mit Übelkeit zu kämpfen. Leider in jeder ss. Bei unserem Sohn sogar bis zum Ende der ss. Bei den Mädels "nur" bis zur Halbzeit. 
Aber seitdem habe ich keine Beschwerden mehr. Wie lange war dir denn übel? Hattest du das in der ersten ss auch? 

Ich habe direkt nach dem Mutterschutz wieder für 10 Std. pro Woche angefangen zu arbeiten. Rein im Homeoffice. Das will ich diesmal auch wieder so machen. Seit unsere kleine 18 Monate alt ist bin ich wieder für 20 bis 25 h im Dienst, je nach Arbeitsanfall und wie es gerade geht. 
In 3 Wochen bin ich dann im Mutterschutz. 

Chrisma: ja, Nummer 2 war bei uns geplant 😉 es hat aber trotzdem sehr schnell geklappt. 
Unsere beiden großen haben nur einen Altersabstand von 20 Monaten. 
Die kleine Maus kam dann ganze 7 Jahre später als Nummer 2. Eigentlich wollten wir dann wieder einen sehr kleinen Abstand, aber ich habe sehr lange gestillt und hatte dadurch lange keinen Zyklus und dann letztes Jahr im Mai leider eine FG. 
Eure große ist ja dann auch schon richtig groß wenn das Baby kommt 🥰 freut sie sich auch schon so sehr? 

Unsere große ist total aufgeregt und begeistert, dass sie noch eine kleine Schwester bekommt und die kleine versteht es ja noch nicht so richtig. 

Habt ihr für den Sommer Urlaub geplant? Eure Würmchen wären da ja dann noch richtig klein. 
Mein Mann hat von der Arbeit einen Reisgutschein, der dieses Jahr verbraucht werden muss und unsere Kinder würden gerne in einen großen Freizeitpark mit Hotel fahren. Da sind wir gerade am überlegen ob wir das mit Baby wagen sollen. 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
06.02.22 um 13:14

Dieses WE kann man eigentlich total vergessen - wir wollten gesten mit unseren Kids etwas in die Natur, mussten es aber dann doch abbrechen, weil uns der Wind fast vom Weg gefegt hat

@katha213 - es ist bitter zu hören, dass du leider eine FG hattest, diese Erfahrung brauch von uns Müttern keine - um so mehr freue ich mich, dass es relativ schnell wieder geklappt hat schwanger zu werden

einen Hut ziehen möchte ich vor dir, dass du nach dem MuSchu gleich wieder angefangen hast, in deiner Firma im HO zu arbeiten; dies passt vollkommen zu mir, weil ich sonst verrückt werden würde - jetzt hasst du ja nicht mehr lange, bis dfu wieder eine wohlverdiente Kugelpause einlegen darfst

wenn unser Baby Anfang Juli hoffentlich das Licht der Welt erblicken darf, ist unsere Große schon fast zehn Jahre, klar freut sie sich auf ihr Geschwisterchen und ist auch bereit, gewisse Aufgaben als dann große Schwester zu übernehmen

Mit einem Urlaub dieses Jahr ist es so eine Sache ... aber ein Aufenthalt in einem Freizeitpark mit angeschlossenem Hotel hat sicher etwas und bietet meist auch Eltern mit Kleinkindern das nötige Ambiente

Ein schönes Rest-WE wünscht Chrisma

Gefällt mir

F
fimari90
07.02.22 um 10:00

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende.
Ja, der Wind war bei uns auch ziemlich am wehen, deshalb haben wir fast das ganze Wochenende zuhause und bei Freunden verbracht.

Ich hatte mit der Übelkeit bis ca. 14. SSW zu tun, seitdem ist es weg. In der ersten Schwangerschaft hatte ich das gar nicht. Momentan plagt mich ziemlich häufig Sodbrennen, sehr unangenehm, aber da gibt es ja zum Glück Mittelchen dagegen.

Wow, direkt nach dem Mutterschutz wieder mit Homeoffice begonnen ist schon relativ tough, aber cool wenn das so gut geklappt hat.
Ich bin Augenoptikerin, da ist Homeoffice leider keine Option Ich bin mir auch noch nicht sicher wie lange ich in Elternzeit gehen möchte, aber ein Jahr wird es auf jeden Fall.
Momentan bin ich noch am arbeiten, allerdings erledige ich nur Kram im Büro, da bei uns die Kunden nicht geimpft sein müssen und wir den Abstand nicht einhalten können, außerdem ziehen die Kunden oft die Masken runter um sich besser mit neuer Brille sehen zu können.
Was arbeitet ihr?

Mein Mann und ich wünschen uns auch eine große Familie und da ich diese Jahr "schon" 32 werde, werden die Altersabstände vermutlich nicht größer ;p aber das wird sich alles in der Zukunft zeigen.
Mein Mann selber hat auch vier Geschwister und wir kommen beide aus "Großfamilien".

Über Namen haben wir uns tatsächlich noch nicht viele Gedanken gemacht, wollen wir aber demnächst mal angehen.
Ein Outing gab es nur für meine FÄ, da wir uns überraschen lassen wollen ob es ein Mädchen oder Junge wird. Das haben wir auch schon beim ersten so gemacht
Wie ist das bei euch?

Lasst es euch weiter gut gehen, ganz liebe Grüße

Gefällt mir

katha213
katha213
07.02.22 um 16:17

Schön, wieder von euch zu lesen 😊

Chrisma: ich arbeite nach dem Mutterschutz ja erst mal nur ca. 10 Std. pro Woche. Und dafür haben wir auch eine Haushaltshilfe, seit ich mit unserer Kleinsten wieder 20 bis 25 Stunden mache. Die werden wir jetzt natürlich auch behalten. Bei mir ist das so, dass ich lieber ein paar Stunden in meinem Beruf arbeite als mehr zu putzen. 
Und ähnlich wie bei dir, würde auch mir sonst die Decke auf den Kopf fallen. 

Fimari: ich finde es toll, dass ihr auch eine große Familie wollt mein Mann hat ebenfalls 4 Geschwister. 
Als Augenoptikerin ist es ja klar, dass da nichts im Homeoffice geht 😅
Ist dann für dich momentan bestimmt auch furchtbar langweilig, wenn du nur Bürotätigkeiten hast. Das ist ja als Optiker in bestimmt nicht super abwechslungsreich und auch nicht das was du sonst hauptsächlich machst... 

Ich arbeite als Ingenieurin im Bereich Planung für große Industrieanlagen. Da fällt immer genug im Homeoffice an. Ich bin durch unsere Kids auch sonst fast ausschließlich im Büro und wenig auf Baustellen unterwegs. 

Namen: da sind wir auch immer noch am überlegen. Ein paar Namen finde ich toll, aber die gefallen entweder meinem Mann oder unseren großen nicht und ein Name gefällt mir und den großen, aber meinem Mann überhaupt nicht. Mein Mann hat ein paar Ideen, die er gut fände, aber sonst niemand 😂 echt schwierig... 

Gefällt mir

F
fimari90
10.02.22 um 11:09
In Antwort auf katha213

Schön, wieder von euch zu lesen 😊

Chrisma: ich arbeite nach dem Mutterschutz ja erst mal nur ca. 10 Std. pro Woche. Und dafür haben wir auch eine Haushaltshilfe, seit ich mit unserer Kleinsten wieder 20 bis 25 Stunden mache. Die werden wir jetzt natürlich auch behalten. Bei mir ist das so, dass ich lieber ein paar Stunden in meinem Beruf arbeite als mehr zu putzen. 
Und ähnlich wie bei dir, würde auch mir sonst die Decke auf den Kopf fallen. 

Fimari: ich finde es toll, dass ihr auch eine große Familie wollt mein Mann hat ebenfalls 4 Geschwister. 
Als Augenoptikerin ist es ja klar, dass da nichts im Homeoffice geht 😅
Ist dann für dich momentan bestimmt auch furchtbar langweilig, wenn du nur Bürotätigkeiten hast. Das ist ja als Optiker in bestimmt nicht super abwechslungsreich und auch nicht das was du sonst hauptsächlich machst... 

Ich arbeite als Ingenieurin im Bereich Planung für große Industrieanlagen. Da fällt immer genug im Homeoffice an. Ich bin durch unsere Kids auch sonst fast ausschließlich im Büro und wenig auf Baustellen unterwegs. 

Namen: da sind wir auch immer noch am überlegen. Ein paar Namen finde ich toll, aber die gefallen entweder meinem Mann oder unseren großen nicht und ein Name gefällt mir und den großen, aber meinem Mann überhaupt nicht. Mein Mann hat ein paar Ideen, die er gut fände, aber sonst niemand 😂 echt schwierig... 

Hallo Katha,
ja, du hast Recht ich mache auf der Arbeit im Moment DInge, die ich sonst nicht so mache, aber im Moment ist es noch nicht so langweilig, da wir immer am Anfang des Jahres die neuen Brillen bestellen und geliefert bekommen, die darf ich dann auspacken, kontrollieren, ins System einbuchen und dann erledige ich noch die alltäglichen Bestellungen und Kontrolle der Aufträge, von daher mangelt es auch nicht an Arbeit, aber ein bisschen "nervt" es schon

Ohja mit Namen ist es bei uns ähnlich und da müssen sich "nur" mein Mann und ich einig werden, die meisten die mir seh gut gefallen findet er so naja und unser kleiner versteht das ja noch nicht so richtig. Ich bin mir aber sicher das wir uns noch einig werden. Wir haben ja auch noch etwas mehr Zeit als ihr

Was waren bei euch so die Must-Haves, die ihr noch fürs zweite Kind angeschafft habt? Habt ihr da vielleicht ein paar Tipps, was man unbedingt fürs Zweite noch braucht. Wir haben bis jetzt noch so gar nichts in dieser Hinsicht, vieles hat man ja schon vom ersten Kind.

Ganz liebe Grüße und schonmal ein schönes Wochenende

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

chrisma1996
chrisma1996
10.02.22 um 23:13
In Antwort auf fimari90

Hallo Katha,
ja, du hast Recht ich mache auf der Arbeit im Moment DInge, die ich sonst nicht so mache, aber im Moment ist es noch nicht so langweilig, da wir immer am Anfang des Jahres die neuen Brillen bestellen und geliefert bekommen, die darf ich dann auspacken, kontrollieren, ins System einbuchen und dann erledige ich noch die alltäglichen Bestellungen und Kontrolle der Aufträge, von daher mangelt es auch nicht an Arbeit, aber ein bisschen "nervt" es schon

Ohja mit Namen ist es bei uns ähnlich und da müssen sich "nur" mein Mann und ich einig werden, die meisten die mir seh gut gefallen findet er so naja und unser kleiner versteht das ja noch nicht so richtig. Ich bin mir aber sicher das wir uns noch einig werden. Wir haben ja auch noch etwas mehr Zeit als ihr

Was waren bei euch so die Must-Haves, die ihr noch fürs zweite Kind angeschafft habt? Habt ihr da vielleicht ein paar Tipps, was man unbedingt fürs Zweite noch braucht. Wir haben bis jetzt noch so gar nichts in dieser Hinsicht, vieles hat man ja schon vom ersten Kind.

Ganz liebe Grüße und schonmal ein schönes Wochenende

Hi Mädels, lese gerade eure letzten Post´s und möchte auch gleich darauf antworten

@fimari90 - eine große Familie ist meist ein Segen, manchmal aber auch nicht - ich habe noch drei Brüder, mein Mann hat zwei und auch zwei Schwestern. Du schreibst, dass du (ihr) auch eine große Familie haben möchtet wenn das Umfeld stimmt, brauchst und solltest du dir hierfür mit deinem Alter und jetzt zweitem Wunder keine Gedanken machen - auch wenn ich etwas jünger bin, möchte ich nur sagen, dies ergibt sich in einer wahren Partnerschaft und Liebe bei gemeinsamen Wunsch von allein ... wichtig ist jetzt aber erstmal, dass du die jetzige SS nach den Übelkeits-Wochen auch mit dem unangenehmen Sodbrennen vielleicht doch noch etwas genießen kannst

deinen Beruf als Augenoptikerin stelle ich mir spannend vor, sicher ist aber eine Tätigkeit backstage weniger aufregend - jedoch musst du in dieser Zeit auch an dein Baby denken und da sind Kundenkontakte eben nicht gerade förderlich

bei meiner Arbeit in einer Steuer-Kanzlei habe ich halt meist nur Papier ohne längere Kontakte zu bewältigen und dies geht auch mit dicker werdendem Bauch noch ganz gut

@katha213 - ja das Thema Haushaltshilfe hatten wir ja schon einmal, finde es gut, dass du eine hast, auf die du dich verlassen kannst, denn dies ist das wichtigste

Mit dem Thema Namenswahl sind wir leider auch noch nicht wirklich voran gekommen, aber ich bin ja heute erst in die 20. SSW gekommen ... Morgen gibt es für unsere zwei Schul-Mädels Ferien - verreisen wollen wir nicht, aber abhängig vom Wetter natürlich etwas unternehnen ... Katha, was habt ihr diesbezüglich geplant? 

Mit den Anschaffungen für das zweite KInd habe ich jetzt spontan keine Empfehlungen - bei uns hat sich das bei bisher drei Mädels irgendwie ohne großen Plan spontan ergeben und so möchten wir es jetzt auch wieder handhaben

Seid ganz lieb gegrüßt und hoffentlich bis bald

Gefällt mir

katha213
katha213
11.02.22 um 15:37

Fimari: also was wir beim 2ten Kind super praktisch fanden war ein Tragetuch. Da konnte man das Würmchen einfach reinpacken und dem großen auf Spielplatz, Laufrad o. ä. trotzdem gut hinterherlaufen oder den großen eben im Kiwa verstauen.
Ansonsten fällt mir aber auch nichts ein. Was man so praktisch findet weiß man ja nach dem ersten und das meiste hat man dann ja auch schon zuhause.
Fürs 4te ist es dann schon extrem schwer zu sagen, was man sich wünscht. Ich nenn da jetzt dann häufig irgendwelche Verbrauchsartikel oder nem Gutschein für Ernstings family oder so. Ist zwar unkreativ, aber irgendwann hat man alles.
Ist ja schön, dass du in der Arbeit trotzdem noch sinnvoll eingesetzt werden kannst. Hätte ich mir jetzt langweiliger vorgestellt als das was du beschreibst.

Chrisma: bei uns sind es noch 2 Wochen bis zu den Winter-bzw. Faschingsferien. Wir haben auch nur in den Sommerferien Urlaub geplant. Wir machen eigentlich immer nur ein paar Tage im Jahr Urlaub wo wir richtig wegfahren. Ansonsten sehr gerne Tagesausflüge. 
Erlebnisbad oder Schwimmbad allgemein fänden wir wieder mal toll, aber das ist ums mit Corona jetzt doch etwas zu unsicher bzw. aufwändig mit Testen vorher... 
Und Zoo ist bei einem Tagesausflug mit unserer kleinen Maus dann auch eher im Frühling schön. Etwas was richtig tolles fällt mir also auch nicht ein. 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
12.02.22 um 23:50

Guten Abend,

@katha213 - das mit dem Tragetuch kann ich nur bestätigen, es ist praktisch, funktioniert prima und man hat nicht das Problem mit dem Kinderwagen
 
Gutscheine sind aus meiner (unserer) Sicht auch besser, als irgendwelche Geschenke, die man nicht wirklich braucht

Seit gestern sind nun hier bei uns Ferien, für unsere mittelste Tochter gab es das erste Zeugnis heute hatten wir, wie sicher überall, Kaiserwetter und wir haben es genutzt und waren draußen - es war zwar ganz schön kalt, aber unsere drei konnten sich so richtig austoben, so dass sie so müde ... und nach dem Abendbrot einfach nur noch bettschwer waren

deshalb haben mein Mann und ich einen schönen Abend zu zweit genossen, geherzelt und uns auch trotz meinem Bäuchlein wirklich innig geliebt ...

Ich wünsche euch einen genauso sonnigen Sonntag - bis bald
 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
19.02.22 um 20:07

Hallo Ladies,

eine ganze Woche Ruhe im Thread, deshalb heute von mir einige Zeilen. Bei uns waren bzw. sind je Ferien, was unsere beiden Schulmädels und natürlich auch die Kleine sehr genossen haben. Wir haben es uns aufgeteilt, die Mama, also ich, hat mit einem Tag Urlaub einen Tag übernommen, der Papa war für den Ausflug ins Spaßbad verantwortlich und die Großeltern gestalteten den Rest, was in Anbetracht der Stürme zumindest draußen nicht einfach war

Nächst Woche steht nun endlich auch mir das Organscreening imeines Bauchbewohners oder meiner Bauchbewohnerin an, da mein FA endlich wieder aus dem Urlaub da ist - wir sind sehr gespannt und hoffen, dass es keine Überraschungen gibt, das Geschlecht werden wir uns nicht sagen lassen. Mein Mann und ich sind uns einig, es soll für alle eine Überraschung bleiben ...

So, dies ein kurzer Bericht von mir in der Hoffnung, wieder von Euch oder auch neuen Mamas in Spe zu hören

Liebe Grüße und hoffentlich bis bald

Gefällt mir

F
fimari90
21.02.22 um 14:04

Hallo ihr Lieben,

ich habe gar keine Benarichtigungen mehr bekommen, das hier neue Einträge sind, habe mich schon gewundert und dann jetzt mal nachgeschaut. Kann man das irgendwie wieder einstellen??

Naja, schön zu hören das es euch gut geht. Bei uns ist soweit auch alles im grünen Bereich.
Der Kleine und ich sind etwas verschnupft, aber im großen und ganzen trotzdem fit.
Das Wochenende haben wir aber ganz entspannt und größtenteils zuhause verbracht, war auch mal ganz schön
Wir haben zusammen Waffeln gebacken und ganz viel gespielt, gelesen und gekuschelt.

Die Schwangerschaft läuft irgendwie so nebenher Aber der Bauch wird immer größer und ist gefühlt schon so groß wie bei der ersten Schwangerschaft im 8. Monat, war das bei euch auch so?
Ansonsten ist der Krümel sehr aktiv und tritt und boxt kräftig, was trotz Vorderwandplazenta auch schon ordentlich zu sehen und auch von meinem Mann zu spüren ist.

Morgen habe ich endlich das erste Treffen mit meiner Nachsorgehebamme, bin schon gespannt. Die Hebamme die ich bei meinem Sohn hatte macht leider keine Nachsorge mehr, sie war super und ich hoffe das die neue auch so toll ist, klang am Telefon auf jeden Fall aber schon sehr sehr nett.
Habt ihr beim 4. Kind auch noch eine Nachsorgehebamme?
Mir gibt es irgendwie trotzdem ein bisschen Sicherheit, auch wenn man ja grob schon weiß was auf einen zukommt.

@chrisma, ich drücke die Daumen das beim Organscreening alles passt und du euren Krümel schön bestaunen kannst. Wie cool das ihr euch auch überraschen lassen wollt, das ist ja irgendwie heutzutage eine Seltenheit. Hast du ein Gefühl ob Junge ode Mädchen?

Ich habe Freitag in 2 Wochen den kleinen Zuckertest und hoffe das er unauffällig ist, gehe aber mal davon aus, hatte in der ersten Schwangerschaft auch nichts. Hattet ihr in einer der Schwangerschaften Diabetes?

Habt einen guten Start ind die Woche

Gefällt mir

katha213
katha213
23.02.22 um 13:04

Sorry Mädels, ich bin in letzter Zeit überhaupt nicht zum Schreiben gekommen. Bin gerade in der letzten Woche vor dem Mutterschutz und in der Arbeit ist noch soooo viel zu klären.

Fimari: ss Diabetes hatte ich wahrscheinlich nie. Würde aber durch zuckertest nur in meiner letzten ss ausgeschlossen. Diesmal hat mir meine Hebi angeboten den Test wegzulassen, da ich mit Übelkeit lange Probleme hatte und der Zuckertest mir da auch sehr Probleme gemacht hat.

Eine Nachsorgehebamme habe ich auch jetzt wieder. Ist einfach super praktisch. Wir planen wieder eine Hausgeburt und haben eine Hebi, die sowohl Vorsorge, Hausgeburt als auch Nachsorge macht. Sie kommt beim 4ten natürlich nicht mehr ganz so oft und muss sich auch für die Termine nicht mehr ganz so viel Zeit nehmen. 

Ich wünsche dir schon mal einen tollen Kennenlerntermin mit deiner Hebamme 🥰

Chrisma: bei uns sind erst in der nächsten Woche Ferien. Passt super, da ich da dann schon im Mutterschutz bin 😉
Klingt echt toll, wie ihr euch das aufgeteilt habt mit der Ferienbetreuung 👍🏻
Dir auch einen tollen nächsten Termin! 

Ich habe heute wieder Termin bei meiner Hebi. Viele werden es bei mir nicht mehr werden. Bin jetzt schon in der 34ten ssw 😊 und bis zur 40ten hab ich es noch nie geschafft. 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
26.02.22 um 13:47

Hallo Mädels,

hatte diese Woche nun meinen großen Feinultraschall und um es kurz zu machen, meinem Baby geht es blendend, es wurden keine Auffälligkeiten oder irgendwelche Entwicklungsstörungen gesehen. Auch stimmen Größe und Gewicht bei jetzt begonnener 24. SSW - mein Mann und ich sind so megafroh könnt ihr euch sicher vorstellen
obwohl wir im Vorfeld darüber gesprochen haben, haben wir uns das Geschlecht aber nicht sagen oder zeigen lassen

@fimari90 - schön zu hören, dass deine SS so nebenher läuft, dies spricht außer deiner offensichtlich schneller wachsenden Kugel für keine Besonderheiten oder gar Komplikationen. Eine direkte Nachsorgehebamme habe ich nicht; unsere Familienhebamme macht praktisch alles, vorausgesetzt es kommt bei der wieder geplanten Hausgeburt nicht zu etwas Unvorhersehbarem - denke da einfach positiv und zähle auf ihre jahrzehntelange Erfahrung, schließlich hat sie mir vor 26 Jahren auch schon auf die Welt geholfen

@katha213 - jetzt hasst du es geschafft und trotz SS bis zum MuSchu durchgehalten; dies ist heute auch nicht mehr die Regel, manche gehen schon am Tag nachdem es passiert ist, ins BV dein Termin bei der Hebi war hoffentlich nur Routine - genieße jetzt die verbleibende Zeit mit deinen Kids, bevor die Beschwerden vor der Geburt sicher auch bei dir größer werden, dass nur noch der Wunsch besteht, rasch zu entbinden

wünsche Euch ein phantastischen WE

Eure Chrisma

Gefällt mir

F
fimari90
14.03.22 um 16:43

Hallo ihr Lieben,
jetzt komme ich auch endlich mal wieder dazu euch zu schreiben.
Ich war die letzten 2 Wochen mit ner fiesen Erkältung ziemlich ausgeknockt, dazu kamen noch die fehlenden 4 Backenzähne von meinem Sohn auf einmal und das hat sich sehr bemerkbar gemacht.
Der Junior ist wieder topfit und mit meiner Erkältung geht es auch wieder bergauf.
Ich hoffe euch geht es gut!!!?

Katha: Du hast es ja bald geschafft, macht sich denn schon irgendwas Richtung Geburt bemerkbar? Finde es ganz toll, dass ihr eine Hausgeburt plant, da braucht man natürlich eine tolle Hebamme zur Unterstützung. Ich würde mich das glaube ich nicht trauen ^^ aber war bei meiner ersten Geburt im Krankenhaus super zufrieden!

Chrisma: Wie schön das der Ultraschall unauffällig war und es dem Krümel gut geht!! Eine Familien-Hebamme ist ja auch toll. SIe hat dich auf die Welt gebracht und jetzt deine Kinder, das ist super schön!

Mein Treffen mit der Hebamme war super, sie ist total lieb und wir haben uns echt gut verstanden.

Katha, weil du sagtest du hast es nie bis zur 40. SSW geschafft, wann kamen denn deine Kinder alle so auf die Welt? und wie war das bei dir, Chrisma?
Mein Sohn hatte damals nicht so wirklich Lust auf die Welt zu kommen und ich hatte bis 10 Tage nach ET keine einzige Wehe und wurde dann eingeleitet, weil sie Angst hatten das er nicht mehr richtig versorgt wird.
Deshalb ist es jetzt irgendwie nochmal spannend und neu für mich sollte die Geburt diesmal von alleine losgehen, wenn ihr wisst was ich meine ^^

Ich wünsche euch eine gute Woche

Gefällt mir

katha213
katha213
14.03.22 um 20:12

Hallo ihr zwei,

schön von euch zu hören 😊

Wie lange ist es bei euch denn jetzt noch bis zum Mutterschutz? Und was machen die Bäuche? Verstecken lassen sich eure Krümel bestimmt auch nicht mehr, oder?

Chrisma: das mit deiner Hebi klingt ja echt toll 🥰 die Hebi die ich bei unserer kleinen und jetzt habe hat auch schon meine Mama bei mir und meinem Bruder betreut. Damals nur im kh. 

Fimari: Unsere Kids kamen alle in der 38ten oder 39ten ssw auf die Welt. Sie waren da alle einfach schon so weit und auch alle schon normal groß und schwer. 

Bei mir macht sich noch nichts bemerkt was auf die Geburt hindeutet, auch wenn ich ab morgen schon in der 37ten ssw bin. Aber das wsr bei mir bisher immer so. Unsere Krümel kamen alle relativ früh und überraschend schnell. 

Ab dem Wochenende dürfte unsere Maus schon zuhause kommen. Ganz offiziell erst ab 37+0, aber unsere Hebi würde uns noch ein paar Tage zugeben, da unsere Kids ja alle früh dran waren und sehr fitt.
Ich hoffe aber trotzdem, dass sie noch min. eine Woche länger wartet. Wir haben noch eine Baustelle die wir noch abschließen möchten. Aber mal sehen was die kleine Dame dazu denkt 😉

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
24.03.22 um 17:52
In Antwort auf katha213

Hallo ihr zwei,

schön von euch zu hören 😊

Wie lange ist es bei euch denn jetzt noch bis zum Mutterschutz? Und was machen die Bäuche? Verstecken lassen sich eure Krümel bestimmt auch nicht mehr, oder?

Chrisma: das mit deiner Hebi klingt ja echt toll 🥰 die Hebi die ich bei unserer kleinen und jetzt habe hat auch schon meine Mama bei mir und meinem Bruder betreut. Damals nur im kh. 

Fimari: Unsere Kids kamen alle in der 38ten oder 39ten ssw auf die Welt. Sie waren da alle einfach schon so weit und auch alle schon normal groß und schwer. 

Bei mir macht sich noch nichts bemerkt was auf die Geburt hindeutet, auch wenn ich ab morgen schon in der 37ten ssw bin. Aber das wsr bei mir bisher immer so. Unsere Krümel kamen alle relativ früh und überraschend schnell. 

Ab dem Wochenende dürfte unsere Maus schon zuhause kommen. Ganz offiziell erst ab 37+0, aber unsere Hebi würde uns noch ein paar Tage zugeben, da unsere Kids ja alle früh dran waren und sehr fitt.
Ich hoffe aber trotzdem, dass sie noch min. eine Woche länger wartet. Wir haben noch eine Baustelle die wir noch abschließen möchten. Aber mal sehen was die kleine Dame dazu denkt 😉

Hallo Mädels,

diesmal hat es leider auch bei mir etwas länger gedauert mit einer Antwort - Hauptgrund ist, dass mein Chef mich gebeten hat, für eine Weile voll zu arbeiten, weil die Jahresabschlüsse gemacht werden müssen und weil ein Mandat eine unerwartete Prüfung vom Amt bekommen hat und da konnte und wollte ich nein sagen, zumal es mir derzeit mit meinem Bauchzwerg relativ gut geht; außerdem habe ich ja noch drei Mädels zu versorgen und auch einen Noch-Fünf-Personen-Haushalt zu schmeißen

@fimari90

so eine Erkältung kann man nicht wirklich gebrauchen, weder schwanger noch sonst - es ist schön zu lesen, dass es schon wieder aufwärts gegangen ist und dein Sohn auch seine Backenzahngeburten gut weggesteckt hat

freut mich auch, dass das Treffen mit deiner Hebi ohne Probleme verlief und ihr euch gut versteht - das macht dann vieles einfacher; hattest du sie bei deiner ersten SS auch?

@katha213

du bist ja von uns dreien am weitesten und kannst keine kleine Prinzessin bald in Empfang nehmen - toll, seid ihr mit dem Namen schon weiter gekommen? Ist ja auch krass, dass deine Kinder immer so schnell auf die Welt kommen wollten und nicht die Zeit abwarten konnten

Ab heute bin ich in der 26. SSW, jetzt ist die Zeit doch schnell voran gerückt, das Bäuchlein wächst und wächst, habe mir jetzt nochmal zwei schöne Umstandskleider im Angebot geholt, damit man nicht immer dieselben anziehen muss

wollen jetzt auch noch zwei Zimmer malern, damit dann alles bereit ist, wenn es soweit ist - hoffentlich bekomme ich das alles noch auf die Reihe ...

Freue mich auf eine Nachricht von Euch, liebe Grüße

Gefällt mir

F
fimari90
31.03.22 um 10:13

Hallo Mädels,
puh bei uns ging es in letzter Zeit ganz schön drunter und drüber Ich bin jetzt zum dritten Mal innerhalb der letzten 2 Monate erkältet, das schlaucht ganz schön und unser Sohnemann möchte im Moment die Nacht zum Tag machen und ist immer zwiwschen 3 und 4 für 2 Stunden wach *gäääähn*
Wenn ich schlafen könnte quält mich im Moment wieder ziemlich das Sodbrennen.
Aber das Wetter die letzte Woche hat die Laune dann doch hoch gehalten und wir haben ganz viel Zeit draußen und im Garten verbracht. Hattet ihr auch so tolles Frühlingswetter?
Morgen soll es ja angeblich schneien, das brauche ich jetzt wirklich nicht mehr ^^

So genug "gemeckert", ansonsten geht es mir sehr gut und das Würmchen ist unheimlich aktiv Wir freuen uns riesig auf das Kleine.
Der Bauch ist auch enorm gewachsen, gefühlt ist er jetzt schon so groß wie beim ersten am Ende der SS. War das bei euch ähnlich?
Ich bin jetzt in der 30. SSW, nächste Woche Freitag hab ich den 3. großen Ultraschall und freue mich schon unser Krümelchen wieder zu sehen.
Wie geht es euch aktuell??

Nächste Woche ist auch tatsächlich schon meine letzte Arbeitswoche, da ich noch 3 Wochen Urlaub habe, die ich dann einfach vor den Mutterschutz gelegt habe.
Achso und meine Hebamme diese Mal ist eine andere als beim ersten, die, die ich damals hatte macht keine Wochenbettbetreuung mehr. Aber sie arbeitet mit meiner jetzigen zusammen im gleichen Krankenhaus

Freue mich von euch zu hören und wünsche euch schonmal ein schönes Wochenende

Gefällt mir

katha213
katha213
01.04.22 um 8:03

Hallo Mädels, 

schön von euch zu lesen 😊
Wir sind jetzt seit fast einer Woche zu sechs! Letzten Samstag ganz früh ist unsere kleine Prinzessin auf die Welt gekommen 🥰
Wie geplant bei uns zuhause. Unsere Hebi war diesmal auch fast pünktlich da. Nur 3 Min. nach der kleinen 😅 damit waren 3 von unseren 4 Kids schneller da als die Hebamme. 
Die Geburt ging, wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt, sehr schnell und problemlos. Das einzige Hindernis war, das sich die kleine in Sternguckerposition gedreht hat während der Geburt. Dadurch ist sie nicht ganz so geschmeidig durchs Becken gerutscht wie ihre Geschwister. Aber jetzt ist sie da 😊
Und wir sind beide gesund und schon erschreckend fitt! 

Fimari: na hoffentlich ist das dann die letzte Erklärung die du durchmachen musst! Jetzt ist ja auch Frühling, da kann man auf Besserung hoffen! 
Toll, dass es euch sonst gut geht und du bald schon in den Mutterschutz gehen kannst. Dann kannst du dich bestimmt gut erholen. 

 

Gefällt mir

katha213
katha213
01.04.22 um 8:06

Chrisma: puh, bei dir hört sich das mit der Arbeit ja noch ziemlich stressig an, aber ich kann bei sowas auch nicht nein sagen und die Kollegen wissen so einen Einsatz bestimmt auch zu schätzen!
Hab selbst bis 2 Tage vor der Geburt noch bei Projekten unterstützt, wo ich einfach in 5 Min. die Antwort parat habe und Kollegen sich erst lang ins Projekt einarbeiten müssten. Ich hoffe es lohnt sich dann für nach dem Mutterschutz.

Fimari und chrisma: wolltet ihr euch beide nicht sagen lassen was es wird? Könnt ihr mit den wachsenden Bäuchen noch einigermaßen gut schlafen? 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
01.04.22 um 18:39

Hi katha213,

na das ist jetzt aber eine Überraschung - ganz herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eurer Tochter, dass es so schnell ging und es euch beiden gut geht, prima - wünsche mir auch eine so nahezu perfekte Hausgeburt Euch eine ganz tolle Kennlernzeit

Mich würden noch einige Maße und das Gewicht interessieren - verrätst du uns den Namen deiner Prinzessin? Wie ist es mit dem Schlafen und stills du?

Was sagen die großen Geschwister zum Familienzuwachs, haben sie sie auch ins Herz geschlossen?

Bei mir ist nun die 27. SSW erreicht, die Kugel wächst und die Aktivitäten nehmen auch zu, manchmal sind die Tritte in Richtung Blase richtig gemein, aber auch das wird vorbei gehen und wenn das Würmchen erst einmal da ist ...

Bis zum MuSchu muss ich noch etwas arbeiten, habe aber zuvor noch etwas Urlaub ...

Nein, habe mir nicht sagen lassen, was es wird - es war vereinbart, dass es für uns alle eine Ü wird, sind für beides vorbereitet, wobei mein Mann sich lieber einen kleinen Sohnemann wünscht

Dies für heute in aller Kürze, katha213 sei ganz lieb gedrückt und auch dir fimari90 alles Gute

Bis bald Eure Chrisma

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
15.04.22 um 18:46
In Antwort auf chrisma1996

Hi katha213,

na das ist jetzt aber eine Überraschung - ganz herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eurer Tochter, dass es so schnell ging und es euch beiden gut geht, prima - wünsche mir auch eine so nahezu perfekte Hausgeburt Euch eine ganz tolle Kennlernzeit

Mich würden noch einige Maße und das Gewicht interessieren - verrätst du uns den Namen deiner Prinzessin? Wie ist es mit dem Schlafen und stills du?

Was sagen die großen Geschwister zum Familienzuwachs, haben sie sie auch ins Herz geschlossen?

Bei mir ist nun die 27. SSW erreicht, die Kugel wächst und die Aktivitäten nehmen auch zu, manchmal sind die Tritte in Richtung Blase richtig gemein, aber auch das wird vorbei gehen und wenn das Würmchen erst einmal da ist ...

Bis zum MuSchu muss ich noch etwas arbeiten, habe aber zuvor noch etwas Urlaub ...

Nein, habe mir nicht sagen lassen, was es wird - es war vereinbart, dass es für uns alle eine Ü wird, sind für beides vorbereitet, wobei mein Mann sich lieber einen kleinen Sohnemann wünscht

Dies für heute in aller Kürze, katha213 sei ganz lieb gedrückt und auch dir fimari90 alles Gute

Bis bald Eure Chrisma

Hallo Mädels,

habe schon lange nichts mehr von euch gehört - wie geht es euch?

katha213 - was macht deine Tochter, raubt sie dir den Schlaf oder ist sie ein liebes Mädchen?

fimari90 - wie geht es dir, bis du schon im MuSchu?

Ich bin mittlerweile in der 29. SSW angekommen und fühle mich den Umständen relativ wohl. Die beiden Grpßen haben ja Ferien und ich mache nächste Wpoche auch Urlaub denke, den hab ich mir bei den ganzen Überstunden redlich verdient und dann sind es ja nur noch wenige Wochen, bis ich auch in den MuSchu gehen darf, wie die Zeit vergeht bzw. davon rennt. Freue mich schon riesig auf den Endspurt bis zur Geburt

Euch und euren Familen ein ganz tolles Osterfest und einen fleißigen Osterhasen

Chrisma

Gefällt mir

katha213
katha213
16.04.22 um 13:11
In Antwort auf chrisma1996

Hi katha213,

na das ist jetzt aber eine Überraschung - ganz herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eurer Tochter, dass es so schnell ging und es euch beiden gut geht, prima - wünsche mir auch eine so nahezu perfekte Hausgeburt Euch eine ganz tolle Kennlernzeit

Mich würden noch einige Maße und das Gewicht interessieren - verrätst du uns den Namen deiner Prinzessin? Wie ist es mit dem Schlafen und stills du?

Was sagen die großen Geschwister zum Familienzuwachs, haben sie sie auch ins Herz geschlossen?

Bei mir ist nun die 27. SSW erreicht, die Kugel wächst und die Aktivitäten nehmen auch zu, manchmal sind die Tritte in Richtung Blase richtig gemein, aber auch das wird vorbei gehen und wenn das Würmchen erst einmal da ist ...

Bis zum MuSchu muss ich noch etwas arbeiten, habe aber zuvor noch etwas Urlaub ...

Nein, habe mir nicht sagen lassen, was es wird - es war vereinbart, dass es für uns alle eine Ü wird, sind für beides vorbereitet, wobei mein Mann sich lieber einen kleinen Sohnemann wünscht

Dies für heute in aller Kürze, katha213 sei ganz lieb gedrückt und auch dir fimari90 alles Gute

Bis bald Eure Chrisma

Chrisma: toll, dass du mit deinen Kids ein paar freie Tage genießen kannst!
Das ist ja auch wichtig, bevor dann das Baby dazukommt.
Irgendwie verständlich, dass dein Mann gerne einen Sohn hätte. Es ist schon irgendwie schön, beides zu haben, aber natürlich freut man sich ja unabhängig vom Geschlecht über beides.

Unsere Kleinste war mit 53 cm genau im Durchschnitt von der Größe. Mit dem Gewicht lag sie mit 4170 g etwas drüber. Sie ist aber auch schon sehr aktiv und hat auch schon ordentlich zugenommen. Mit knapp 3 Wochen wiegt sie jetzt schon 4700 g. 

Die großen Geschwister lieben sie und sind alle total hilfsbereit. 
Mir geht es auch sehr gut, sodass ich mit den beiden großen, als die Kleine zur Osterfeier in der Kita war, eine kleine Ferienwanderung gemacht habe mit der Minimaus im Tragetuch 

Ich stille die kleine auch. Hat bei den großen schon immer gut geklappt. Auch das klappt zum Glück problemlos. 

Gefällt mir

katha213
katha213
16.04.22 um 13:12

Ich wünsche euch natürlich auch schöne Ostern und einen fleißigen Osterhasen für die Kids 😉

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
18.04.22 um 11:25
In Antwort auf katha213

Chrisma: toll, dass du mit deinen Kids ein paar freie Tage genießen kannst!
Das ist ja auch wichtig, bevor dann das Baby dazukommt.
Irgendwie verständlich, dass dein Mann gerne einen Sohn hätte. Es ist schon irgendwie schön, beides zu haben, aber natürlich freut man sich ja unabhängig vom Geschlecht über beides.

Unsere Kleinste war mit 53 cm genau im Durchschnitt von der Größe. Mit dem Gewicht lag sie mit 4170 g etwas drüber. Sie ist aber auch schon sehr aktiv und hat auch schon ordentlich zugenommen. Mit knapp 3 Wochen wiegt sie jetzt schon 4700 g. 

Die großen Geschwister lieben sie und sind alle total hilfsbereit. 
Mir geht es auch sehr gut, sodass ich mit den beiden großen, als die Kleine zur Osterfeier in der Kita war, eine kleine Ferienwanderung gemacht habe mit der Minimaus im Tragetuch 

Ich stille die kleine auch. Hat bei den großen schon immer gut geklappt. Auch das klappt zum Glück problemlos. 

Hallo katha213,

das klingt aber gut, schon 500 Gramm über dem Geburtsgewicht nach drei Wochen, wo doch viele Babys ersteinmal etwas Gewicht verlieren und auch sonst beachtliche Maße, Glückwunsch schön, dass das auch mit dem Stillen gut klappt, das ist für unsere Babys immer das Beste, auch wenn manche Mamas das, warum auch immer, überhaupt nicht möchten. Ich werde hoffentlich mein Baby auch wieder lange stillen können und ihm damit einen guten Start ermöglichen

Ja, Ostern ist nun schon wieder fast vorbei, das Wetter war zwar kalt, aber gut und wir haben konnten mit den Kiddies viel draußen erleben; es macht immer wieder Spaß, wenn wir noch zu fünft etwas gemeinsam unternehmen können.

Alle freuen sich auch schon auf das Baby, es sind ja nur noch etwa zehn Wochen, bis es endlich da sein wird

Für heute ganz liebe Grüße an alle Mamas und besonders an die noch kugelnden Mädels

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
25.04.22 um 0:27

Hi Mädels,

möchte am Ende der Ferien und auch einigen Tagen Urlaub ein kurzes Lebenszeichen senden - es war für meine Kiddies und auch für mich eine wunderbare Woche, weil das Wetter mitgespielt hat, haben wir sehr viel zusammen unternommen, waren im Spassbad, im Aquarium und und und

Hat auch mir unheimlich gut getan, morgen müssen meine Mädels wieder in die Schule, die Kleine in die Kita und ich habe noch wenige Wochen bis zum MuSchu, den ich langsam herbei wünsche. Habe jetzt auch noch einen Gyn-Termin zur Kontrolle und ein Treffen mit meiner Hebi zur weiteren Planung meiner Hausgeburt

Haut mal wieder in die Tasten, ganz liebe Grüße von Eurer Chrisma

Gefällt mir

katha213
katha213
26.04.22 um 19:56

Hallo chrisma, 
freut mich zu hören, dass ihr schöne Ferien hattet. Unsere waren auch toll. Wir haben einige kleine Ausflüge gemacht, in den Zoo, Wandern, klettergarten,... was eben nicht so weit zu fahren war und mit Baby im Tragetuch möglich.

Toll, dass du auch eine Hausgeburt planst. Das machen ja echt nicht viele. Klar muss das jeder für sich entscheiden und für jeden ist die Option mit der er sich persönlich am wohlsten fühlt auch die beste. Mann muss sich ja entspannen können. Aber für mich waren Hausgeburt auch immer die besten Entscheidung. 

Sind deine großen auch schon zuhause auf die Welt gekommen? Ich weiß garnicht mehr ob du das schon mal geschrieben hattest. 

Berichte mal von deinen Termin wenn du dort warst. 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
27.04.22 um 14:41

Hallo katha213,

habe deinen Post gerade gelesen und freue mich, dass das mit deiner kleinen Tochter offensichtlich schon ganz gut klappt, wenn ihr einen Ausflug mit den Großen macht

Natürlich werde ich nächste Woche von meinen Terminen berichten ...

Auf deine Frage - ja, ich habe meine drei Mädels jeweils zu Hause entbunden, übrigens mit der gleichen Hebamme, die schon mich und auch meine Brüder auf die Welt begleitet hat, so ist es auch diesmal wieder geplant, da ich wie auch schon meine Mam das ganze Brimborium mit der Klinik nicht wirklich mag, wenn wir es nicht unbedingt oder für das Baby brauchen - wir sind ja nur schwanger und nicht wirklich krank

Wo steckt eigentlich fimari90? Gib mal ein Lebenszeichen, hast du dein Baby etwa schon?

Liebe Grüße und bis bald
 

Gefällt mir

chrisma1996
chrisma1996
08.05.22 um 22:47

Möchte mich heute mal wieder melden, ... ist ja leider nicht mehr viel los auf der Welle ...

Wollte ja über meine beiden Termine diese Woche berichten: beim FA stand nochmals ein Sreening an - Geburtslage und Größe des Babys waren in der Norm, auch sollte wieder einer natürlichen Geburt bzw. Hausgeburt nach Beckenvermessung nichts im Wege stehen - mein Mann und ich sind so froh, dass es jetzt auch angekommen in der 32. SSW alles passt (übrigens haben wir bei meiner ersten SS in der 32. SSW. mit einer richtigen Babykugel geheiratet

Der zweite Termin bei meiner vertrauten Hebi bot keine Aufregung, sie steht zur Verfügung und wohnt ja auch bei uns im Dorf, ein unglaubliches Glück in der heutigen Zeit

Leider hat es mich jetzt zum Ende der Woche mit einer deftigen Grippe mit auch Fieber und Husten und Schnupfen erwischt; ich weis nicht woher, denn die Mädels und auch mein Mann haben nichts - mehrere Corona-Tests waren Gott sei Dank negativ und wir hoffen, dass das so bleibt. Habe nur noch einige Tage bis zum ersehnten MuSchu

@katha213 - was macht Deine Tochter? Hat sie schon einen Rhythmus gefunden, dass du auch etwas Ruhe hast? Wie läuft es bei dir mit dem Stillen?

Du hattest ja mal geschrieben, schon beizeiten wieder stundenweise anzufangen mit deiner Arbeit - dies hast du sicher noch etwas hinausgeschoben?

Ganz liebe Grüße von Chrisma

 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers