Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Essverhalten von Schwangeren in Deutschland

Essverhalten von Schwangeren in Deutschland

17. Oktober 2017 um 17:14

Liebe Nutzerinnen und Nutzer dieser Seite,

ich bin Student an der Uni Hamburg im Bereich Ernährungs- und Haushaltswissenschaften LAB und stehe kurz vor dem ersten Abschluss meines Studiums. Für meine Bachelorarbeit möchte ich eine Umfrage bei Frauen machen, die sich das erste oder zweite Mal in einer Schwangerschaft befinden. Hier bin ich auf Ihre Mithilfe angewiesen!
Ich möchte Sie ganz herzlich einladen, mich hierbei zu unterstützen! Das einzige, was Sie dafür tun müssen, ist einen online-Fragebogen auszufüllen. Über den folgenden Link gelangen Sie zu dem Fragebogen. Das Ganze wird etwa nur 20 Minuten dauern.

https://www.surveymonkey.de/r/essverhaltenschwangere

Ich freue mich, wenn Sie meinen Link teilen, damit so viele wie möglich die Chance haben an der Umfrage teilzunehmen und möglichst aus ganz Deutschland Antworten kommen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Robert Lambert

Hinweise zum Datenschutz
: Die im Rahmen dieser Umfrage erhobenen Daten unterliegen der Schweigepflicht und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Sie werden auf Datenträgern bei der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg anonymisiert für die Dauer von 10 Jahren gespeichert. Bei einer Anonymisierung werden keine Daten erhoben bzw. gespeichert, die Rückschlüsse auf die Person zulassen (z.B. Namen oder Geburtsdatum).
 Die Auswertung, Nutzung, Weitergabe und Veröffentlichung der Daten erfolgt somit auch in anonymisierter Form.
 Die Daten können in der Folge durch die Studienteilnehmer nicht eingesehen und diese über anfallende personenbezogene Ergebnisse der Studie auch nicht informiert werden. 
Für diese Umfrage hat eine Beratung durch die zuständige Ethikkommission stattgefunden. Der zuständigen Landesbehörde kann ggf. Einsichtnahme in die anonymisierten Studienunterlagen gewährt werden.
Selbstverständlich ist Ihre Einwilligung freiwillig. Bei einer Verweigerung der Einwilligung entstehen keine Nachteile.

Diese Online-Umfrage wird durchgeführt von: Robert Lambert

Mehr lesen

18. Oktober 2017 um 22:27
In Antwort auf unihamburgstudent

Liebe Nutzerinnen und Nutzer dieser Seite,

ich bin Student an der Uni Hamburg im Bereich Ernährungs- und Haushaltswissenschaften LAB und stehe kurz vor dem ersten Abschluss meines Studiums. Für meine Bachelorarbeit möchte ich eine Umfrage bei Frauen machen, die sich das erste oder zweite Mal in einer Schwangerschaft befinden. Hier bin ich auf Ihre Mithilfe angewiesen!
Ich möchte Sie ganz herzlich einladen, mich hierbei zu unterstützen! Das einzige, was Sie dafür tun müssen, ist einen online-Fragebogen auszufüllen. Über den folgenden Link gelangen Sie zu dem Fragebogen. Das Ganze wird etwa nur 20 Minuten dauern.

https://www.surveymonkey.de/r/essverhaltenschwangere

Ich freue mich, wenn Sie meinen Link teilen, damit so viele wie möglich die Chance haben an der Umfrage teilzunehmen und möglichst aus ganz Deutschland Antworten kommen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Robert Lambert

Hinweise zum Datenschutz
: Die im Rahmen dieser Umfrage erhobenen Daten unterliegen der Schweigepflicht und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Sie werden auf Datenträgern bei der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg anonymisiert für die Dauer von 10 Jahren gespeichert. Bei einer Anonymisierung werden keine Daten erhoben bzw. gespeichert, die Rückschlüsse auf die Person zulassen (z.B. Namen oder Geburtsdatum).
 Die Auswertung, Nutzung, Weitergabe und Veröffentlichung der Daten erfolgt somit auch in anonymisierter Form.
 Die Daten können in der Folge durch die Studienteilnehmer nicht eingesehen und diese über anfallende personenbezogene Ergebnisse der Studie auch nicht informiert werden. 
Für diese Umfrage hat eine Beratung durch die zuständige Ethikkommission stattgefunden. Der zuständigen Landesbehörde kann ggf. Einsichtnahme in die anonymisierten Studienunterlagen gewährt werden.
Selbstverständlich ist Ihre Einwilligung freiwillig. Bei einer Verweigerung der Einwilligung entstehen keine Nachteile.

Diese Online-Umfrage wird durchgeführt von: Robert Lambert
 

Ich mach jetzt mit. Mein Hunger ist nämlich sehr vielseitig in der Schwangerschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook