Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftssymptome und tests / Es wir langsam deprimierend und ich weiß nicht mehr weiter

Es wir langsam deprimierend und ich weiß nicht mehr weiter

29. Juli 2012 um 12:09 Letzte Antwort: 1. August 2012 um 9:43

Hallo ihr Lieben ,

ich bräuchte euren Rat, da ich total verzweifelt bin

Vorab hatte am 28.06.12 den ersten Tag meiner Mens.

Also es fing damit an das ich vom 17.07 auf den 18.07 starke Unterleibschmerzen hatte, nix ging mehr , am 18.07 denn noch versucht zum Arzt zu komm, aber ohne Erfolg.
So ging ich am Donnerstag denn 19.07 zum Frauenarzt, der sagte mir das es mein Eisprung wäre laut Ultraschall. Also schickte er mich wieder nach Hause mit denn Worten die Schmerzen halten noch ein bisschen an.

Nun wahr Wochenende und die Schmerzen wurden nicht besser und ich wahr auch leicht verwundert da mein Eisprung dann ja um eine Woche verschoben wahr.
Also hab ich das Wochenende abgewartet und ging zu meinem Hausarzt und erzählte ihr alles, sie hatte den verdacht auf Schwangerschaft, da auch meine Tempi auf 37,8 wahr, so wurde mir Blut abgenommen.
Am nächsten Tag erfuhren wir die Ergebnisse, Test negativ .
Blutbild wahr ganz ok, man sah das ich einen Eisprung hatte ( und wohl auch das meine Mens auf den Weg sei ?) unter anderem habe ich wohl ganz leichte weiße Blutkörperchen, sie sagte evt Eierstockentzündung und verschrieb mir Antibiotika.

Am 25.07 bekam ich leichte hellrote Blutung, also dachte ich mir OHA die Mens, da sie normal am 26 kommen müsste.
Aber sie wahr anders als sonst, sehr sehr wenig und klar.
Nächsten Morgen wahr die Blutung weg und ich hatte starke Schmerzen das ich nicht laufen konnte, nachmittags fing es wieder an mit leichter Blutung und sehr sehr flüssiger Zervixschleim/klar, keine Stückchen.
Wir sind darauf hin wieder zum Frauenarzt (diesmal ein anderer), weil mir das alles sehr komisch vor kam.
Ihr erzählte ich auch die ganze Story und und und, sie untersuchte mich und stellte fest das ich schon mal keine Eierstockentzündung habe und eine stark aufgebaute Gebährmutterschleimhaut habe und sie sagte das die Mens wohl noch mehr werden würde laut der Schleimhaut und wenns eine SS wäre würde man es noch nicht sehen.
Also noch ein Urintest gemacht der auch negativ wahr.

Als ich zu Hause wahr wahr fast nix mehr da von der hellroten Blutung, gestern verschwand es ganz, also nix mit der Aussage da kommt noch mehr.

Meine Brust spannt, aus den Eisprungschmerzen wurde ein leichtes ziehen in der Gebärhmutter nähe, mein Steißbein zieht als hätte ich Muskelkater.

Nun sitze ich hier und Frage mich wo die Mens ist? Wieso sagt mir keiner wenn ihr Eisprung sich verschiebt, denn verschiebt sich auch die Mens? Ich hab seid 5 Jahren immer pünktlich meine Mens .
Ich fühle mich komisch, nicht krank, irgendwas ist anders und es kann mir keiner sagen was?!

Meine Tempi liegt immer noch auf 37,9
Und nun hab ich sehr sehr wennigen rosanden Ausfluss, kaum sichtbar.

Vielleicht weiß einer was von euch und kennt es evt!?

Vorab schon mal DANKE

Mehr lesen

29. Juli 2012 um 14:02


hat keiner eine kleine idee???

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 15:10

Schon etwas komisch
ja nur hab ich nix mit dem magen, krämpfe sind wenniger geworden hab nur noch ein stechen der gebährmutter und laut dem ersten frauenarzt sollte am 17. mein es gewesen sein, heißt hätte gar nicht die mens sein können. und vielleicht auch zu früh für einen schwangerschaftstest.
finde es nur schade das man 100 mal zu den ärzten rennen darf und nix ist und bei der zweiten frauenärztin hieß es da kommt noch mehr laut meiner schleimhaut nur wie gesagt da kam nix mehr und das gibt tausende fragezeichen über meinem köpfchen....
wo ich die blutung hatte, wahr auch keine stücken der schleimhaut bei und nun wenn ich hin und wieder mal auf klo geh, habe ich einen leicht rosanden ausfluss.
macht nun langsam auch kein spaß mehr zu den ärzten zu rennen und man wird einfach ohne weitere erklärung wieder nach hause geschickt

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 16:40

Also
letzte Mens wahr am 28.06, laut dem ersten Frauenarzt hat sich mein ES auf den 17.07 verschoben (UL wahr es zu sehen wie dort der Eierstock aussieht, wenn der ES ist). Am 25. hab ich hellrote Blutung gehabt, die in etwa 24 Std anhielt, zwischen durch wahr die Blutung schon mal weg. Am 26. sagte der nächste Frauenarzt durch meine Gebährmutterschleimhaut würde noch mehr kommen und wenn es eine SS wäre würde man ja noch nichts sehen können. Also zur Blutung da kam gar nix mehr Hatte es auch noch nie das die Blutung hellrot wahr und so klar

Also hab ich überlegt wenn der erste Frauenarzt sagt mein ES wahr am 17. denn müßte Mens doch zum 31. sein?

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 16:59

Langsam...
frage ich mich ob ich mir alles nur einbilde

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 17:33


normal ist mein Zyklus seid 5 Jahren immer gleich und habe auch immer pünktlich die Mens.

Während des ES hatten wir GV.

Ja also der erste Frauenarzt hat den ES ja auf dem Ultraschall gesehen und die Hausärztin hat bei mir Blut abgezapft um meine Hormone zu sehen, im Bericht stand das der ES wahr.

Beim zweiten Frauenarzt echt jede Kleinigkeit erzählt auch was bei den anderen Ärzten wahr und laut ihr hätte ich wo die hellrote Blutung wahr meine Mens noch richtig bekommen sollen, aber nix.

Ich hab den verdacht das dies eine Einnistungsblutung wahr, aber natürlich mach ich mich schon selbst verrückt weil der eine Arzt dies sagt und der Andere das.

Ich bin nur noch deprimiert weil ich nicht weiß was ich denken soll.

Witzige Sache ist auch das ich seid ca 2 Jahren chronische Migräne habe, diese aber seid meinem ES nicht mehr habe und vor der Mens ist sie 100% extremer wurde damals auch getestet und da wahr es da meine Hormone immer vorher absacken, aber diesmal wahr mein Blutbild Top.
Könnte das denn alles zusammen hängen?

Ich weiß wirklich nicht ob ich mir das langsam nur noch alles einbilde, wir verhüten seid ca 3 Jahren nicht mehr und nie ist was passiert und seid einem Jahr hab ich nicht mehr dran gedacht das ich evt nächsten Monat schwanger sein kann.

Und nun das...

Und die Ärzte können einen nicht sagen was Phase ist, das zieht einen richtig runter

Gefällt mir
1. August 2012 um 9:43

DANKE
ah gut, ich dachte ich spinne mir schon alles zurecht...
hab seid dem 25.7 keine Blutung mehr gehabt, wie gesagt laut FA müsste noch mehr kommen und der erste FA und ich haben den ES ja gesehen linker Eierstock wahr um 22 mm vergrößert bei der Messung und so lange kann man einen ES doch gar nicht sehen oder?

Heut ist schon der 1.08 und ich trau mich irgendwie nicht einen Test zu machen

Gefällt mir