Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt

Es hört nicht auf weh zu tun

8. April 2013 um 21:32 Letzte Antwort: 8. April 2013 um 22:34

Guten Tag

Ich bin mit meinem Freund 7 Jahre zusammen und ich wollte die Pille selber schon viel früher absetzten weil ich mir unbedingt eine Familie gewünscht habe. Naja, aufjedenfall habe ich 8 Monate gebraucht. wir haben in dem Montag gar nicht damit gerechnet. Absolut nicht. Um so größer die Freude. Ich habe 3 Tests gemacht. alle positiv, ich habe geweint vor Glück Ich war so Happy, endlich wir haben es geschafft....Abends hatte ich allerdings links unten im Unterleib immer so starkes ziehen . Am nöchsten Tag zum Frauenarzt,
Herzlichen Glückwunsch, sie werden Eltern, erstes Bild von unserem Baby Ich weine schoon wieder vor Glück Stolz habe ich es meinen Freunden und der Familie erzählt, ich bin in der sechsten Woche schwanger Alle freuen sich, alle schreiben mir Ein tolles Gefühl....

Am gleichen Tag Abends bekam ich starke Rückenschmezen , sehr starke Schmerzen. Abends langen wir im bett, mein Freund und redeten und griffen aus der luft Pläne, er streichekte mein Bauch ... Aus Spaß... Es war an dem Tag alles schön Ein Tag später die schmerzen waren so stark, das ich ins Krankenhaus ginge. Dort habe ich gesagt das ich in der 6 Woche schwanger bin. Ich lag in dem Laden 2 Stunden aufd em Boden vor schmerzen im Rücken, ich konnte niicht merh stehen, ich lang zusammen gegrümmtt auf dem Boden, konnte nicht mehr atmen bis ich schließlich zur bewusstlosigkeit fiel. Erst dann hatten die ärtze Zeit für mich. Als ich war wa es war ein Schock. Alles voller ärzte, Kanülen an mir, sauerstoff gerät, ärzte.... Ich lag nur da und weinte....Der Hcg Wert ist sehr niedrig verdacht auf Eileiterschwngerschaft, wir müssen auf die werte am nächten Tag warten. Erste Nacht im KH, ich immer noch voller hoffnung und habe gebetet Zweiter Tag , ich bin wieder Kollerbiert wäherend der Untersuchung Allerdings nur Rückenschmerzen sonst nichts....Es hat sich auch keiner Um die Schmerzen Im Rückengekümmert, ich lag auf der Gyno, es wurde kein Ct gemacht, kein Röntgen nicht....Anschließend lag ich in einem Op . Meine HCG Werte haben sich nicht geändert Ich bekam eine Bauchspieglung gemacht und wurde in einem Ausgeschaabt, als sich rausstellte das es keien Eileiterschwangershaft war sonder eine Fehlgeburt Ich war am Boden zerstört, die ganzen umstände, die op, das zusammen klappen, nix mehr mitbekommen, das verlieren was du nie aufgeben willst. Und heute nach 4 wochen, Gucke ich GZSZ sehe einfach irgendwas, die Geburt, sehe meine Freundin mit Baby, egal was , was mit einer schwangerschaft zu tun hat, und muss weinen.der schmerz lässt nicht nach, sondern wird stärker ,warum???

Mehr lesen

8. April 2013 um 22:34

Hey Caroline
erstmal will ich dir sagen, dass es mir sehr leid tut, was dir passiert ist.
Ich glaube, das ist normal, dass du noch so sehr trauerst. Momentan ist es wohl so, dass du jetzt erst wirklich realisierst, dass du nicht mehr schwanger bist und dir die Konsequenzen dessen so richtig bewusst werden. Durch die Ausschabung war es ja so, dass du aufgewacht bist und auf einmal kein Baby mehr da war. Ich denke, damit müssen Körper und Seele erstmal klarkommen und sich damit abfinden. Das dauert seine Zeit, leider...
Die schlimmen Erfahrungen hab ich im Krankenhaus auch gemacht, das hat scheinbar niemanden interessiert, dass es mir nicht gut ging (mir gings nicht so schlecht wie dir, zumindest nicht körperlich). Das ist allerdings nicht überall so, ich habe früher selbst mal im Krankenhaus gearbeitet und da waren immer alle sehr verständnisvoll mit Frauen, die eine Fehlgeburt hatten bzw. nicht wussten, was mit dem Kind ist.
Einen richtigen Rat kann ich dir nicht geben, wie das weggeht. Das ist vermutlich auch eine Frage der Zeit, so abgedroschen das klingt. Und auch wenn ein Kind nicht ein anderes ersetzen kann, dann kann trotzdem eine neue Schwangerschaft und das hoffentlich gesunde Baby, was daraus hervorgeht, doch irgendwie die Seele heilen.

Ich hoffe sehr, dass es dir bald besser geht!
Alles Gute

Gefällt mir