Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ES am 20. Zyklustag - ist das normal?

ES am 20. Zyklustag - ist das normal?

6. Januar 2008 um 11:47

Hey Mädels!

Ich hatte am 2.Januar einen positiven Ovutest und am selben Abend Ziehen im Unterleib! Das war aber am 20. Zyklustag!!!!! Ist das normal? Hat jemand von euch auch so verspätete ES?
Und hattet ihr Erfolg?

Freue mich auf eure Antworten!!!

LG Katha

Mehr lesen

6. Januar 2008 um 15:23

Eigentlich
ist der 20. ZT für nen ES gar nicht besonders spät. Leider hält sich das Märchen vom 28 Tages Zyklus mit ES am 14. ZT hartnäckig, aber es ist einfach totaler Quatsch, wenn deine Zyklen länger sind, ist das auch okay und du wirst bestimmt kein Problem haben schwanger zu werden deswegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2008 um 17:17
In Antwort auf schnecke92

Eigentlich
ist der 20. ZT für nen ES gar nicht besonders spät. Leider hält sich das Märchen vom 28 Tages Zyklus mit ES am 14. ZT hartnäckig, aber es ist einfach totaler Quatsch, wenn deine Zyklen länger sind, ist das auch okay und du wirst bestimmt kein Problem haben schwanger zu werden deswegen.

Das ist sehr beruhigend
hatte nämlich einmal gehört, dass sie Eizellen, bei spätem ES nicht mehr befruchtungsfähig seien.
Weißt du zufällig, ob das wahr ist, dass die Periode genau 14 Tage nach dem ES einsetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2008 um 9:45
In Antwort auf charis_12339007

Das ist sehr beruhigend
hatte nämlich einmal gehört, dass sie Eizellen, bei spätem ES nicht mehr befruchtungsfähig seien.
Weißt du zufällig, ob das wahr ist, dass die Periode genau 14 Tage nach dem ES einsetzt?

Ja
weiß ich und nein ist so nicht wahr.
Die Temperaturhochlage dauert so in etwa zwischen 12 und 16 Tagen (vom Zeitpunkt der 1. höheren Messung an gezählt, sobald die Mens in gewohnter Stärke da ist, fängt die neue Tieflage an).
Wenn die Hochlage weniger als 10 Tage dauert (regelmäßig) könnte eine Gelbkörperschwäche vorliegen. Wenn korrekt ausgewertet ist und die Hochlage länger als 18 Tage andauert, liegt definitiv eine Schwangerschaft vor.
Für weitere Informationen kann ich nur immer wieder das Buch Natürlich und Sicher vom Trias Verlag empfehlen. Man lernt den Eisprung so genau auszuwerten wie es geht und muss sich nicht mehr auf Halbwissen aus Foren verlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram