Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Es ist soweit, dass ich jetzt Zuspruch brauche!

Es ist soweit, dass ich jetzt Zuspruch brauche!

3. Januar 2010 um 18:07 Letzte Antwort: 4. Januar 2010 um 0:53

Hallo Ihr Lieben, ich muss das jetzt mal loswerden.

Ich bin heute ssw 39 +2. Freitag ist ET und es ist echt alles bestens gelaufen bisher. Ich hab mitlerweile leicht Wasser in den Händen, dadurch schlafen die Arme ein (Nachts sehr schmerzhaft) und ich kann super schlecht schlafen. Baby ghets gut, also alles kein Ding. Kaum Beschwerden, nur immer Sobrennen...

Einige Tage schon bin ich nur am heulen wegen jedem Blödsinn. Mein Mann hat eben gesagt, nun setzt dich mal hin und ruh dich aus. Du putzt den ganzen Tag, muss immer was machen und wenn das nicht ist bist du am heulen... Jetzt sitz in im Kinderzimmer und heule schon wieder.

Es tut sich in Sachen Geburt nix. Alles dicht und fest und zu. Übungswehen und mehr nicht. Ich hab schon das Gefühl das ich was falsch mache und sie da einfach nicht von alleine raus will. Anfangs hatte ich totale Panik vor der Geburt, aber das ist alles weg seid ich die Hebamme kenne und auch im GVK war. Ich kann mich wirklich nicht beklagen, aber irgendwiekann ich nicht mehr... Ich kann jetzt auch echt nicht aufhören zu heulen. Dabei ist doch eigentlich nix los.

Vielleicht ist es nur die inne Anspannung oder das ich eigentlich mit keinem über diese Situation reden kann gerade... Ich fühle mich so müde, irgendwie total überfordert gerade. Bin ich damit alleine oder gibt es noch mehr Mädels denen es zum Ende hin so geht, obwohl wirklich alles super ist?!

Danke fürs zuhören...

Alles Gute

Nadine

Mehr lesen

3. Januar 2010 um 18:19

Also
so ganz am Ende bin ich noch nicht (32.ssw) aber ich kann dich doch gut verstehen!!! Bei vielen Frauen setzt doch vor der Geburt so ne ganz fiese Depri-Phase ein, damit bereitet man sich unterbewusst auf die Geburt vor, ich glaube daher dass du es bald geschafft hast!!!! Und der MuMu kann auch sehr plötzlich von jetzt auf gleich anfangen sich zu öffnen. Andere laufen 3 Wochen mit 2cm offenem MuMu rum und es tut sich trotzdem nix...

Also Kopf hoch, deine Tage als Kugel sind gezählt

LG Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 18:20

Ja ich kenne das
kopf hoch kann ich nur sagen!
ist bei mir zwar schon ein bissel her (april 2006), aber ich kann wirklich mit dir fühlen!
bei mir war es wirklich genau so, mein sohn wollte und wollte nicht kommen!
ich hab auch dauernd geheult weil ich so fertig war denn alle in meinem kurs haben die kinder bekommen und ich nicht obwohl ich laut termin viel früher hätte sein müssen!
naja ich war dann 41 woche da hab ich dann von mir aus gesagt ich will nicht mehr und habe mich zum kaiserschnitt entschieden weil ich eben auch total fertig war!
und bei mir haben sie auch alles versucht wehen einleiten, aber ist nix passiert!
ich hoffe ich mach dir jetzt keine angst,aber du hast ja noch paar tage zeit!

lg marlene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 18:44

Also...
ich kann das gar nicht nachempfinden. Bin zwar erst 37+3, fühle mich total super und wäre froh, wenn sich mein Baby noch bissl Zeit liese. Die SS ist so toll für mich, dass ich jeden Tag genieße und im Gegenteil, ich möchte, dass ich mich noch ein paar Wochen schonen kann. Ich hoffe, das schlägt sich dann nicht schlagartig um, so dass ich mich fühle wie Du. Oh, nein, will jeden Moment in SS noch genießen. Seh dass doch auch so! Ich habe auch noch nie gehört, dass man die Wehen verpennt. Sie werden schon noch kommen. Außerdem sagt man, die Babys kommen von der 37. - 42. SSW, da müsstest Du max drei Wochen durchhalten. Das ist doch voll okay.... Du liegst im Limit Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 19:10
In Antwort auf kylee_12276250

Also...
ich kann das gar nicht nachempfinden. Bin zwar erst 37+3, fühle mich total super und wäre froh, wenn sich mein Baby noch bissl Zeit liese. Die SS ist so toll für mich, dass ich jeden Tag genieße und im Gegenteil, ich möchte, dass ich mich noch ein paar Wochen schonen kann. Ich hoffe, das schlägt sich dann nicht schlagartig um, so dass ich mich fühle wie Du. Oh, nein, will jeden Moment in SS noch genießen. Seh dass doch auch so! Ich habe auch noch nie gehört, dass man die Wehen verpennt. Sie werden schon noch kommen. Außerdem sagt man, die Babys kommen von der 37. - 42. SSW, da müsstest Du max drei Wochen durchhalten. Das ist doch voll okay.... Du liegst im Limit Kopf hoch!

Bis vor ein paar
Tagen habe ich ja auch die Schwangerschaft genossen. Es war ja auch alles gut und ist es ja eigentlich auch jetzt noch... Daher verstehe ich mich ja auch selber nicht. Aber so sind wie Mädels wohl manchmal...

Ich glaube ich bin einfach durcheinander, wahrscheinlich ist alles auch einfach zu gut gelaufen und nun erwartet man, dass das Kind auch pünktlich und am besten mit Schleife um kommt.

Dazu noch eine Heizung die nicht richtig funktioniert ein Kannchen mit gestörten Allgemeinbefinden und die anzen Feiertage: Schwupps ist alles blöd.

Danke für Eure Worte... Das wird schon alles werden, man mus ssich auch vielleicht einfach mal zusammenreissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 19:46

Du brauchst keine Übungswehen
Weißt du was? Wir hatten tagsüber noch Besuch, ich hatte bis dahin keine einzige Wehe. Besuch ist abends um 9 Uhr gegangen, ich wollte um 12 Uhr schlafen gehen. Dann rosane Tropfen auf dem Toilettenpapier.
Mein Freund im KH angerufen (ich wollte schlafen gehen!!!!) und die haben uns hin beordert.
Dort haben sie festgestellt, daß es Fruchtwasser ist, also mußte ich bleiben.
Mir wars wurscht, ich wollte schlafen. Mir tat nichts weh, es tröpfelte ja nur. Und ich wußte, die holen nachher mein Kind, egal wie.

Naja, schlafen ging dann nicht mehr, da um 3 Uhr die Wehen eingesetzt haben. Einfach so, von jetzt auf nachher und los gings.....

Das kann also wirklich ohne jede Vorankündigung losgehen, keine Angst.

Und die Heulerei? Bei mir wars in der 1.SS so schlimm, daß ich keine Filme mehr sehen konnte, in denen geschossen wurde oder in denen Tiere vorkamen. Zeichentrick schon gar nicht. Ich hab immer geheult. Total blöd, aber es ging nicht anders. Gerade in der Endphase ist es ja auch enorm anstrengend und die Anspannung wächst ja auch. Wann gehts los, was erwartet mich, steh ich das durch etc.

Von daher...heul einfach weiter, dein Freund scheint es doch zu verstehen.

Alles Gute und wer weiß, vielleicht wachst du heute nacht auf, weil die Wehen eingesetzt haben?

LG Zimt + Frederik 22 Monate + Bohne 16.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2010 um 0:53
In Antwort auf himmelhoelle

Also
so ganz am Ende bin ich noch nicht (32.ssw) aber ich kann dich doch gut verstehen!!! Bei vielen Frauen setzt doch vor der Geburt so ne ganz fiese Depri-Phase ein, damit bereitet man sich unterbewusst auf die Geburt vor, ich glaube daher dass du es bald geschafft hast!!!! Und der MuMu kann auch sehr plötzlich von jetzt auf gleich anfangen sich zu öffnen. Andere laufen 3 Wochen mit 2cm offenem MuMu rum und es tut sich trotzdem nix...

Also Kopf hoch, deine Tage als Kugel sind gezählt

LG Suse

Depriphase
also ich bin erst in der 23.ssw, aber ich hab von anfang an übelkeit gehabt, und ab 3. monat gingen dann heulphasen los, die ich bis jetzt immer noch hab, und weiss auch nicht warum.
da könnte ich mich über alles aufregen, und gleichzeitig muss ich heulen, hoffe eigentlich nur das es besser wird.
lg hast es ja bald geschafft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram