Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ET+3 und hohes Kindsgewicht

ET+3 und hohes Kindsgewicht

27. Juni 2016 um 9:17

Hallo, mein errechneter Termin wäre der 18.6.2016 gewesen, der korrigierte aufgrund Ultraschall der 24.6.2016. Nun haben wurde mir im Kh gesagt dass mein Baby bereits 4100g hat (FA sagte 3700g) und sie demnächst einleiten wollen. Jedoch wurde ich bereits einmal mit Gel und Tropf eingeleitet, was überhaupt nicht funktioniert hat und im Kaiserschnitt endete. Das zweite Mal wurde ich mit Cocktail eingeleitet und es waren auch sehr unkontrollierte Wehen, hat gerade noch so mit turnen geklappt als Spontangeburt. Würdet ihr abwarten oder das mit dem einleiten machen? Das Baby ist top versorgt Fruchtwasser und Plazenta ok.

Mehr lesen

27. Juni 2016 um 10:20

Bei
mir wurde die Maus auf 4500 bis 4700g geschätzt. Ich habe nicht auf mein Bauchgefühl gehört und habe einleiten lassen. bei Et+2 nach 3 Tagen kam sie dann per Kaiserschnitt, weil die Herztöne schlecht waren. Sie wog zarte 3755g und war noch nicht bereit laut Hebamme und Ärztin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 10:20
In Antwort auf eule20151

Bei
mir wurde die Maus auf 4500 bis 4700g geschätzt. Ich habe nicht auf mein Bauchgefühl gehört und habe einleiten lassen. bei Et+2 nach 3 Tagen kam sie dann per Kaiserschnitt, weil die Herztöne schlecht waren. Sie wog zarte 3755g und war noch nicht bereit laut Hebamme und Ärztin.

Was
ich dir rate, hör auf dein Bauch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 11:12

Ich würde abwarten.
Ich gehöre eher zu denen die trotz hohen Gewicht nicht zu früh einleiten würden.

Ich hab mich erst bei ET plus 10 einleiten lassen.
Die Wahrscheinlichkeit das die Ärzte sich vermessen und damit dann verschätzen ist so verdammt groß.
Also lass dich zu Nichts drängen was du nicht willst.
Mein Sohn kam ohne Probleme mit über 4600 g zur Welt und das an ET plus 11

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Geburtsbeginn bisherige SS ohne natürliche Wehen- gibt es Wehenschwäche?
Von: hale_12880622
neu
19. Juni 2016 um 17:06
3. SS in der 34.SSW, Unterleibschmerzen
Von: hale_12880622
neu
10. Mai 2016 um 15:13
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen