Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Es geht auch ohne Ausschabung

Es geht auch ohne Ausschabung

16. Oktober 2012 um 13:27

Hallo liebe Leidensgenossinen auch wenn das hier kein freudiges Thema ist aber ich möchte euch Mut machen...das ihr nicht immer eine Ausschabung braucht......ich selber hab vorige Woche Montag bei 10+5 erfahren das mein Baby bei 8+1 gestorben ist ,,ich war geschockt ..ich meine ich hab 2 gesunde kiddies und schon 5 fg hinter mir nur soweit war ich bei den fgs auch nicht gekommen um so schlimmer war das ganze.

Meine Fa gab mir Überweisung zur As ........ich hatte noch nie eine Op umso größer die angst.....also googelte ich Tag für Tag überall und nirgends hab mir sämtliche Tips gesucht welche ein natürlichen Abgang erleichtern können.

Heute nacht um 2.24 Uhr war es endlich soweit mein sternchen durfte sich ein Platz im Himmel suchen.
Ich hatte wehen aber nicht unbedingt so das man es nicht aushält schlimmer waren da die nachwehen ich kam am Anfang garnicht runter vom klo am anfang gleich der ca 2 cm große krümel dann immer wieder gewebe blut usw ja nun sitz ich hier und es ist als ob nix gewesen ist es blutet noch aber eher so wie starke Regel:

Nun meine Tips zum nachmachen erlaubt Gefahr auf eigene Verantwortung!

Also ich hab Petersilie in Massen gefuttert bis mir der Geschmack zu wieder wurde
war jeden Tag richtig heiß baden
Tee Mix mit Zimt und Nelken ,
Viel Muskat im Essen
Nelkenöltampons um Mumu weich zu machen
Viel Bewegung
schweres heben
Hömopathische Mittel ( Pulsatilla c30( Wehen anregen,Hormonhaushalt normalisieren, Nux Vomica (Verdauung fördern), Sabina d12( Blutung auslösen3x3 globuli in 2 Stunden) und danach für die Nachgeburtsphase.

und Fußball spielen mit meinen kids .

Versucht es einfach mehr wie klappen kann es nicht und es ist aufjeden fall versuch wert als im op zu liegen .

Lg Dany

Mehr lesen

16. Oktober 2012 um 18:04

Wir gehen
mal nicht vom schlimmsten aus selbst bei einem Abgang in der 6ssw oder in der 5ssw kann immer noch Rest vorhanden sein ;ich hatte vor 10 Jahren ein Abgang 2 Tage nach der eigentlichen mens ,da hab ich nicht mal drüber nach gedacht ss zu sein ,bei der Geburt meiner Tochter wurde mir dann bestätigt was ich damals nicht wußte , ich hatte ein incompleten abort die Plazenta war noch drinn und leb immer noch ,klar kann es zu Störungen kommen bei weiteren Schwangerschaften aber muss nicht im Dezember 2010 hatte ich eine FG in der 7 ssw und es war genau wie heute von der 1. wehe bis zur letzten Nachwehe saß ich auf dem klo bis alles durch ist , mir ging es gut dabei und ich nehme dank meiner hebi sabina d12 zum erhalt der Blutung und Abstoßung der Nachgeburt und ich vertraue der Hömopathie und meiner Hebamme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 12:16

Hallo
Hatte im Mai auch ein Fg ohne Ausschabung und sogar ohne hilfsmittel...Also wollt damit nur sagen das es so auch gehen kann,hab die erfahrung leider auch machen müssen lg

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hat man durch bel weniger wehen ?
Von: danysahne01
neu
19. Februar 2015 um 7:18
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen